ESC 2018: Pressekonferenz von Michael Schulte nach der zweiten Probe

Auch nach der zweiten Probe stellten sich Michael Schulte und der deutsche Head of Delegation Christoph Pellander wieder den Fragen der versammelten Presse. Außerdem wurde ausgelost, in welcher Starthälfte Deutschland im großen ESC-Finale 2018 auftreten wird.

Michael ist sehr zufrieden mit seinen Proben und hat das Gefühl, dass es heute noch besser lief als vor zwei Tagen. Es gefällt ihm sehr gut in Lissabon, und er ist auch begeistert von der gestrigen Stadttour (ein ausführlicher Bericht folgt zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle).

16D5F605-6F82-4DC2-93E3-C4C7BADFA040

Als Michael ankündigt, gleich ein paar Songs zu singen, wird Christoph Pellander gefragt, ob er denn nicht mitsingen möchte. Michael berichtet, dass Christoph bei den Hamburger Goldkehlchen singt, aber unser Head of Delegation lässt dann trotzdem lieber dem eigentlichen Künstler den Vortritt.

F2B45944-2FDA-4A36-BE3E-16219DFEBD35

Daraufhin performt Michael eine sehr schöne Akustik-Version von „You Let Me Walk Alone“ und von „Amar Pelos Dois“. Bei letzterem hatte Moderator Pedro sogar Tränen in den Augen.

39580A50-B901-4369-B943-44A389CCB857

C5C72208-8F08-403E-8E77-A81C0ABB1742

Besonders schön finde ich, dass Michael auch die Gelegenheit nutzt und allen dankt, die ihn hier in Lissabon unterstützen, vor allem auch den vielen Menschen, die an der Produktion beteiligt sind, die hinter, vor und auf der Bühne helfen. Sehr schöne Geste!

B513DCB1-60DB-4449-A5D9-C94D98D32123

Michael wird nach seiner ersten Gitarre gefragt (hatten wir diese Frage nicht schon beim Meet & Greet?) und berichtet, dass diese ein Weihnachtsgeschenk war und er zu diesem Zeitpunkt schon ein paar Akkorde spielen konnte, die sein Vater ihm beigebracht hatte. Die Gitarre hat er übrigens immer noch.

1A86884E-5EDA-4438-8DB2-9AF29BAA171F

Als nächstes wird Michael nach seiner Mutter gefragt, da sich sein Song ja eher mit dem Vater beschäftigt. Michael sagt, dass er seiner Mutter für alles sehr dankbar ist und dass er sie vor allem dafür bewundert, wie sie sich in der Zeit der Trauer, nachdem sein Vater gestorben war, weiterhin um die drei Kinder gekümmert hat. Michael bewegt es offensichtlich sehr, von dieser Zeit zu berichten.

Dazu passt auch, dass Michael seinerseits viele Nachrichten von Leuten erhalten hat, die sich durch „You Let Me Walk Alone“ angesprochen gefühlt haben. Einige haben auch ein Elternteil verloren und der Song hat ihnen geholfen, damit umzugehen und das zu verarbeiten.

Michael freut sich sehr über die positiven Reaktionen auf seine erste Probe. Trotzdem hat das deutsche Team noch ein paar Kleinigkeiten geändert, vor allem auch, was das Licht und die Kameraeinstellungen angeht. Sie wollen natürlich das Beste aus dem Song herausholen.

874B88CB-CE37-4C21-8C1A-1E91570B0208

Im Anschluss gibt es schon die letzte Frage dieser eng getakteten Pressekonferenz, so dass der Autor dieser Zeilen nicht mehr dazu kommt, Fragen zu stellen, die hier in den Kommentaren gestellt wurden. Es ist wirklich alles etwas hektisch heute – der Blue Carpet is calling.

Die letzte Frage beschäftigt sich jedenfalls mit den Werten, die Michael in seinem Leben wichtig sind. Er antwortet, dass er authentisch bleiben und sich nicht verbiegen lassen möchte. Außerdem ist ihm wichtig, ehrlich zu sein und auch Gefühle zeigen zu können

Michael zieht einen Startplatz in der ersten Hälfte des ESC-Finales am 12. Mai 2018.

AF49DE67-1A89-41E7-9EAB-306D489F16C6

5938E57D-70C6-4818-A4FA-D63755109FF1

7CDDE3BC-FDB7-49C2-BA13-D40580633D95