Der erste Teilnehmer für Stockholm steht fest: Douwe Bob vertritt die Niederlande

Douwe Bob Niederlande 2016

Trotz des Misserfolgs von Wien, wo Trijntje Oosterhuis nur 14. im Halbfinale wurde, setzte schon sehr früh die Diskussion über ihre Nachfolge ein. Der Hype, den Anouk und The Common Linnets 2013 und 2014 auslösten, setzte sich in der Suche für den Eurovision Song Contest 2016 fort, jedoch konzentrierte man sich dieses Mal auf jüngere Talente des Landes. Die Wahl fiel nun auf den 22-jährigen Douwe Bob, der im Mai das Königreich mit einer Up-Tempo-Nummer vertreten wird.

In den letzten Tagen rumorte es mal wieder im Blätterwald der niederländischen Medien. Die Tageszeitung „metro“ berichtete am Sonntagabend auf ihrer Website, dass Douwe Bob wohl die niederländischen Farben in Schweden beim 61. Eurovision Song Contest vertreten wird. Das Management des Künstlers und auch der federführende Sender AVROTROS wollten das nicht bestätigen, aber nachdem sich auch die anderen Medien auf dieses Thema stürzten, konnte die Fernsehanstalt nicht länger schweigen.

Mit Douwe Bob nimmt zum siebten Mal in der Geschichte des Wettbewerbs ein Solosänger am Contest für die Niederlande teil. Humphrey Campbell war 1992 der bisher letzte männliche Kandidat. Sieben Monate nach Campbells neunten Platz mit „Wijs me de weg“ in Malmö, nämlich am 12. Dezember, erblickte Douwe Bob als Sohn des Designers Simon Posthuma in Amsterdam das Licht der Welt. Sein Vater war Mitbegründer der Design-Formation „The Fool“, die vor allem durch das Entwerfen auffallender Plattencover und Hippiekleidung auf sich aufmerksam machte.

Schon früh begann Douwe Bobs Liebe zur Musik. Mit sechs begann er Piano zu spielen, wobei er sich eher klassischer Musik oder dem Jazz verschrieb. Mit 14 kam dann die Gitarre hinzu. Seine musikalische Vielseitigkeit beschreibt auch seine Liebe zur Countrymusik und zur Musik der Sechziger und Siebziger Jahre. Hier kann er sein Talent als Sänger, der seine Lieder selbst schreibt, ausleben.

Douwe Bob Niederlande 2016

2012 gelang dann der Durchbruch. Er nahm ab dem 25. Juni an der Casting-Show „De beste singer-songwriter van Nederland (DBSSW)“, welche vom Radio-DJ Giel Beelen ins Leben gerufen wurde, teil. Gegen 29 Konkurrenten konnte sich Douwe Bob zum Schluss durchsetzen. Hier begegnete er, wenn auch unbewusst, schon ein wenig der Eurovision. Waylon und Ilse deLange, als sie noch keine Common Linnets waren, arbeiteten unabhängig voneinander in Workshops mit den jungen Talenten und Alain Clark, der für 2015 als Kandidat im Gespräch war, saß zeitweise in der Jury.

Douwe Bob – Take Me Home

Die Kandidaten waren angehalten, zu fast jeder der sieben Hauptsendungen Lieder zu einem bestimmten Thema zu verfassen. Douwe Bob siegte insbesondere durch die Folge zum Thema Melancholie, wo er von Ilse deLange gecoacht wurde.

Mit dem Song „Multicoloured Angels“ gewann er den Wettbewerb und schaffte es bis auf Platz 17 der Charts. Einladungen zu Festivals im In- und Ausland folgten. 2013 kam dann sein erstes Album auf dem Markt unter dem Titel „Born In A Storm“.

Douwe Bob – Multicoloured Angels

Im Dezember des gleichen Jahres wurde ein Dokumentarfilm über ihn und seine Beziehung zu seinem Vater unter dem Titel „Whatever Forever: Douwe Bob“ bei den internationalen Dokumentarfilmfestspielen von Amsterdam IFDA gezeigt.

2014 erhielt er dann den Titel „Botschafter der Freiheit“ und durfte am 5. Mai per Helikopter von Stadt zu Stadt fliegen.

Douwe Bob Niederlande 2016

Seine Single „Hold Me“ erschien im Januar 2015 und keine geringere als Anouk arbeitete hierfür mit ihm zusammen.
Im Mai schloss sich dann sein zweites Album an, das mit dem Titel „Pass It On“ bis auf Platz 1 der Albumcharts schoss.

Anouk & Douwe Bob – Hold Me

Mit Douwe Bob hat sich die AVROTROS nicht unbedingt den pflegeleichtesten Künstler ausgesucht. Hinter und auf der Bühne hat er seinen eigenen Kopf und gilt als impulsiv. Jedoch hofft man, sich dadurch das unvorbereitete Chaos von 2015 zu ersparen.

Die Idee, sich bei der Suche auf jüngere Künstler zu konzentrieren, wurde nach dem Misserfolg von Wien durch den niederländischen Kommentator Cornald Maass aufgeworfen, der dem Sender mit Rat und Tat zur Seite steht. So waren neben Douwe Bob auch Dotan und das Damentrio O`G3NE, das The Voice gewann, in der engeren Auswahl.

Douwe Bob Niederlande 2016

Die bisherigen sechs niederländischen männlichen Teilnehmer Rudi Carrell (1960), Ronnie Tober (1968), Ben Cramer (1973), Bill van Dijk (1982), Gerard Joling (1988) und Humphrey Campbell (1992) sind nach ihrer Teilnahme nicht in Vergessenheit geraten und können bis heute zum Teil auf große Erfolge zurückblicken.

Der Titel für Stockholm ist schon geschrieben und soll im Februar präsentiert werden. Es soll eine Up-Tempo Nummer sein. Wollen wir hoffen, dass die AVROTROS aus ihren Fehlern von 2015 gelernt und sich bei der Auswahl des Künstlers mehr auf den Beitrag als auf den Namen konzentriert hat, damit es nicht wieder so ein 08/15 Song wird, an den man sich nach 1,5 Minuten schon satt gehört hat.

Wer mehr über den Künstler wissen will, kann das auf seiner Homepage und auf Facebook tun, von wo auch die Bilder stammen. Viel Erfolg, Douwe Bob.