5 Lieder für 2015: Georgiens ESC-Auswahl hat begonnen

Bildschirmfoto 2015-01-01 um 15.59.55

Georgien bestimmt am 14. Januar 2015 seinen Song für den Eurovision Song Contest. Das georgische Fernsehen hat die 5 Finalisten mit ihren Songs in der Silvesternacht vorgestellt. Wer soll den Kaukasusstaat in Wien vertreten? Sollte Nina Sublati (Bild) die Glückliche werden, hätten wir erstmals zwei identisch lautende Songtitel im gleichen ESC.

Ein zwei Wochen langes Televoting, das direkt nach der Vorstellung der Songs begann, zählt zu 50 Prozent für das Resultat der Vorentscheidung. Die andere Hälfte der Votes kommt von einer international besetzten Fachjury.

Was fällt uns auf den ersten Blick auf? Mit nur 5 Songs ist es ein kleines Finale, örtliche Castingstars inklusive. Alle Songs sind in englischer Sprache, der übliche Schwerpunkt Hardrock entfällt diesmal zugunsten einer etwas breiteren Stilmischung mit eher überschaubarer Qualität – immerhin kein Vergleich mehr mit der Horror-VE 2012. Und keine der Sängerinnen heißt Sopho.

Aber überzeugt Euch selbst:

Eter Beriashvili – If Someone

Edvard Meisoni – We are freeeee

Niutone – Run away

Nina Sublati – Warrior

Misha Sulukhia – one&only

 

Georgen ist damit unser nächster Live-Blog am 14. Januar. Stay tuned.

[poll id=“247″]