Die Prognose der PrinzBlogger für das erste ESC-Semifinale 2018

Das erste Semifinale des Eurovision Song Contest 2018 wird von vielen als das stärkere betrachtet, zum Teil wird sogar ein Blutbad erwartet, weil so viele Favoriten hier versammelt seien. Ganz so eng sehen die PrinzBlogger den Ausgang dieses Semis allerdings nicht. Die Israelin Netta muss sich – wenn es nach ihnen geht – aber keine Gedanken machen, selbst wenn ihr nur die zweithöchste Qualifikationschance zugesprochen wird.

Wie in den letzten Jahren geben wir auch 2017 anhand der Live-Eindrücke aus den Vorentscheidungen und der Preview-Videos eine erste Prognose für die ESC-Halbfinals ab. Der Modus in Lissabon: Im ersten Semi starten 19, im zweiten 18 Songs, jeweils 10 davon qualifizieren sich in einem 50:50-Mix aus Jury- und Televoting für das Finale.

Hier kann man sich alle Videoclips des ESC 2018 ansehen.

Unser Verfahren für die Prognose: Jeder der derzeit 9 aktiven PrinzBlogger schätzt die Chancen für eine Qualifikation eines jeden Beitrags zwischen 0 und 100 Prozent ein. Dabei sind nur 10er-Schritte erlaubt. Da es 10 Plätze im Finale gibt, müssen insgesamt 1.000 Prozentpunkte auf die 19 bzw. 18 Songs verteilt werden (im Extremfall bei “todsicheren” Tipps also 10 x 100 Prozent plus 9 bzw. 8 x 0 Prozent). Dadurch sind die Bloggertipps untereinander vergleichbar, weil jeder genau gleich viel Punkte vergibt. Aus allen Tipps wird ein Durchschnitt gebildet. Danach werden dann die Titel gerankt. Die Top 10 bilden unsere Prognose.

Die durchschnittliche Wahrscheinlichkeit für eine Finalqualifikation liegt übrigens demnach nicht bei 50, sondern bei 52,6 Prozent im ersten und bei 55,5 Prozent im zweiten Semifinale. Ein Wert von 50 Prozent ist also leicht unterdurchschnittlich.

Es gibt keinen Beitrag, der von allen Bloggern mit 100% Qualifikationswahrscheinlichkeit bewertet wird. Auf den höchsten Durchschnittsschnittswert kommt Mikolas Josef aus Tschechien mit seinem „Lie To Me“. Erst dahinter folgt Netta, allerdings auch immer noch mit einer komfortablen Wahrscheinlichkeit von 82%. Bereits 9 Prozentpunkte weniger dahinter liegt die Aserbaidschanerin Aisel mit nur noch 73%.

ESC 2018 Prognose Semi 1 März

Einen weiteren deutlichen Sprung gibt es zwischen den Plätzen 10 und 11 – und damit keinen wirklichen Kampf um den letzten Qualifikationsplatz. Während es für die Finnin Saara Aalto nach Meinung der Blogger für die Qualifikation fürs Finale reicht, bleibt Eleni Foureira mit ihren Südfrüchten und 53% Wahrscheinlichkeit im Semi hängen. Ganz finster sieht es für Island und Irland aus, die bereits nach ihrem Vorentscheidsieg bzw. der Veröffentlichung nach hinten durchgereicht wurden.

Aus DACH-Perspektive gibt es Licht und Schatten. Während es Cesár Sampson für Österreich ins Finale schafft, ist für die Schweizer Geschwister Zibbz dort bereits Schluss. Die deutschen TV-Zuschauer können daran nicht viel drehen, weil sie nur im zweiten Semi abstimmen dürfen.

Wirklich einig sind sich die Blogger – mit Ausnahme von Salman – nur bei der Bewertung von Irland und Island: das wird nichts mit dem Finale. Aber auch an der Spitze gibt es zumindest ab Platz 3 zum Teil erhebliche Divergenzen. Während BennyBenny und Matthias von der Qualifikation Aserbaidschans felsenfest überzeugt sind, sieht Peter die Chancen für Aisel nur bei 20%. Auch Estland und Armenien sowie Bulgarien werden von den Bloggern recht unterschiedlich betrachtet.

ESC 2018 Prognose Semi 1 März Einzelprognosen

Wie in den Vorjahren neigt Blogger Peter generell zu den polarisierendsten Einschätzungen mit gleich vier 100-Prozent-Angaben sowie der einzigen Null und drei 10ern.

Wie schätzt Ihr zum jetzigen Zeitpunkt die Chancen der Beiträge auf die Finalqualifikation ein? Und mit welchen Blogger stimmt Ihr am ehesten überein?

Die Blogger werden nach den ersten Probeneindrücken in Lissabon kurz vor den Semis eine weitere Prognose abgeben. Dann sind auch die aktuellen Live-Eindrücke vor Ort und das dortige Staging berücksichtigt.

Morgen kommt die Prognose für das zweite Semi. Am Donnerstag starten wir dann die ESC-Songchecks. Dort fragen wir Euch auch direkt nach Eurer Einschätzung, ob die Semifinalisten das Finale erreichen werden oder nicht. Bleibt dran!