Deutsche Adele beim OGAE Song Contest 2018; Vorentscheid zum OGAE Video Contest läuft

Während bei uns auf dem Blog der PRINZ ESC Second Chancen Contest nun so richtig anläuft, vertreiben sich auch die internationalen Fanclubs ihre ESC-freie Zeit mit diversen Abstimmungen. Wir bringen euch auf den neusten Stand.

OGAE Song Contest 2018

Über die deutsche Vorentscheidung zum OGAE Song Contest, den OGi Song 2018, haben wir an anderer Stelle ausführlich berichtet. Nun ist die Entscheidung gefallen. Alina (gemeint ist keine der diversen Alinas, die uns im ESC-Context schon untergekommen sind), die gerne auch als die „deutsche Adele“ bezeichnet wird, darf Deutschland mit ihrem Lied „Nie vergessen“ beim OGAE Song Contest in Australien vertreten.

Alina konnte sich im Voting ganz knapp gegen die Unaussprechliche und eigentlich auch Unbesiegbare durchsetzen. Aber wie sagt man so schön? Auch die ESC-Fans sind eben nicht „fehlerfrei“.

Wer es ganz genau wissen möchte, der kann hier das komplette Wertungsvideo der Plätze 20-1 anschauen.

Die ganz Harten können sich außerdem noch die Plätze 50-21…

…und 137-51 anschauen.

 

OGAE Video Contest 2018 – Deutsche Vorentscheidung

Noch bis zum 31. Juli könnt ihr – und zwar ihr alle, unabhängig von einer Fanclub-Mitgliedschaft – beim OGi Video 2018, der Vorentscheidung zum OGAE Video Contest, abstimmen. Gesucht wird ein Nachfolger für „Medizin“ von Alexa Feser, das Deutschland im vergangenen Jahr vertreten hat.

Nachdem Deutschland den Contest 2016 mit „Gäa“ von Oonagh sogar gewinnen konnte, landete Alexa im vergangenen Jahr auf einem respektablen 10. Platz. Die Krone holte sich kein geringerer als Loïc Nottet mit seinem Video zu „Mud Blood“.

Leider ist die Auswahlliste für den OGi Video eher uninspiriert und gleicht der für den OGi Song sehr. Schade, aber vielleicht sind zwei (bzw. drei mit dem OGAE Second Chance Contest) Wettbewerbe innerhalb kurzer Zeit einfach zu viel? Zur Auswahl stehen jedenfalls auch hier wieder Madeline Juno, Alexander Knappe, Mike Singer, Ben Zucker, Brings etc. Interessant ist sicherlich, auf welchem Platz Michael Schulte mit seinem Video zu „End Of My Days“ landen wird.

Abstimmen könnt ihr – wie gesagt – noch bis zum 31. Juli auf dieser Seite. Wir werden die Wettbewerbe natürlich weiter im Auge behalten und fortlaufend berichten.