ESC privat (17): Yohanna und Christabelle heiraten, Ann Sophie im Musical, Wüstenwanderer Joey Kelly

Ein Hoch der Liebe! Wieder haben wir zwei Turteltäubchen unter die Haube gebracht. Außerdem geht es heute um Bücher (ja, wirklich!) und ungewöhnlich viele deutsche Künstler – und das liegt nicht nur am Oktoberfest. Diese und weitere spannende News, beeindruckende Bilder und unerwartete Wiedersehen – nur hier bei ESC privat. Los geht’s!

Das Heiraten geht lustig weiter: Am Samstag gaben sich Jóhanna Guðrún Jónsdóttir aka Yohanna (Island 2009) und der Gitarrist Davíð Sigurgeirsson in der Nähe von Reykjavik das Ja-Wort. Die beiden sind seit Langem ein Paar und haben eine bereits dreijährige Tochter, die auf den schönen Namen Margrét Lilja hört (das Foto unten wurde dieses Jahr zu Mittsommer aufgenommen).

Zwei Tage zuvor vermählten sich Christabelle Borg (Malta 2018) und ihre Jugendliebe Jordan Camilleri (wir berichteten vom Junggesellinnenabschied). Von ihrer Hochzeit war quasi live auf den sozialen Medien alles mitzuerleben, so dass wir eine umfangreiche Bilder-Galerie vom schönsten Tag im Leben der beiden erstellen konnten.

Keine Angst, wir haben nicht verpasst, über die Hochzeit von Tereza Kerndlová (Tschechien 2008) und René Mayer zu berichten. Vielmehr liegt die Hochzeit der beiden bereits fünf Jahre zurück und die Sängerin ist rein zufällig über das Bild gestolpert, sagt sie zumindest auf Instagram. Denn die beiden feiern ihren Hochzeitstag nicht, weil sie auch so das Gefühl haben, immer noch zusammen zu sein. Ah … ja.

Noch viel länger zusammen sind Achinoam Nini (Israel 2009, zweite von links) und ihr Ehemann Asher Barak (rechts im Bild). Sie lernten sich vor 34 Jahren kennen, als sie 15 Jahre alt war. Und seit dem sei kein Tag vergangen, an dem sie den Göttern nicht dafür gedankt habe, schreibt sie auf Facebook. Im Moment weilt das Paar mit seinen drei Kindern Eyneha, Ayehli und Yum in Florenz im Urlaub.

Nördlich der Alpen hat derweil des Oktoberfest begonnen. Auch die deutsche ESC-Prominenz zeigt sich dabei gern und in Tracht, so wie Ireen Sheer (Deutschland 1978, Luxemburg 1974, 1985 Eurovision) und Ehemann Klaus-Jürgen Kahl (Dritte und Zweiter von rechts).

Thomas Anders (Deutschland Vorentscheid 2006) wählte statt Lederhosen lieber einen roten Anzug bei seinem Auftritt vor 1.100 „zauberhaften Damen aus Wirtschaft und Gesellschaft“. Diese hatte Regine Sixt zu ihrer Damenwiesn eingeladen und sammelte damit zugunsten ihrer Stiftung „Tränchen Trocknen“.

Bevor es für Patrick Lindner (Deutschland Vorentscheid 1999) auf die Wiesn ging (wo er dann u. a. mit Ralph Siegel und seiner neuen Frau Laura Käfer feierte (Foto unten, wir berichteten über die Hochzeit)), setzte er sich in der letzten Woche noch für ein anderes Charity-Projekt an die Kasse von Netto. Am Weltkindertag verdoppelte Netto nämlich deutschlandweit die durch die Auffoderung „Aufrunden bitte!“ gesammelten Spenden.

In Norwegen wurde nicht der Oktober, sondern der 40. Geburtstag der Zeitschrift Se og Hør gefeiert, quasi der dortigen Bunten. Also eigentlich unser Schwester-Magazin. Hinter den Kulissen trafen dabei auch knappe 250 Jahre Eurovisionsgeschichte aufeinander. Von links nach rechts: Hanne Krogh (Norwegen 1971, 1985, 1991), Elisabeth Andreassen (Schweden 1982, Norwegen 1984, 1994, 1996) und Wenche Myhre (Deutschland 1968). Alle frisch wie beim ersten ESC-Auftritt.

Shiri Maimon (Israel 2005) hatte dieser Tage ihre Broadway-Premiere im Musical „Chicago“ in New York. Sie spielt darin die Hauptrolle Roxie Hart. Das Musical geht dann weiter auf Tour durch Nordamerika. Ob Shiri dort auch immer mit dabei ist, wissen wir nicht. Die Kritiken waren übrigens durchweg positiv.

In Stockholm feierte derweil Tommy Körberg (Schweden 1969, 1988) als Transvestit Premiere. Als alternder Star „Lola“ erzählt und singt er über sein/ihr Leben, die Karriere und zerstörte Träume. An den vorgetragenen Songs hat u.a. auch Björn Ulvaeus (Schweden 1974) Hand angelegt.

Und auch hier in Deutschland sind ESC-Stars auf Musical-Bühnen zu sehen. Am Wochenende hatte Ann-Sophie Dürmeyer (Deutschland 2015, im Foto Mitte vorn) als Gloria Premiere im Musical „Flashdance“ in Hamburg. Wie wir berichteten, steht sie dabei auch an der Seite von Gitte Hænning-Johansson (Deutschland 1973, nicht im Foto) auf der Bühne.

Auf Musical-Tour ist aktuell Isabel Varell (Deutschland Vorentscheid 1990). Zusammen mit Caroline Beil tritt sie in „Hammerfrauen – Mehr als ein Baumarkt-Musical“ auch in kleineren Städten auf. Wer das Stück nicht kennt: Es ist eine Inszenierung nach einer Aufführung der Wühlmäuse Berlin.

Sage noch einer, bei ESC privat drehe sich alles nur um die leichte Muse. Wir können auch … Bücher! Und weil heute in Göteborg die jährliche Buchmesse beginnt, haben wir natürlich auch zwei Buchtipps aus Schweden parat: Måns Zelmerlöw (Schweden 2015) war gerade noch noch im Signierwahn. Das Buch, das er mit Alexander Wiberg geschrieben hat, heißt übersetzt „Der moderne Gentleman“.

Auch Samir & Viktor (Schweden Vorentscheid 2015, 2016, 2018) haben am Montag 2.000 Buchexemplare signiert. Ihr gleichnamiges Werk beschäftigt sich mit dem Werdegang der beiden. Versprochen werden viele Geheimnisse über die Branche und ihre Musik sowie den Hass und den Krach, über den sie bisher nie gesprochen haben.

Keine Ahnung, warum wir jetzt noch einmal zu verliebten Paaren zurückkommen. Andererseits: warum nicht. Michelle (Deutschland 2011) zelebriert weiter ihre Liebe zu Karsten Walter. Ihre Fans lässt sie auch schon gleich nach dem Aufstehen daran teilhaben, so wie bei diesem Foto, das mit „Guten morgen (sic!) Welt!!!!“ kommentiert ist.

Ein Morgengruß kommt auch aus Amerika von Sandy Mölling (Deutschland 2008). Sie liegt mit ihren „kostbaren Jungs“ noch im Bett. Der ältere Sohn dürfte Jayden Bernadina sein. Wie das jüngere Kind heißt, wissen wir aktuell nicht. Es ist übrigens auch möglich, dass das Bild schon etwas älter ist, da das zweite Kind schon älter sein müsste. Aber gepostet wurde es gerade jetzt.

Neben Partner- und Kinderliebe gibt es natürlich noch die Zuneigung zu Tieren, was nicht heißen soll, dass Tijana Dapčević (Mazedonien 2014) ihren Sohn nicht lieben würde. Er ist aber auf dem Foto nicht zu sehen – im Gegensatz zum süßen Pudel.

Dass Dackel im Trend liegen, ahnten wir schon, als wir letzte Woche über Frank, den Hund von Eric Saade, berichteten. Auch Rui Andrade (Russland 2014) scheint ein Herz für Tiere, genauer für Dackel, zu haben. Und sind die beiden nicht süß?!

Themenwechsel. „Kennst Du die Wüste Gobi?“ – „Ach, lass mich doch mit Deinen Frauengeschichten in Ruhe!“ Joey Kelly (Deutschland Vorentscheid 2002) hat schon in der Vergangenheit durch seine Extrem-Marathons von sich reden gemacht. Am Wochenende beendete er den Gobi March 2018. Nach 250 km in sechs Tagen kam er nach eigenen Angaben als Vierter ins Ziel. Der Gobi March ist einer von vier Racing-the-Planet-Wettbewerben pro Jahr, die immer 250 km lang sind und durch Wüstengebiete führen. Außerdem gibt es noch einen Ableger in der Antarktis, die auch als Wüste angesehen werden kann.

Interessanterweise befindet sich eine weitere ehemalige ESC-Vorentscheidteilnehmerin gerade in der Wüste Gobi. Mia Aegerter (Deutschland Vorentscheid 2005) reist aktuell um die Welt und schreibt dabei ein neues Album. Das dürfte nicht ganz so anstrengend sein wie der Wüstenabstecher von Joey Kelly.

Keinen Ultramarathon, sondern „nur“ den Scottish Half Marathon lief am Sonntag Nicky Byrne (Irland 2016). Um ehrlich zu sein, wissen wir nicht einmal, ob er es bei der 10-km-Variante bewenden ließ. Fest steht aber, dass er es sich zwei Tage zuvor noch mit Ehefrau Georgina Ahern in der Tigerlily hat gutgehen lassen.

Jede Menge „Energy“ hat auch Nuša Derenda (Slowenien 2001). Sie stellte sich unlängst einer großen Herausforderung in ihrem Leben – vermutlich einem Paragliding-Flug. In jedem Fall sei es ein großartiges Gefühl gewesen, schreibt sie auf Instagram.

Weniger Glück mit seinen Freizeitunternehmungen hatte Can Bonomo (Türkei 2012), der am Dienstag einen Motorradunfall hatte. So die Instagram-Übersetzung stimmt, hat er dabei eine Schlüsselbein- und Rippenfraktur erlitten. Einen Monat soll er Ruhe halten. Wir wünsche gute Besserung!

Dann schicken wir auch gleich noch unsere besten Geburtstagswünsche an Axel Hirsoux (Belgien 2014), der am Mittwoch seinen 36. Geburtstag im Disneyland Paris feierte. Für so etwas ist man wohl nie zu alt.

Nur in Ausnahmefällen widmet sich ESC privat auch den Personen, die nicht auf der großen Bühne zu sehen und zu hören sind. Eine Ausnahme ist Edward af Sillén (Eurovision Regie 2010, 2013, 2016), der gerade auf Bali weilt. Im Frühjahr nahm er sich vor, bis zu seinem Geburtstag am 25. September 20 kg abzunehmen. Tatsächlich wurden es sogar 23 kg, so dass er sich jetzt auch traut, Vorher-Nachher-Fotos zu posten. Er weist aber auch darauf hin, dass er das nur für sich getan habe und dafür nicht ins Fitnessstudio gegangen sei. Umso mehr Respekt!

Einen Tag vor Edward feierte Niels Brinck Kristensen (Dänemark 2009) seinen 44. Geburtstag. Viel mehr gibt’s von ihm irgendwie nicht zu berichten, so dass wir die Gelegenheit nutzen und ein Bade-Foto vom August nachreichen. Demnach würden wir sagen, dass Brinck nicht erst zu seinem Ehrentag in shape kommen musste.

Damit wären wir dann auch bei den Nackedeis der Woche (wobei oben ja auch schon Michelle vergleichsweise leicht bekleidet war). Voxxclub (Deutschland Vorentscheid 2018) haben sich auf Mallorca auf das Oktoberfest vorbereitet. Außerdem weisen sie darauf hin, dass von ihnen ein neuer Kalender erhältlich ist.

Auch Teo (Weißrussland 2014) präsentiert sich dieser Tage auf Instagram weitgehend so, wie Gott ihn schuf. Auf der Suche nach der Sonne hat er intensiv an seine schöne Zeit auf Sardinien im Sommer zurückgedacht.

Haben wir heute eigentlich schon von Rui Andrade (Russland 2014) berichtet? Eigentlich egal. Denn zum einen passt er als Überleitung vom fast nackigen Teo zum spärlich bekleideten Erratet den Star-Star. Und zum anderen haben wir so zum ersten Mal sichtbares ESC-Schamhaar in unserer kleinen Rubrik.

Und nun die Auflösung von Erratet den Star. In der letzten Woche fragten wir Euch, wer das hier ist:

Bei dem sauren Früchtchen handelt es sich natürlich um Lena-Meyer Landrut (Deutschland 2010, 2011), die gerade noch auf Mykonos im Urlaub war. Ganz konkret erholte sie sich im Cavo Tagoo Resort. Vermutlich bereitete sie sich dort auch auf die bevorstehende Single-Veröffentlichung am 16. November vor. Natürlich gab es bei dem Hinweis auf die beiden ESC-Teilnahmen nicht viel zu zweifeln, und der erste Tipp on AndiTR war gleich der richtige.

Damit zur neuen Frage von Erratet den Star. In dieser Woche suchen wir offenbar einen Mann, der eine maximale Vorliebe für Tattoos hat. Mehr Hinweise bräuchte es eigentlich nicht. Da wir es aber immer hinzufügen, kommt auch heute unser Tipp: Er war zwischen 2014 und 2016 beim ESC dabei. Wer kann das sein? Die Auflösung gibt’s in der nächsten Ausgabe von ESC privat.

ESC privat ist das People-Magazin des PRINZ ESC-Blog. Jede Woche gibt’s aktuelle News über ESC-Stars, die sie selbst auf Instagram gepostet haben. Wir nehmen (nicht immer nur) die ersten 13 Bilder der von uns abonnierten Künstler und teilen sie mit Euch. 

ESC privat Archiv

ESC privat (16): Ralph Siegel heiratet, Marie Serneholt Zwillingsmutter, Ironman Amir Haddad
ESC privat (15): Désirée Nosbusch heiratet, Kirsten Siggaard ist Oma, Jonatan Cerrada schauspielert
ESC privat (14): Carolas Fuß-OP, Sébastien Tellier hoch zu Ross, Imri Ziv als VIP-Ninja
ESC privat (13): Abschied von Dieter Thomas Heck, Christabelles Junggesellinnenabschied, Igor Cukrovs Frau schwanger
ESC privat (12): Michael Schulte und Stig Rästa mit Nachwuchs, Richard Herrey kandidiert, Gaitanas Cellulite-Tipp
ESC privat (11): Simon Webbe heiratet, Trijntje Oosterhuis patchworkt, Eleni Foureira verewigt
ESC privat (10): Aliona Moon heiratet, Elena Ionescu hat entbunden, Simon Webbes Junggesellenabschied
ESC privat (9): Barei, Elena und Marie schwanger, Benjamin Ingrosso springt nackt, Lee Lin Chins Abschied
ESC privat (8): Franka Batelić heiratet, Igor Cukrov heiratet, Christer Björkman geht baden
ESC privat (7): Can Bonomo heiratet, Lea Sirk gewinnt, Alexander Rybak gibt Beziehungstipps
ESC privat (6): Celine Cool, Hochschulehren für SuRie und Eduard Romanyuta, Imris Abschied
ESC privat EXTRA: So erholen sich die Stars in der Wüste, am Wasser und beim Aktivurlaub
ESC privat (5): Dafna Dekel feiert Kirkorovs Sohn, Carolas Text-Blackout, Toojis Walk of Shame
ESC privat (4): Netta trifft Prinz William, Hadise wählt, Charlotte Perrelli wieder schwanger
ESC privat (3): Måns kuschelt, Paula Seling schwitzt und Nadav Guedj ist schwer verliebt
ESC privat (2): Michael Schulte heiratet, Michelle schmust, Yohanna zeigt Muskeln
ESC privat (1): Margaret Berger schwanger, Eldar wird 29, Alexander Rybak genest