3x The Makemakes im Express-Interview – Folge 1: Florian

Florian The Makemakes Looking Seriously SexyFrohe Ostern, liebe Leserinnen und Leser. Kurz vor den Feiertagen haben wir mit Dodo, Florian und Markus von The Makesmakes jeweils einzeln unser beliebtes Express-Interview zum ersten näheren Kennenlernen geführt. Da es noch einige Wochen dauert, bis Austria beim ESC-Songcheck dran ist, veröffentlichen wir die Antworten der drei als Bonus Xtra an den Ostertagen. Den Anfang macht Schlagzeuger Florian Meindl (Photo: www.dreirad-studios.at).

The Makemakes touren durch Europa
The Makemakes bestehen aus (von links) Markus Christ, Dominic Mührer (genannt „Dodo“) und Florian Meindl, die in Wien mit Startnummer 14 für Österreich in die großen Fußstapfen von Conchita treten werden. Alle drei haben uns in einem Kennenlern-Interview getrennt voneinander über ihre musikalischen Vorlieben, ihre ESC-Erinnerungen und ihre Lieblingsorte in Wien Auskunft gegeben. Den Anfang macht Florian Meindl, in Kürze folgen die Interviews mit Dodo und Markus.

Florian The Makemakes Bon Jovi Stage
1. Geboren wann und wo?

27. November 1989 in Salzburg.

2. Hast Du ein Lebensmotto und wenn ja, welches?

A Leberkassemmerl am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen!

3. Was war die erste eigene Schallplatte/CD, die Du gekauft hast oder – falls das nicht der Fall ist – der erste Song, den Du online erworben hast?

Dr. Dre – The Chronic

Dr Dre Debut Album Cover The ChronicDer Begründer des G-Funk: Das Dr. Dre Debutalbum als 1992 gilt inzwischen als Klassiker der U.S. Musikgeschichte, Rolling Stone führt es auf Platz 138 unter den 500 besten Alben aller Zeiten.

Dave Grohl God Only Knows


4. Wer sind Deine (musikalischen) Vorbilder und warum?

Dave Grohl ist schon ein saucooler Typ!

Dave Grohl gilt als einer der besten Drummer der Welt, und er singt auch hier mit (bei 2:25).

5. Wann und wo hast Du das erste Mal auf einer Bühne gestanden und wie war das?

Bei einem Vortragsabend in der Musikschule – und er hat mir anscheinend gut gefallen.

6. Was ist Deine erste Erinnerung an den Eurovision Song Contest?

Lordi, Stefan Raab.

Gerade noch gesehen bei „Eurovision’s Greatest Hits„, von der BBC anläßlich des 60. ESC Geburstags im Mai inszeniert: Pyro-Lordi mit „Hard Rock Halleluja“, der Siegertitel 2006 in Athen.

7. Hast Du einen ESC Lieblingssong oder mehrere und wenn ja welche?

The Common Linnets

Niederlande Common Linnets 2014 Probe2ESC 2014 Semi1 Common Linnets Niederlande


8. Du darfst drei Alben mit auf eine einsame Insel nehmen. Welche drei wären das?

Bill Withers – The Essential
Action Bronson – Mr. Wonderful
Queens oft the Stone Age – Songs fort the Deaf

Album Cover Mr. Wonderful Action BransonGerade erst Ende März erschienen ist das neue Album „Mr. Wonderful“ des US-Rappers Action Bronson, von dem so macher Zeitgenosse meint, dass der gelernte Koch beim Zwiebelschneiden noch mehr Fingerfertigkeit besitzt als beim Musikmachen.

9. Hast Du schon einmal auf ATEMLOS DURCH DIE NACHT von Helene Fischer getanzt und wo war das?

…..Ja genau…..

10. Was/wer/wo war – Bon Jovi ausgenommen – das bislang beste Livekonzert, welches Du bislang gesehen ist?

Queens of the Stone Age

Sicher nicht jedermanns Angelegenheit, aber immerhin (tw.) shirtless: Die Königinnen der Steinzeit musizieren live „A Song for the Deaf“

11. Lieblingsschauspieler/innen und/oder Lieblingsfilme/serien?

Breaking Bad

Breaking Bad gefällt FlorianMust-See-TV und ein Meilenstein der US Fernsehgeschichte: Breaking Bad hat allein 58 Emmy Nominierungen erhalten (16 Wins).

12. Wer/was inspiriert Dich beim Musikmachen besonders?

Meine Bandkollegen und mein positives Umfeld.

13 . Hast Du Dich ein wenig mit den anderen 39 Songs für den Eurovision Song Contest in Wien vertraut gemacht? Gefällt Dir darunter etwas besonders?

Noch nicht alle.

14. Wie schätzt Du Eure Chancen beim im ESC Finale in Wien ein?

Wir sind auf jeden Fall sehr zufrieden mit unserem Song.

Heimatgefühle für Flo und Markus - die Gemeinden des Mondseelandes gratulieren zum ESC ErfolgAuf facebook zeigen Flo und Markus heimatliche Gefühle. (Bild von August Schwertl)

15. Ihr habt Startnummer 14. Bist Du damit zufrieden und wer – wünscht Du Dir – soll vor Euch starten?

Ich bin zufrieden, aber es spielt keine Rolle.

PrinzBlog ESC Probenplan Essentials 20.MaiDie Startreihenfolge spielt keine Rolle? (im Bild der Probenplan vom zweiten Probentag von Österreich und den BIG5) Und warum philosophieren wir alle dann mit so großer Leidenschaft?

16. Kennst Du den deutschen Beitrag „Black Smoke“ und magst Du Deine Eindrücke beim ersten Hören schildern?

Leider noch nicht.

17. Hast Du ein Lieblingsrestaurant in Wien und wenn ja, welches?

Schöne Perle

Die „Schöne Perle“ befindet sich in Wien in der Großen Pfarrgasse 2, serviert nach Eigenauskunft „Hausmannskost vom Feinsten“ und hat – das sei hervorgehoben – einen eigenen Raucherbereich mit 45 Plätzen.

18. Hast Du einen Lieblingsclub oder eine Lieblingsbar in Wien, wo Du regelmäßig hingehst?

Der Dachboden

Hot Spot Der Dachboden 25 hours Hotel Wien„Der Dachboden“ ist ein entspanntes Restaurants mit Terrasse und spektakulärem Blick über die Stadt im 25 hours Hotel in Wien (möglicherweise auch Herberge einiger Delegationen?) an der Lerchenfelder Straße 1-3.

19. Welchen Hot Spot in Wien sollten anreisende ESC-Fans aus Europa auf keinen Fall verpassen? Geheimtipps?

Tierpark Schönbrunn – ältester Zoo weltweit

Ernsthaft? Geheimtipp? Anyway, der „Tiergarten Schönbrunn ist der älteste bestehende Zoo der Welt. Kaiser Frank I. ließ ihn 1752 errichten. Neben den klassischen Tiergehegen gibt es ein Tiroler Bauernhaus mit Tieren zum Streicheln. Zu den jüngsten Neuerungen zählen das Koalahaus und das neue Affenhaus, in dem die Orang-Utans zu Hause sind. Im Regelwaldhaus kann man die Tier- und Pflanzenwelt Borneos erforschen und Flugfüchse beobachten. Und vom Baumwipfelweg, der in den Bäumen des Tiergartens errichtet wurde, hat man einen herrlichen Ausblick über die Stadt.“

So steht es im MERIAN momente Wien Reiseführer, den es diese Woche im Lesergame zu gewinnen gibt.

Lesergame Preis MERIAN Wien


20. Mit welchem Act aus dem diesjährigen Jahrgang möchtest Du in Wien ein Glas (Bier/Wein/Wasser/Whatever) trinken?

Mit allen!

Immer wieder schön: „I Am Yours“, Österreichs Conchita-Nachfolger

Flo The Makemakes shirtless am MondseeZuhause am Mondsee im Satzkammergut (veröffentlicht von Flo bei Instagram)