Lissabonner Leben (13) – OGAE Israel Boat Cruise

Was sind die Highlights, wenn man einen ESC live vor Ort erleben darf? Natürlich freut man sich auf die ESC-Acts, die Live-Shows, den blauen Teppich, die Partys im Euroclub und Eurocafé und vieles mehr. Besonders schön sind aber rückblickend auch die Highlights, die sich spontan ergeben haben oder die man vorher gar nicht auf der…

Read More

Lissabonner Leben (12) – Public Viewing im Eurovillage (1. Semi)

Seit Düsseldorf 2011 unterstützt der Autor dieser Zeilen das Blogger-Team beim deutschen Vorentscheid und (gelegentlich) beim ESC als Fotograf und sehr selten auch als Gastautor. So auch 2018 in Lissabon. Die Arbeitsteilung ist in der Regel so, dass Fotograf Volli die Proben fotografiert und ich die parallel stattfindenden Pressekonferenzen. Beim Blue Carpet waren wir beide…

Read More

Lissabonner Leben (11) – Partyhopping oder „Wo sind meine Freunde?“

Lissabon ist eine schöne Stadt und zeigte sich auch als gute Gastgeberin für den Eurovision Song Contest 2018. In einer Hinsicht hat das Planungsteam aber gnadenlos versagt: Das gemeinsame Feiern und Tanzen mit Freunden aus ganz Europa, das immer ein wichtiger Bestandteil der beiden Eurovision-Wochen ist, war diesmal so problembehaftet wie selten zuvor.

Read More

Lissabonner Leben (10) – Der Red Carpet ist der heimliche ESC Höhepunkt

Alljährlich markiert der Red Carpet einen Höhepunkt der eurovisionären Musikfestspiele. Für PRINZ Blogger Peter ist das Schaulaufen der „Stars“ sogar DAS ultimative Highlight der ESC Finalwoche – selbst dann, wenn der „Red Carpet“ plötzlich „Blue Carpet“ heißt. In unserer Reihe Lissabonner Leben könnt Ihr nachlesen, warum der „Whatever Color Carpet“ etwas ganz Besonderes ist!

Read More

Lissabonner Leben (9) – Ein ESC-Jahrgang ohne persönliches Song-Highlight

Dass mir (skandinavischer) Happy-Sound besonders zusagt, ist hier auf dem Blog kein Geheimnis. Oft schaffen es aber auch schöne Balladen in meine ESC-Favoriten eines Jahres. Acht bis zehn Titel aus den verschiedenen Genres kommen so normalerweise zusammen. 2018 war es anders. Nicht einmal einen klaren Favoriten hatte ich unter den 43 offiziellen Beiträgen. Letztlich übernahm…

Read More

Lissabonner Leben (8) – Die Glücksspirale

Zum Leben in einer ESC-Stadt gehört selbstverständlich auch die sogenannten „Blase“ dazu – wenn sie für uns nicht sogar das Leben in den zwei Wochen maßgeblich bestimmt. Es ist immer ein wenig schwierig, sich ihr mal für einige Augenblicke zu entziehen und sie sorgt für Momente, die man durchaus auch mal als bizarr bezeichnen kann.

Read More

Lissabonner Leben (7) – Déjà vu in Sintra

Kaum sind die Proben der Big 5 am zweiten Wochenende vonstattengegangen und der rote (respektive blaue) Teppich aus- und wieder eingerollt, zieht mit der zweiten Woche unseres jährlichen Abenteuers auch etwas Ruhe in das Blogger-Leben ein. Zeit für Sightseeing – und ausgedehntes Partyleben, das wiederum zum Ausschlafen zwingt. Und so kommt man auch in Woche…

Read More

Lissabonner Leben (6) – Die Frankfurter Grippe

Jessica Mauboy aus Australien landete beim ESC 2018 – sicherlich nicht nur, aber bestimmt auch – wegen der für ihre Verhältnisse schlechten stimmlichen Performance auf einem enttäuschenden 20. Platz. Schuld waren falsche Versprechungen im Hinblick auf die Gastgeberstadt Lissabon und – ich.

Read More

Lissabonner Leben (5) – Wie man sich einen Jahrgang schönhört

Es ist jedes Jahr dasselbe: Die Songs des aktuellen Jahrgangs erscheinen und der Hardcore-Fan ist frustriert, wie wenig davon gleich zu Anfang zündet. Das Blatt wendet sich dann im Laufe der Zeit – vorausgesetzt, man setzt sich auch den gewöhnungsbedürftigen Titeln lange genug aus. Peter, in 2018 erstmals nach knapp einem Dutzend Jahren erstmals nicht…

Read More

Lissabonner Leben (4) – Eurovision Zumba im Euro Fan Café

In der ESC-Zeit kommt man als Journalist in der Regel nur wenig dazu, Sport zu treiben. Tagsüber ist man im Pressezentrum bei den Proben und Pressekonferenzen, am Abend gibt es die Länderempfänge und ESC-Partys. Eine gute Möglichkeit sich etwas auf Trab zu bringen, war das in diesem Jahr von OGAE Island und OGAE Israel organisierte Eurovision…

Read More