Motto für den ESC 2015 in Wien enthüllt: „Building Bridges“

motto esc 2015 buildingbridges

‚Ein Lied kann eine Brücke sein‘ wusste schon Joy Fleming in ihrem ESC Evergreen und der ORF greift diese Idee nun wieder auf. Aus Hunderten von internen und externen Vorschlägen wählte der ORF nun den Slogan „Building Bridges“ als Leitmotiv für den ESC 2015 in Wien aus. Das neue Motto (Foto:Eurovision.TV) stammt von der Agentur PKP BBDO und soll in den nächsten Wochen noch ansprechend visualisiert werden.

Hier nun ein Motto-Überblick der vergangenen ESC Jahre:
– 2010 Oslo: „Share the Moment“
– 2011 Düsseldorf. „Feel your Heartbeat“
– 2012 Baku: „Light your Fire“
– 2013 Malmö: „We are One“
– 2014 Kopenhagen: „#Join Us“

ESC Logo Motto 2014 JoinUs

Ob das Motto 2015 „Building Bridges“ ein erfolgreiches wird, hängt nun sicher von mehreren Faktoren ab: gelingt eine gute Visualisierung und schafft man es das Leitmotiv wie ein roter Faden in sämtliche Shows aber auch Side-Events in Wien einzubinden?

ESC 2010 sharethemomentPersönlich fand ich das Motto „Share the Moment“ in Oslo sehr gelungen umgesetzt, z.B. durch den grandiosen Flashmob im Grand Final mit der Band Madcon. Auf jeden Fall hat das neue Motto durchaus Potenzial und bietet dem ORF vielfältige Möglichkeiten. Gerade jetzt, wo es in und um Europa so viele Krisenherde gibt, wäre es zu begrüßen, wenn der ESC 2015 tatsächlich ein paar Brücken bauen könnte. Nun lieber ORF gilt es, etwas aus dem vielversprechenden Motto zu machen.

ESC Finale Oslo 2010 – Madcon „Glow“

Dr. Alexander Wrabetz, Generaldirektor des ORF, ist schon mal sehr begeistert vom neuen Slogan: „Nach der Entscheidung für Wien als Gastgeberstadt und der Nominierung des kompletten Organisationsteams, haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Mit „Building Bridges“ haben wir uns für ein Leitmotiv entschieden, das die europäische Idee mit dem völkerverbindenden Charakter der Musik vereint – und das in Wien, der traditionsreichen Welthauptstadt der Musik im Herzen Europas.“

feelyourheartbeat_logo_groß

Der Generaldirektor betont auch den historischen Hintergrund: „Neben dem Jubiläum zum 60. Eurovision Song Contest im Jahr 2015 haben wir auch das 70-jährige Jubiläum zum Ende des 2. Weltkrieges. In Österreich soll damit eine verbindende Brücke zwischen Ost und West geschlagen werden und die europäischen Länder sollen sich einander die Hand reichen. “

Eurovision 2012 Light your fire

„Wir verstehen diesen Slogan auch als logische Erweiterung der Idee von Conchita Wurst: die Bedeutung von Offenheit und Toleranz über alle Grenzen hinweg. Die Musik als einigende Kraft soll Brücken über Grenzen, Kulturen und Sprachen bauen“ ergänzt Wrabetz.

ESC2013_butterfly_logo

Jan Ola Sand, der EBU Supervisor, äußerte sich ebenfalls begeistert zu dem Slogan: „Es ist ein tolles Motto, denn es spiegelt das wieder, was den ESC bereits seit seiner Gründung 1956 ausmacht – Menschen zusammen zu bringen. Wir freuen uns auf die kommenden 8 Monate und die Zusammenarbeit mit dem ORF. Der ESC 2015 wird die größte Brücke, die der ORF je gebaut hat.“

Conchita Wurst Sieger-PK