Bambi 2018: Folgt Michael Schulte auf die Königin?

Helene hat schon drei Bambis (den bislang letzten gab´s im letzten Jahr – siehe Foto) und nun ist auch Michael Schulte für „Deutschlands wichtigsten Medienpreis“ (Selbstauskunft des Veranstalters Hubert Burda Media) nominiert – und zwar in der Publikumskategorie „Shooting Star des Jahres“. Wie sind seine Chancen und mit wem steht er im Wettbewerb?

_M1I4856 2018 deutschland michael schulte stadttour_M1I4832 2018 deutschland michael schulte stadttour

Was für ein Jahr, Michael! Und es ist noch nicht zuende! Nach Ehe- und Vaterglück und einem fulminanten 4. Platz beim ESC in Lissabon (wo diese Eröffnungs-Bilder entstanden sind), folgt nun – nicht zuletzt aufgrund des großartigen ESC Erfolgs – eine Nominierung in der Kategorie „Shooting Star des Jahres“ für den Bambi 2018. Es ist der wichtigste Bambi, denn hier entscheidet das Publikum allein, d.h. wir / Ihr alle können / könnt mitbestimmen und zwar hier.

_M1I5038 2018 deutschland michael schulte stadttour

_M1I5115 2018 deutschland michael schulte stadttour

Das erste Mal, das wir uns hier auf dem Blog mit dem Bambi beschäftigt haben, das war 2013 – auf dem Höhepunkt der Diskussion „Berichtet der PRINZ Blog zu viel und zu einseitig über Helene Fischer?“ – nachzulesen ist das alles noch einmal hier. Damals bekam die Königin ihren ersten (von inzwischen drei) Bambis und moderierte die TV-Show sogar selbst, bei der sie den Zuschauer mit den (inzwischen legendären) Worten „Das war der Echo 2013“ in den Abend verabschiedete.

In 2013 hat der Autor dieser Zeilen die Bambi-Berichterstattung auch genutzt, um einen der allerbesten deutschen Schauspieler (und Regisseur, Produzent etc.) aller Zeiten Florian David Fritz zu glorifizieren. Der liebe Gott hat diese FDF-Hommage gelesen und belohnt, denn vier Jahr später hat besagter Autor der Bambi-2013-Würdigung Florian David Fritz kurz vor dem Aufbruch zum Bambi 2017 im Aufzug des Bambi-Hotels getroffen, wo dieses Selfie entstand:

Bambi 2017 Blogger Peter mit FDF.jpg

Eigentlich hatten wir uns im letzten November auf den Weg zum Bambi in Berlin gemacht (Daaaaaanke an Phillip Welte für die Einladung), um der ebenfalls angekündigten Helene zu begegnen, um mit ihr über die Jahre 2006-2008 zu sprechen, aber das klappte nicht, denn Helene schwänzte die Aftershow-Party. Aber es entstand bei dem festlichen Fest alternativ noch ein weiteres Selfie mit ESC Bezug:

Bambi 2017 Blogger Peter mit Mandy Capristo

Die sympathische Mandy Capristo, die hier von OLiver in einem unserer legendärsten und meistgeklickten Beiträge überhaupt (sechstellig!) eindringlich für als ESC Teilnehmerin für Deutschland empfohlen wird, war an diesem Abend eine der wenigen A-Promis, die keinen Bambi bekam (oder stattdessen eine Laudatio auf einen der Bambi-Empfänger hielten) und dort dennoch mit charmanter Anwesenheit glänzte. Denn bekanntlich zeichnet Veranstaltungen wie diese aus, dass die anwesenden A-Promis (fast) alle auch mit Preisen dekoriert werden (zuweilen werden Kategorien für die vermeintlich anwesenden Hollywoodstars erschaffen), und das meine ich gar nicht despektierlich – ganz im Gegenteil, die Stimmung ist bestens, wenn auf diese beschwingte Preisregen-Art-und-Weise gute Gefühle bis zum Anschlag für alle erzeugt werden.

_M1I9469 2018 michael schulte presse after show

Nun ist also Michael Schulte, der Deutschland im Mai im Alleingang als einem langen ESC Tal der Tränen geholt hat, für den Bambi 2018 nominiert – und das zu Recht. Die Chancen stehen besser als beim der Goldenen Henne, denn es gibt diesmal „nur“ drei statt neun Wettbewerber. (Die Goldene Henne bekam in der Kategorie „Musik“ dann übrigens Angelo Kelly, den ich in meinem Beitrag über die Nominierten nicht mal erwähnt hatte… …soviel zu vermeintlich kenntnisreichen Prognosen. Aber immerhin läuft hier gerade während des Bloggens die „Deluxe Edition“ des Solo-Albums von Angelos Schwester, Kostprobe „Sag mir wann, sag mir wo, ich geh´mit Dir voll ins Risiko“.)

Unser Lied für Lissabon 2018 Mike Singer

Unser Lied für Lissabon 2018 Mike Singer

Einen der drei Co-Nominierten hat Michael an einem seiner richtig großen Tage 2018 kennengelernt, denn der ebenfalls nominierte Mike Singer war Pausenact beim deutschen Finale, wo wir Blogger ihn getroffen hatten (Interview hier) und PRINZ Blog Fotograf Volli auch ein Fotoshooting gemacht hat (Auszüge oben zu sehen), das in Mikes Fankreisen (und die sind groß) dann „social“ viel Aufmerksamkeit bekam. So dürfte Mike dann auch die größte Competition für Michael beim Wettlauf zum Publikums-Bambi 2018 sein, der exklusiv digital stattfindet. Die Abstimmung läuft ab sofort und sogar noch über eine Stunde, nachdem die ARD Liveshow schon begonnen hat.

Neben Mike sind die „starken Stimmen“ (Bambi Website) Lea und Nico Santos für den Shooting Star Bambi nominiert. Lea war uns bislang nicht als sonderlich „shooting“ aufgefallen, aber Nico Santos ist Co-Autor bei Helenes „Achterbahn“, mit dem sie wiederum den Bambi 2017 spektakulär eröffnet hat („Sag´mal spürst Du das auch?“). So klein ist die Welt. Mittelbar ist Helene also doch auch wieder im Bambi-Rennen…

_M1I8787 2018 botschaftsempfang_M1I8765 volker renner 1

Wer also Michaels Superjahr 2018 genauso leidenschaftlich wie wir begleitet hat und mit einem goldenen Reh krönen möchte, der möge das bitte hier zum Ausdruck bringen. We keep our fingers crossed, Michael!

Und wir werden beim Bambi 2018 wieder live dabei sein und halten Euch via Twitter immer auf dem Laufenden.

London Eurovision Party LEP 2018 Ruby Blue Bar Golden Wallpaper Michael Schulte Deutschland GermanyAlle Fotos von Michael in diesem Beitrag hat PRINZ Blog Fotograf Volli gemacht – in Hamburg, London, Amsterdam und Lissabon.