Die Prognose der PrinzBlogger für das zweite ESC-Semifinale 2018

Als ehemaliger überragender Sieger zum ESC zurückzukehren, ist ein gewagtes Unterfangen. Versucht Alexander Rybak (Foto) deshalb auf seinem Instagram-Account neuerdings auch mit nackten Tatsachen zu überzeugen? Wenn es nach der Prinz-Blogger-Prognose geht, sollte er es ins Finale schaffen – wenn auch nicht so eindeutig wie sein skandinavischer Mitbewerber Benjamin Ingrosso. Im Übrigen sehen die Blogger das zweite Halbfinale als viel knapper im Ausgang an als das erste. Nur ein einziger Prozentpunkt trennen in ihrer Prognose den 10. und 11. Platz.

Gestern haben wir unsere Prognose für das erste Halbfinale des ESC in Portugal veröffentlicht. Dort haben wir auch beschrieben, wie wir bei der Einschätzung der Qualifikationschancen in den Semis vorgegangen sind.

Zur Erinnerung gibt’s hier auch noch einmal alle Videoclips des ESC 2018 zum Anschauen.

Zwar gibt es auch im zweiten Halbfinale keinen Beitrag, dem die Blogger eine 100%-ige Qualifikationswahrscheinlichkeit einräumen. Aber mit 94% liegt der Schwede Benjamin Ingrosso (Foto unten) noch vor dem Erst-Semi-Teilnehmer Mikolas Josef (87%).

ESC 2018 Schweden Benjamin Ingrosso

Ebenfalls noch besser als der Tscheche sehen die Blogger die Chancen für die australische Teilnehmerin Jessica Mauboy. Mit 90% Wahrscheinlichkeit dürften wir sie – wenn auch ohne das hübsche Regenbogen-Outfit – im Finale von Lissabon wiedersehen.

Jessica Mauboy Gay

Die Kontrahenten aus der Ukraine und Rückkehrer Russland werden ebenso mit großer Wahrscheinlichkeit als Qualifikanten angesehen wie Polen, Dänemark und Alexander Rybak, der immerhin noch auf 67% kommt. Bei AWS aus Ungarn und Waylon aus den Niederlanden sind sich die Blogger schon unsicherer. Und Moldawien auf Rang 10 liegt nur 1 Prozentpunkt vor Serbien, die dann nicht im Finale dabei wären.

ESC 2018 Prognose Semi 2 März

Gelaufen ist das Rennen wohl für Jessika feat. Jenifer Brening, die für San Marino an den Start gehen. Trotz allen Aufwands, der bei der internationalen Suche nach einem Vertreter für das kleine Land getrieben wurde, werden ihnen keine Chancen auf das ESC-Finale eingeräumt. Da sind sich übrigens alle Blogger – bis auf Matthias – einig.

2018 Blogger Prognose Semi 2 März

Die Blogger unterscheiden sich in ihren Einschätzungen ansonsten nicht wesentlich. Ausnahme sind die beiden Bruderländer Rumänien und Moldawien. Benny zählt auf die DoReDos, Jan zweifelt an ihnen. Bei The Humans erwartet Tjabe zu 100% eine Qualifikation, Peter hält mit nur 20% dagegen. Ähnliche Divergenzen zeigen sich höchstens noch beim ungarischen Beitrag, der Hardrock-Nummer von AWS.

Wie schätzt Ihr zum jetzigen Zeitpunkt die Chancen der Beiträge auf die Finalqualifikation ein? Und mit welchen Blogger stimmt Ihr am ehesten überein?

Die Blogger werden nach den ersten Probeneindrücken in Lissabon kurz vor den Semis eine weitere Prognose abgeben. Dann sind auch die aktuellen Live-Eindrücke vor Ort und das dortige Staging berücksichtigt.

Morgen starten wir die ESC-Songchecks. Dort fragen wir Euch auch direkt nach Eurer Einschätzung, ob die Semifinalisten das Finale erreichen werden oder nicht. Bleibt dran!