Eurovision’s Best Looking Men 2017

Wer wird der Nachfolger des Ungarn Freddie und ist der Best Looking Man of Eurovision 2017? Die Prinz ESC-Blogger haben abgestimmt. Twink, Hipster, Muscle-Hunk oder Daddy? So viel steht fest: Die Top 3 stammt geschlossen aus dem Mittelmeerraum.

Neben der Wahl der Best Looking Women of Eurovison 2017 haben sich die Blogger bei ihrer Konferenz traditionell auch den Männern des diesjährigen Jahrgangs gewidmet. Alle zehn Abstimmungsberechtigten vergaben nach dem klassischen Eurovision-Schema 1 bis 12 Punkte. Hier das Ergebnis:

Knapp nicht in die Top 10 geschafft hat es Salvador Sobral aus Portugal mit 14 Punkten.

 

10. Brendan Murray (Irland, 15 Punkte)

 

9. Koit Toome (Estland, 19 Punkte)

 

8. Alex Florea (Rumänien, 27 Punkte)

 

7. Robin Bengtsson (Schweden, 43 Punkte)

 

6. Hovig (Zypern, 48 Punkte)

 

5. Nathan Trent (Österreich, 51 Punkte)

 

 

4. Omar Naber (Slowenien, 57 Punkte)

 

3. Slavko Kalezić (Montenegro, 67 Punkte)

 

2. Francesco Gabbani (Italien, 70 Punkte)

 

1 . Imri Ziv (Israel, 84 Punkte)

Imri macht auch auf dem Roten Teppich eine gute Figur – wie hier im Rahmen des ESC in Stockholm. Und auch beim ESC 2015 war der Best Looking Man 2017 am Start. Damals wurden seine Bilder folgendermaßen getaggt: ESC 2015 Euroclub Israel Party Shirtless Dancer Israel (Foto unten).

So schaut er heute shirtless aus…