ESC 2018: Meet & Greet mit Alekseev, Elina und Equinox

Wir kommen zum Tagesabschluss und damit den letzten drei Meet & Greets (Teil 1 und Teil 2 findet ihr hier) mit Weißrussland, Estland und Bulgarien. Wie haben die Künstler ihre erste Probe erlebt und welche Fragen haben die Fans und Journalisten an sie? Hier gibt es die Antworten.

Alekseevs Probe ist im Pressezentrum nicht gut angekommen. Hier zeigt er sich aber ganz zufrieden und er sagt, dass die Performance genau das transportiert, was er aussagen will, nämlich die intensivste Verbindung zwischen zwei Menschen darzustellen. Rosen symbolisieren für ihn Liebe und die kann manchmal wehtun.

E909B6B0-FBB0-4B15-8A87-4022481AC557

FBA338B3-AE20-46FE-BA8E-E1473C94ECCB

Eine interessante Frage ist, wie es sich für ihn anfühlt, dass er als Ukrainer Weißrussland vertreten darf und auch noch von Präsident Lukaschenko unterstützt wird. Alekseev antwortet ausweichend: Er freut sich, dass er so viele Fans in Weißrussland hat, die er gerne unterstützt, indem er sein Bestes gibt.

BB3F5313-18EB-4D5B-9ACA-47A31A274B4D

A67AA83E-5B5A-428A-B25A-69B58DBF45E0

Elina wollte früher Astronautin werden, hat sich dann aber wegen „La Traviata“ für den Gesang entschieden. Dass sie dazu auch wirklich gemacht ist, stellt sie gleich mal mit einer kleinen Kostprobe aus Puccinis „La Boheme“ unter Beweis.

5D63BB8B-1A0E-42E9-A468-DDB7F8D4BEF0

5EE23285-F50D-488E-974A-3CAF1BD6DF94

Ihr Rock – Elina legt Wert darauf, dass es ein „Skirt“ und kein „Dress ist – soll die Verbindung zwischen Altem und Neuem zeigen, so wie es auch ihr Song tut.

FF142345-F74A-4812-BEB6-0F2CFC841238

Interessant ist noch, dass an den Projektionen seit Eesti Laul nochmal gearbeitet wurde, um eine Geschichte zu erzählen. Zuerst ist sie sehr kühl, wie eine Eiskönigin, und dann füllt sich ihr Herz mit Liebe. Backgroundinfo: Der Head of Press war mit der Probe noch nicht zufrieden, unter anderem auch, weil die Projektionen noch nicht synchron zur Musik waren, aber er ist sich sicher, dass das etwas ist, an dem man weiterarbeiten kann.

 

BADF45C5-8838-45D6-91C7-D40363B0C839

Equinox werden danach gefragt, wie sie zusammenarbeiten, weil sie als Gruppe ja noch gar nicht so lange existieren. Anscheinend sehr gut, denn sie können sich nicht mehr vorstellen, nicht miteinander zu arbeiten und fühlen sich fast wie Brüder und Schwester.

7EF1246E-948E-49BD-9A51-0FEE3D8EE2D0

Equinox wollen auch nach dem ESC als Gruppe zusammenbleiben. Ursprünglich war die Idee, die Band „The Fifth Element“ zu nennen, aber sie wollten eine spirituelle Ebene einbauen und entschieden sich deshalb für das Naturphänomen Äquinoktium. Außerdem seien sie alle gleich.

320111A8-C564-4D51-8B88-98D141FF81B0

0325002B-2211-4896-8242-84C54CC23E66

Das waren die Proben und Meet & Greets für heute. Danke, dass ihr dabei wart. Heute Abend werden wir noch unsere Tagestops und -flops in der mittlerweile obligatorischen Serie „The Good, The Bad & The Ugly“ präsentieren. Morgen geht es dann ab 11 Uhr deutscher Zeit mit den Proben weiter. Stay tuned!