ESC-Vorentscheid-Party in Berlin: DJ Douze Points springt ein

Kein Vorentscheid ohne anständige ESC-After-Show-Party: Wenn am Donnerstagabend der deutsche Vertreter für Lissabon gekürt ist, wird im angesagten Berliner Club James June gefeiert. Our very own DJ Douze Points wird bei der Party für Everybody auflegen.

DJ Jay-T hat es leider umgehauen. Der vom Eurovision Weekend Berlin auch international bekannte und gefeierte Resident-ESC-DJ ist erkrankt und musste sein Set nach dem deutschen Vorentscheid absagen. Wir wünschen ihm auch an dieser Stelle herzlichst gute und schnelle Besserung! Und freuen uns schon auf sein nächstes Set, spätestens beim nächsten Berliner Eurovison Weekend. (Legendär sein Schlusstrack „Die Zeiger der Uhr“ bei der Party im Sommer letzten Jahres.)

Mit unserem Co-Blogger DJ Douze Points gibt es aber nicht nur spontanen, sondern auch ebenbürtigen Ersatz. Der Hamburger, der für sein DJ-Engagement auf Bitten des Berliner Orga-Teams kurzfristig andere Verpflichtungen verschoben hat, legt seit Jahren bei nationalen und internationalen ESC-Fan-Events auf. Bei den jährlichen ESC-Parties „12“ in Hannover sowie der Hamburger Eurovision Dance Night (nächste Ausgabe voraussichtlich am 28. April 2018) ist er darüberhinaus Resident-DJ. Gesetzt sind bei seinen Sets die größten ESC-Party-Kracher, die meistgewünschten Fan-Floorfiller, fröhliche Klassiker sowie populäre Favoriten aus den nationalen Vorentscheidungen in Europa (Samir & Viktor anybody?).

DJ Douze Points-Set im Euroclub in Kiew bei der legendären Jury-Finale-Nite fand in sehr charmanter GoGo-Begleitung statt.

Volle Hütte im EuroClub beim ESC in Kopenhagen 2014

Hier findet Ihr alle Informationen zum grandiosen Programm, das die Berliner ESC-Fans rum um den deutschen Vorentscheid in der Hauptstadt gestrickt haben. Wer keine Karten für die Show in Adlershof hat, kann bereits zum Public Viewing des Vorentscheids ins  James June kommen (Karl-Marx-Allee 93, 10243 Berlin). DJ Douze Points wird direkt nach dem Vorentscheid in Lichtgeschwindigkeit dorthin jetten und direkt die Turntables übernehmen. Dann heißt es: „Let’s get happy“ und  „Vi maler byen rød“!

Dresscode: „Come as you are, you’re perfect like this!“ (frei nach voXXclub)

Der Eintritt zur Party ist frei!

DJ Douze Points in bester Gesellschaft einiger Acts, die auch – hopefully – in seinen Songset vorkommen werden…