ESC 2017: Das Ergebnis des ersten Semifinals

Das erste Semfinale des Eurovision Song Contest 2017 ist vorbei. Aus 18 Songs haben sich 10 für das Finale am 13. Mai qualifiziert. 8 müssen die Heimreise antreten. Hier sind die Glücklichen und Unglücklichen auf einen Blick.

Hier haben wir das Semifinale Nummer 1 live gebloggt.

QUALIFIZIERT für das Finale sind:

Armenien – Artsvik

 

Aserbaidschan – DiHaj

 

Australien – Isaiah

 

Belgien – Blanche

 

Griechenland – Demy

 

Moldawien – Sunstroke Project

 

Polen –Kasia Moś

 

Portugal – Salvador Sobral

 

Schweden – Robin Bengtsson

 

Zypern – Hovig

 

AUSGESCHIEDEN sind:

Albanien – Lindita

 

Finnland – Norma John

 

Georgien – Tamara Gachechiladze

 

Island – Svala

 

Lettland – Triana Park

 

Montenegro – Slavko Kalezic

 

Slowenien – Omar Naber

 

Tschechien – Martina Bárta