ESC-Ländersteckbrief: Finnland

Finnland hat eine durchwachsene Bilanz beim Eurovision Song Contest und versucht es in diesem Jahr mit einem schrillen Song, den man kaum wird übersehen können. Castingsternchen Krista Siegfrieds singt „Marry me“ in einer plakativ durchchoreographierten Nummer.

Zweites Semifinale, Startplatz 5

5. Finnland 2013: Krista Siegfrids – Marry me
zum Liveblog Finnland

 

FINNLAND IM ESC

Erste Teilnahme: 1961

 

Bestes Resultat: 1. Platz (2006): Lordi – Hard Rock Hallelujah

 

Der PRINZ-Tipp: 10. Platz (1977): Monica Aspelund – Lapponia

 

Bester Voting-Buddy: Schweden

Halbfinal-Erfolgsquote: 50 Prozent
(bei 4 von 8 Teilnahmen qualifiziert fürs Finale)
in: 2006, 08, 09, 11
out: 2004, 05, 10, 12

Kommentar verfassen