Eurovision in Concert 2019 und Eurovision Song Concert 2018 – Europe, buy your tickets now!

Das größte Preview-Event für den ESC in Israel, Eurovision in Concert 2019 in Amsterdam, wirft seine Schatten voraus und beginnt bereits an diesem Freitag mit dem offiziellen Kartenvorverkauf. Aber auch beim Eurovision Song Concert 2018 in Dänemark sind noch Karten erhältlich – im Gegensatz zum EC Germany Fanclub-Treffen in Köln im November.

Im letzten Jahr fand Eurovision in Concert bereits zum zehnten Mal statt und war größer als jemals zuvor. Zwar steht für die 11. Ausgabe, die 6. April 2019 wieder in der AFAS Live Arena im Süden von Amsterdam durchgeführt wird, noch kein einziger Act fest. Der Vorverkauf der Karten beginnt aber bereits jetzt am Freitag um 10:00 Uhr und zwar hier. Zu lange zögern sollte man dabei sicher nicht.

Zumindest die beiden Moderatoren sind bereits bekannt: Cornald Maas (niederländischer ESC-Kommentator) und Marlayne Sahupala, die 1999 für die Niederlande beim ESC antrat und bei unseren Nachbarn aktuell an der Tanzsendung Dance Dance Dance mitwirkt, führen durch den Abend.

Bereits am 27. Oktober findet in Rødovre, einem Vorort von Kopenhagen, das vom dänischen Melodi Grand Prix-fanklub organisierte Eurovision Song Concert 2018 statt. Diesem vorgelagert ist von 13 bis 16 Uhr noch die Mitgliederversammlung. Aber von 18 bis 2 Uhr nachts stehen dann SuRie (Foto unten mit Ari Ólafsson, der nicht in Dänemark dabei sein wird), Fabrizio Faniello, Anne-Marie David, Rasmussen und Ace Wilder auf der Bühne. Karten gibt es für Nicht-Mitglieder für 250 dänische Kronen ohne Büffet oder 400 Kronen mit Büffet – und zwar hier.

Wer den oben abgebildeten Ari Ólafsson sowie Michael Schulte, Basti, Kati Wolf und Lena Valaitis live erleben will, der muss am 24. November in Köln beim Fanclubtreffen des ECG dabei sein. Dafür gibt es zwar keine Karten mehr, aber immerhin eine Warteliste, falls Absagen kommen.

Da das Feiern manchmal wichtiger ist als das Erleben der Stars, können ESC-Partys wie die „12“ in Hannover eine (nicht zuletzt auch kostengünstige) Alternative sein. Am Vorabend des Tags der Deutschen Einheit geht das Spektakel in der dortigen Schwulen Sau in die nächste Runde.

Sage noch einer, der Herbst wäre ESC-mäßig eine Saure-Gurken-Zeit!