Eurovision in Concert 2018 in Amsterdam: Michael Schulte ist dabei!

Michael Schulte nimmt am größten Fanevent Europas – Eurovision in Concert am Samstag, dem 14. April 2018, in Amsterdam – teil. Das haben die Veranstalter – fünf leidenschaftlich ESC Fans aus den Niederlanden – heute bekanntgegeben. Die zehnte Edition des wichtigsten Pre-Lissabon-Events findet – dem Jubiläum angemessen – im XL Format statt, denn EiC18 wechselt vom Melkweg in der City in die etwa 5.000 Zuschauer fassende AFAS LIVE Halle neben der Ajax Amsterdam Arena.

Das neue EiC Venue AFAS LIVE gilt hinsichtlich Akustik und Atmosphäre  als eine der besten Hallen für Popkonzerte weltweit. Weltstars wie Rihanna, Katy Perry, Britney (Briiiitney) und Kylie (Ach, Darling Kylie) haben dort ihre Konzerte in den Niederlanden gegeben. Als die Black Box (=die größte Halle) der AFAS LIVE noch Heineken Music Hall hieß, fand dort 2012 der Junior Eurovision Song Contest statt.

EiC ist inzwischen fester Agendapunkt bei den allermeisten ESC Delegation. In den letzten Jahren hat das Promoevent zwischen gut zwei Dritteln bis zu drei Vierteln aller ESC Nationen zu einer Teilnahme bewegen können. 2017 wurde mit 34 von 42 ESC Acts ein Bestwert erzielt, 2018 rechnen wir  mit einer erneuten Rekordquote des Quasi-Jahrgangstreffens.

Gruppenbild mit Damen: Levina bei EiC in Amsterdam inmitten ihrer Klassenkameraden.

Den Künstlern ermöglicht das Konzert, ihren Song schon einmal vor einer größeren Live-Audience auszuprobieren und außerdem, erste Bande zu den ESC Klassenkameraden zu knüpfen. So sind bei EiC schon künstlerische Freundschaften für´s Leben entstanden. Wie uns Nathan Trent am Rande des OGAE Clubtreffens in München berichtete, fand die Sunstroke-Project Eurovision Party in Moldawien anläßlich des 10jährigen Bestehens der Drittplatzierten von 2017 ihren Ursprung bereits bei EiC.

Für 2018 haben für EiC am 14. April 2018 bereits die folgenden Delegationen zugesagt:

Albanien: Eugent Bushpepa „Mall“

Belgien: Sennek – Songtitel wird am 6. März 2018 vorgestellt

Deutschland: Michael Schulte „You let me walk alone“

Frankreich: Madame Monsieur „Mercy“

Irland: Ryan O’Shaughnessy „Together“

Niederlande: Waylon – Songtitel noch nicht entschieden

Österreich: Cesar Sampson „Nobody but you“

Spanien: Alfred & Amaia: „Tu Canción“

Als Special Guest in in diesem Jahr Sandra Kim (ESC Siegerin Belgien 1986) dabei. Auch die Co-Moderatorin von EiC-Stamm-Moderator Cornald Maas ist ein bekanntes ESC Gesicht. Nach 2015 übernimmt diese Aufgabe zum zweiten Mail die fantastische Edsilia Rombley, die die Niederlande 1998 und 2007 beim ESC vertrat.

So sieht es aus, wenn Edsilia heute ihren ESC Klassiker „Hemel en aarde“ singt, in den Niederlande ein Klassiker wie hierzulande „Ein Lied kann eine Brücke sein“.

Die fantastische neue Location verspricht rechtzeitig zum 10ten EiC Jubiläum neue Bestwerte hinsichtlich Showdramaturgie und Soundqualität. Und die gute Nachricht ist. In den vergangenen Jahren war der Event jeweils binnen weniger Minuten ausverkauft, aber aufgrund der größeren Halle gibt es in diesem Jahr noch Tickets. Wer also nach der perfekten Einstimmung auf Lissabon sucht oder es nicht bis nach Lissabon schafft, der sollte hier zugreifen. Mit knapp 50,– Euro liegen die Tickets auf Augenhöhe mit ULfL und hier kriegt man fast einen ganzen ESC Jahrgang dafür. Einschließlich Michael! Plus Edsilia!

Diese EiC Teaser sind immer eine soooooo tolle Gelegenheit, in Erinnerungen zu schwelgen (Hej Janni, unsere GinTonics mit BobbySocks auf der EiC ASP 2015!!) und noch einmal besonders schöne EiC Fotos aus den letzten zehn Jahren zu posten. Here we go:

Sunglasses Mix

Liebe Leute, diesen Gig solltet ihr nicht verpassen.