ESC 2018: Die Prognose der Prinz-Blogger für das erste Semifinale

Dienstagabend steigt in Lissabon das 1. Halbfinale des Eurovision Song Contest 2018. Welche zehn Acts werden sich für das Finale qualifizieren? Wird Franka aus Kroatien (Aufmacherfoto) darunter sein? Die Prinz ESC-Blogger haben abgestimmt. Hier ist ihre Prognose.

Anders als bei der Prognose der Halbfinalqualifikanten nach der Bekanntmachung der Beiträge, bei der wir für jeden Act einen Wahrscheinlichkeitswert zwischen 0 und 100% angeben, läuft die Prognose nach den Proben etwas anders. Jeder Blogger bestimmt fünf Beiträge, die „sicher weiter“ kommen. Diese bekommen zwei Punkte. Außerdem werden fünf Songs benannt, die „auch weiter“ kommen. Diese bekommen jeweils einen Punkt. Daraus ergibt sich bei aktuell elf aktiven Bloggern und Fotografen ein Höchstwert von 22 Punkten.

Nicht ganz überraschend ist die große Favoritin, Netta aus Israel, auch bei den Bloggern auf Platz 1.

1. Israel – Netta „Toy“ (21 von 22 Punkten)

 

2. Tschechien – Mikolas Josef „Lie to Me“ (19 Punkte wie auch Zypern, allerdings höher eingestuft, weil er Punkte von mehr Bloggern bekommen hat)

 

3. Zypern – Eleni Foureira „Fuego“ (19 Punkte)

 

4. Bulgarien – Equinox „Bones“ (18 Punkte)

 

5. Estland – Elina Nechayeva „La Forza“ (15 Punkte)

 

6. Österreich – Cesár Sampson „Nobody But You“ (12 Punkte)

 

7. Aserbaidschan – Aisel „X My Heart“ (11 Punkte)

 

8. Griechenland – Yianna Terzi „Oneiro mou“ (10 Punkte)

 

9. Litauen – Ieva Zasimauskaitė „When We’re Old“ (8 Punkte wie auch Kroatien, allerdings höher eingestuft, weil sie Punkte von mehr Bloggern bekommen hat)

 

10. Kroatien – Franka „Crazy“ (8 Punkte)

 

Nur einen Punkt hinter Kroatien liegt Armenien. Albanien sehen die Blogger sogar noch eher im Finale als Finnland. Island, Weißrussland und Mazedonien sind nach Meinung der Blogger vollkommen chancenlos.

Im Vergleich zur Prognose direkt nach der Bekanntmachung der Beiträge (nachstehende Tabelle) ergeben sich drei Unterschiede. Damals wurden Belgien, Armenien und Finnland als sichere Qualifikanten gesehen. Diese drei Plätze haben nun Zypern (damals immerhin Rang 11), Litauen (Rang 16) und Kroatien (Rang 13) übernommen.

Bei den Top-Favoriten Israel und Tschechien sind sich alle Blogger ziemlich einig. Zypern wird weit überwiegend im Finale gesehen, nur Volli zweifelt daran. Ähnliches gilt für Bulgarien und Estland, nur dass Frank hier jeweils keinen Punkt vergeben hat.

Ziemlich eng ist der Kampf um den Platz 10. Kroatien und Armenien bekommen immerhin je zweimal 2 Punkte. Und auch bei Finnland und Belgien reicht es zumindest jeweils einmal für ein „sicher weiter“.

Was meint Ihr? Deckt sich Eure Prognose mit der der Blogger?