Conchita eröffnet das deutsche Finale in Hannover

Österreich Conchita Wurst 2014 Probe2

Die Wildcard-Konzertteilnehmer lassen weiter auf sich warten, aber es gibt neue Infos zum deutschen Finale in Hannover. Conchita Wurst ist Headliner und Gaststar bei „Unser Song für Österreich“. Everybodys New Darling wird zum Beginn der ARD-Liveshow ihren Sieger-Titel aus Kopenhagen, „Rise Like A Phoenix“, singen. Außerdem stellt Frau Wurst, zum ersten Mal überhaupt, in der TUI Arena in Hannover ihren neuen Song vor.

Weiterer musikalischer Gast in der Show – neben den acht Acts, die sich für Deutschland um die Teilnahme am Eurovision Song Contest bewerben – ist Mark „sieht ganz süß aus“ Forster mit seinem aktuellen Titel „Flash mich“. Na dann!

Mark-Forster-01

Mark Forster hatte bereits mit seinem letzten großen Hit „Au revoir“ ESC-Berührung, denn diesen hat er gemeinsam mit Sido aufgenommen, der wiederum zuletzt als Mitglied deutschen ESC Jury 2014 mit einer ungewöhnlich negativen Bewertung von Conchitas Beitrag von sich reden machte. „Au revoir“ rangiert immerhin an vierter Stelle der Mediacontrol Jahrescharts 2014, die von einer jüngeren blonden Frau angeführt werden.

Der Auftritt beim deutschen Finale wird nicht das einzige ESC Engagement von Conchita in diesem ESC Jahr bleiben, sie ist bereits auch als Bestandteil des Women-Only-Moderatorinnenteams des ORF Shows in Wien gesetzt und wird – was man so hört – auch das internationale Finale mit ihrem Siegertitel 2014 eröffnen.

Im hiesigen nationalen Finale „Eurovision Song Contest 2015 – Unser Song für Österreich“ wählt das TV-Publikum, wer Deutschland beim ESC 2015 vertreten wird, womit dank des Big Five Status (der EBU-Großfinanziers ARD/ZDF) ein unmittelbarer Finaleinzug verbunden ist. Die ARD überträgt den deutschen ESC-Vorentscheid am Donnerstag, 5. März, um 20.15 Uhr live aus der Arena an der Expo-Plaza in Hannover.

Sieben von acht Bewerbern für das ESC-Ticket stehen bereits fest – Fahrenhaidt, Faun, Alexa Feser, Mrs. Greenbird, Andreas Kümmert, Laing und Noize Generation.

Hier könnt Ihr mehr zu den Künstlern nachlesen und hier steht ausführlich, was wir vom diesjährigen Portfolio halten.

Von einigen Acts gibt es auch bereits Informationen zu den beiden Songs, die sie jeweils für den deutschen VE ausgewählt haben auf die es ja eigentlich ankommt. Alexa Feser hat bereits beide Songtitel bekanntgegeben, die Ex-X-Faktor-Gewinner Mrs. Greenbird (einziger Sony Act im Aufgebot) gehen unter anderem mit „Shine Shine Shine“ ins Rennen.

Viel diskutiert wird der potenzielle VE-Songtitel „Zeig deine Muskeln“ der BuViSoCo-erfahrenen Laing, die zu den Favoriten gezählt werden, während Noize Generation mit „A Song for you“ eher Außenseiterchancen eingeräumt werden.

Der achte Teilnehmer ist noch nicht gefunden: Er wird am Donnerstag, 19. Februar, in „Eurovision Song Contest 2015 – Unser Song für Österreich: Clubkonzert“ von den Zuschauerinnen und Zuschauern gewählt. Es gibt noch keine bestätigte Teilnehmerliste für das Wildcard Konzert, aber Co-Blogger BennyBenny hat hier bereits eine gut begründete Empfehlung abgegeben.

USFD 2014 Barbara Schöneberger

Austragungsort des Wildcard-Konzerts ist der beliebte Club „Große Freiheit 36“ in Hamburg (auch Lena war dort schon zu Gast). Das Wildcard Konzert wird analog zum Vorjahr und genau wie das deutsche Finale von Barbara Schöneberger moderiert. Janin Reinhardt (das ist die mit dem schmucken Boyfriend) führt die Interviews im Green Room.

Lena_HH1

Tickets für das „Clubkonzert“ und den deutschen Vorentscheid „Eurovision Song Contest 2015 – Unser Song für Österreich“ gibt es ab 16,50 Euro bzw. 19,90 Euro unter unser-song-fuer-oesterreich.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.