ESC 2017: Das Ergebnis des zweiten Semifinals

Das zweite Semifinale am Donnerstag hat mit einer bunten Mischung das Finalfeld für den ESC 2017 vervollständigt. Diese 10 Länder haben es geschafft.

QUALIFIZIERT Für das Finale sind:

Bulgarien – Kristian Kostov

 

Dänemark – Anja

 

Israel – IMRI

 

Kroatien – Jacques Houdek

 

Niederlande – OG3NE

 

Norwegen – JOWST ft Aleksander Wahlmann

 

Österreich – Nathan Trent

 

Rumänien – Ilinca ft. Alex Florea

 

Ungarn – Joci Pápai

 

Weißrussland – NAVI Band

 

AUSGESCHIEDEN sind dagegen:

Estland – Koit Toome & Laura

 

Irland – Brendan Murray

 

Litauen – Fusedmarc

 

Malta – Claudia Faniello

 

Mazedonien – Jana Burceska

 

San Marino – Valentina Monetta & Jimmie Wilson

 

Schweiz – Timebelle

 

Serbien – Tijana Bogicevic