2. Probe San Marino: How about a little chat?

San Marinos Hoffnungen ruhen auf den schmalen Schultern von Valentina Monetta und ihrem „Social Network Song“. Und die Macher sind ausgesprochen zufrieden – heute lief’s runder als am Montag, Daumen hoch also fürs Semi?

Timothy Touchton, Texter des Songs, ist happy. „Die zweite Probe war besser als die erste“. Das Licht und vor allem der Sound seien absolut auf den Punkt, sagte er sinngemäß nach der Pressekonferenz.

Diese war allerdings eher kurz, wurde denn auch nur eine einzige Frage aus dem Publikum gestellt: Was es mit dem „L“ auf sich habe, das Valentina mit Daumen und Zeigefinger bildet und das zum Markenzeichen des Songs geworden ist? „Es bedeutet Kommunikation für mich“, sagt Valentina. „Telefon, Bildschirm, Fernseher…“ „Und Liebe“, ergänzt Ralph Siegel und lacht. Chat gefällig?

Kriemhild Maria Siegel war auch vor Ort und schien mir ebenfalls ganz happy über den Stand der Dinge in Sachen „Social Network Song“. Der gerade frisch produzierte Club Remix der Facebook-Variante ist auch direkt an uns EuroClub-DJs verteilt worden und feiert diese Woche Welturaufführung. Bin gespannt!

Hier gibt es den Bericht zur ersten Probe San Marinos.