Aserbaidschan: Gelingt Aisel mit „X My Heart“ wieder der große Wurf?

Eigentlich sollte der Beitrag aus Aserbaidschan erst heute um 12 Uhr mittags veröffentlicht werden. Doch wie schon bei den Songs für „Unser Lied für Lissabon“, ist er schon ab Mitternacht auf Spotify verfügbar. Und „X My Heart“ ist ein Lied, mit dem das „Land of Fire“ wieder an die Erfolge vergangener Zeiten anknüpfen könnte.

Die letzten Jahre waren für das erfolgsverwöhnte Aserbaidschan enttäuschend. Während von 2008-2013 durchgängig Top 10 Platzierungen erreicht wurden, landete man 2014-2017 jeweils nur auf zweistelligen Ergebnissen. Dies soll sich in diesem Jahr wieder ändern.

Schon im November haben wir hier berichtet, dass die Jazz-, Soul- und Pop Sängerin Aisel für Aserbaidschan intern ausgewählt wurde. Ab heute ist auch ihr Song „X My Heart“ verfügbar.

Aserbaidschan 2018: Aisel – X My Heart

Mit dem Song wird in Lissabon zu rechnen sein. Dadurch dass er nicht zu jazzig sondern radiofreundlich ist, wird er auch das Mainstream Publikum erreichen. Dennoch kommt Aisel’s starke Stimme zum Vorschein. Es könnte auch ein Song von „Pink“ sein.

Aisel hat ein eurovisionerfahrenes Team am Start. Geschrieben wurde „X My Heart“ von Sandra Bjurman (Running Scared, Aserbaidschan 2011) und Dimitris Kontopoulos (You Are The Only One, Russland 2016). Arrangiert wurde der Song von Tim Bran (City Lights, Belgien 2017). An der Bühnenperformance maßgeblich beteiligt sein wird Fokas Evangelinos (u.a. Griechenland 2005, Ukraine 2008, Russland 2008, Russland 2016).

Somit sind für Aisel die besten Voraussetzungen geschaffen, Aserbaidschan wieder auf die Erfolgsspur zu bringen.

[poll id=“786″]