Eric-Saade-Video zu Hotter than Fire von Opel bezahlt?

Eric Saade ist nicht nur sexy, sondern auch ein Sparfuchs. Den Dreh zum Hotter-than-Fire-Video verknüpfte er mit einem Foto-Shooting für seinen Sponsor Opel.

Update: Das Video ist jetzt auch in Deutschland problemlos mit Bild und Ton zu genießen!

Das Video zu Hotter than Fire, der aktuellen Eric-Saade-Single, wurde am Mittwoch veröffentlicht. Gedreht wurde es in Spanien (Gerüchten zufolge auf Mallorca) – allerdings ohne sichtbaren Grund. Denn das sehr professionelle Video spielt abgesehen vom Intro nur in einem verfallenden Haus.

Das Open-Air-Intro erklärt sich ganz schnell, wenn man weiß, dass Eric von Opel gesponsert wird. Denn nur das ist am Anfang des Videos zu sehen: Eric fährt mit seinem Opel durch die Gegend und stoppt vor der Halle, in der dann die eigentliche – nunja – Story spielt.

Da stellt sich die Frage, ob Opel nicht ganz und gar das Video bezahlt hat. Das ist umso wahrscheinlicher, wenn man bedenkt, dass Eric offenbar im direkten zeitlichen Umfeld ein Foto-Shooting für Opel gemacht hat. Hier einige Bilder davon (Quelle: Erics-Fanpage auf Facebook). Besonders amüsant: Das Nummerschild des Fahrzeugs ist beim Shooting und im Video identisch: GG-EP 578.

Nachdem das Video bei Youtube für deutsche Nutzer zunächst nur mit Bild, aber ohne Ton angesehen werden konnte, ist es jetzt auch hierzulande in voller Schönheit verfügbar. Vorhang auf!