Die deutschen Wildcard-Acts im Social Media Quick-Check

Moonjos

10 überwiegend junge Talente und Sternchen kämpfen um das begehrte Wildcard-Ticket am 19.2.2015 in der Großen Freiheit in Hamburg und für den großen Traum, dass sich anschließend das Märchen vom triumphalen Underdog-Sieg beim Deutschen Finale in Hannover am 5.3.2015 vielleicht wiederholt. Eine solide Fanbase könnte dabei sehr hilfreich sein, daher vergleichen wir einmal die Aktivitäten der 10 Acts im WorldWideWeb.

Bereits 2014 haben wir für die Wildcard Teilnehmer einen Social Media Check durchgeführt. Elaiza lagen damals zwar nur im Mittelfeld, schafften dann aber die Sensation und gewannen sowohl den Wildcard-Wettbewerb, also auch den Deutschen Vorentscheid. Wer schafft es 2015 auf Elaizas Spuren zu wandeln? Wer verfügt über die vermeintlich größte Fanbase im Netz? Wir haben ein subjektives Top 10-Social-Media-Ranking der Teilnehmer erstellt.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Lou Casual

Platz 10 – Lou/Louisa

Das Überschreiten des ESC-Mindestalters hat Lou, die sich nun lieber Louisa nennen will, gerade erst am 14.2.2015 erreicht. Herzlichen Glückwünsch. Die nun 16-Jährige Louisa aus Appen hat früh Gesangsunterricht genommen und besucht mittlerweile die Stage School in Hamburg im Bereich Musical und Schauspiel. Vor zwei Jahren trat sie bei The Voice Kids auf und sie schreibt auch sie eigene Songs.

Facebook: 106 Likes

YouTube-Channel: 128 Abonnenten (meistgesehenes Video: „Make you feel my Love“ – ca 4.800 Views)

Weitere Social Media Aktiväten: keine Infos gefunden

Den Wildcard Song „Boomerang“ gibt es noch nicht als Video, daher als Hörprobe „I SEE FIRE“ vorgetragen von Lou und ihrer Freundin Celina.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Sophie Wildcard

Platz 9 – Sophie 

Die Kleinmachnowerin wurde vor 16 Jahren in Hamburg geboren. Neben Gesangs- und Klavierunterricht absolvierte sie auch eine Musicalausbildung. Mittlerweile stand die Schülerin des Potsdamer Humboldt-Gymnasiums schon auf vielen Bühnen. Sie wird den Song „Imperfection“ vortragen.

Facebook (Miss Sophie): 202 Likes

YouTube-Channel: 57 Abonnenten (meistgesehenes Video: „Imperfection“ – ca 5.300 Views)

Weitere Social Media Aktiväten: keine Infos gefunden

Sophie unterwegs in Berlin mit ihrem Wildcard-Song „Imperfection“

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Wildcard 2015 Lars Pinkwart Studio (sw)

Platz 8 – Lars Pinkwart

Ein weiterer Teilnehmer am ESC-Clubkonzert, der gerade so das Mindestalter erfüllt, ist Lars Pinkart. Der Alfter-Witterschlicker spielt unter anderem Posaune und schreibt eigene Lieder am Klavier. Beim „XPRESS yourself 2012“-Wettbewerb erhielt er einen Sonderpreis für Gesang.

Facebook: 279 Likes

YouTube-Channel: 67 Abonnenten (meistgesehenes Video: „Tornado“ – ca 8.400 Views)

Weitere Social Media Aktiväten: eigene Website (existiert, aber z.Zt. nicht verfügbar www.larspinkwart.com), Twitter

Mit dem Song TORNADO will Lars die Wildcard gewinnen

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Alisson Bonnefoy

Platz 7 – Alisson Bonnefoy

Die in Frankreich geborene 21-Jährige wohnt derzeit in Essen und nimmt gleichzeitig an der Casting-Show DSDS 2015 bei RTL teil und schaffte es dort in den Recall. Im Kinderchor entdeckte sie ihre Leidenschaft für Gesang. Mittlerweile spielt sie Klavier, Gitarre, Schlagzeug und Melodica. Gelernt hat sie an der Opera School in Gelsenkirchen. Sie schreibt eigene Songs auf Deutsch und Englisch und ist dabei meist im Bereich Pop, Soul, Chanson und Filmmusik unterwegs.

Facebook: 512 Likes

YouTube-Channel: 90 Abonnenten (meistgesehenes Video: „Burning down“ – ca 3.950 Views)

Weitere Social Media Aktiväten: eigene Website

Alisson Bonnefoy singt beim Wildcard Wettbewerb ihren selbstkomponierten Song „Burning Down“

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Aden Jaron Wildcard 2015

Platz 6 – Aden Jaron

Der 20-Jährige Aden wurde in Johannesburg (Südafrika) geboren und ist in Neuseeland, Australien und Deutschland aufgewachsen. Er singt selbst und komponiert im „Pop-Urban“-Style für sich und andere Künstler. Außerdem war Aden mehrfach Deutscher- und Europameister im Hip-Hop-Tanzen, sowohl Solo als auch im Team.

Facebook: 175 Likes

YouTube-Channel: 191 Abonnenten (meistgesehenes Video: „Hey Ya“ – ca 10.900 Views)

Weitere Social Media Aktiväten: eigene Website, Twitter, Instagram

Mit HEY YA (im Original von Outkast) hat sich Aden beim USFÖ-Portal beworben und bei der neunköpfigen Jury durchgesetzt, beim Wildcard-Konzert in Hamburg wird er jedoch einen eigenen Song performen und keinen Coversong.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Sendi Hoxha

Platz 5 – Sendi Hoxha

Die 17-jährige Heidelbergerin wuchs in Meckesheim auf. Sie spielt Schlagzeug, Klavier und Gitarre und schreibt bereits seit der Grundschulzeit eigene Songs. Als 14-Jährige erhielt sie ein Stipendium der Pop Masterclasses Mannheim.

Facebook: 1.046 Likes

YouTube-Channel: 84 Abonnenten (meistgesehenes Video: „Battlefield Live“ – ca 8.590 Views)

Weitere Social Media Aktiväten: TwitterInstagram

Sendi Hoxha mit ihrem Wildcard-Beitrag „Battlefield“

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

ASON Bandportrait

Platz 4 – Ason

Acht Jahre liegen zwischen der jüngsten und ältesten Schwester der Band Ason. Dorotea (20), Liliana (19), Joella (16) und Mickelina (12) haben eine schwedische Mutter und einen deutschen Vater, sie ist Sängerin, er Schlagzeuger. Ason wurde vor anderthalb Jahren gegründet. Der NDR weist bereits darauf hin, dass Mickelina aufgrund der Altersgrenze beim ESC nicht selbst mit auf der Bühne stehen würde, sondern nur eingeblendet zu sehen wäre.

Facebook: 1.297 Likes

YouTube-Channel: 314 Abonnenten (meistgesehenes Video: „Major Tom“ – ca 27.750 Views)

Weitere Social Media Aktiväten: nicht gefunden

 Mit dem Feelgood-Popsong HEY YOU bewerben sich ASON um die Wildcard für das deutsche Finale

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Klangpoet Pressepic

Platz 3 – Klangpoet

Leonie (24), Ekrem (29), Zett Eins (30) und Haui (36) bilden die Band Klangpoet aus Dortmund. Sie tritt seit mehreren Jahren mit deutschen Texten und Songs aus dem Bereich Singer/Songwriter, Soul, Hip Hop und Pop auf.

Facebook: 2.469 Likes

YouTube-Channel: 510 Abonnenten (meistgesehenes Video: „Dortmund Song“ – ca 48.500 Views)

Weitere Social Media Aktiväten: nicht gefunden

Klangpoet bewerben sich mit „4u“ um die Wildcard

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Ann-Sophie

Platz 2 – Ann Sophie

Und ein weiterer Kandidat, der nicht in Deutschland geboren, aber hier aufgewachsen ist: Die 24-Jährige Ann Sophie erblickte in London das Licht der Welt und verbrachte ihre Kindheit in Hamburg. In New York absolvierte sie eine zweijährige Schauspiel-Ausbildung; außerdem sang Ann Sophie in Bars und nahm eigene Songs auf. Im September veröffentlichte sie ihr erstes Album. Beim Wildcard-Wettbewerb tritt sie mit ihrem brandneuen Song „Jump the Gun“ an.

Facebook: 4328 Likes

YouTube-Channel: 318 Abonnenten (meistgesehenes Video: „Get over yourself“ – ca 118.400 Views)

Weitere Social Media Aktiväten: eigene WebsiteTwitter

 Mit diesem YouTube-Hit hat Ann Sophie die Jury überzeugt, darf ihn aber wegen eines zu frühen VÖ-Termins beim Wildcard-Wettbewerb nicht singen: GET OVER YOURSELF

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Moonjos

Platz 1 – Moonjos

Die beiden Brüder Daniel (30) und Ricardo (29) Munoz haben eine niederländische Mutter und einen spanischen Vater. Während Ricardo Klavier lernte, spielt Daniel Gitarre. Die beiden haben bisher sowohl solo als auch gemeinsam musikalisch gearbeitet. So erschien 2014 ihr gemeinsames Pop/Folk-Album. Beim Wildcard Wettbewerb treten sie gemeinsam mit dem Song „Haggard Heart“ an. Zusammen kommen Daniel, der derzeit in Frankfurt lebt, und Ricardo, wohnhaft in Hamburg, auf über 10 Millionen Youtube-Klicks.

Facebook: Daniel -1.403 Likes, Ricardo – 7.430 Likes

YouTube-Channel Daniel: 1.487 Abonnenten (meistgesehenes Video: „Rumba Instruction Malita Mala“ – ca 110.000 Views)
YouTube-Channel Ricardo: 27.066 Abonnenten (meistgesehenes Video: „Apologize“ – ca 3.504.900 Views)
Gemeinsamer YouTube-Channel: 806 Abonnenten (meistgesehenes Video: „Unconditionally“ – ca 27.300 Views)

Weitere Social Media Aktiväten: eigene Website Daniel, eigene Website Ricardo, Twitter Ricardo

Haggard Heart“ gibt es leider noch nicht als Clip, aber hier der Song, mit dem sich Moonjos bei USFÖ beworben hatten („Am I Wrong“ von Nico & Vinz)

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

FAZIT: Im Vergleich zu den übrigen Wildcard-Mitbewerbern haben Moonjos den Social-Media-Check eindeutig gewonnen und die vermeintlich größte Fanbase. Das liegt zum einen daran, dass die Brüder Daniel und Ricardo in diesem Teilnehmerfeld zu den „etablierteren“ Künstlern gehören. Zum Anderen sind viele der Mitbewerber noch blutjung und haben zum Teil auch erst kürzlich mit Social Media Aktivitäten angefangen. Mit Moonjos mithalten können am ehesten noch Ann Sophie und mit Abstrichen Klangpoet, Ason und Sendi Hoxha. Dahinter klafft schon eine deutliche Lücke und die Acts liegen auf niedrigem Niveau teils dicht beisammen.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Das Clubkonzert für die Wildcard zum Vorentscheid findet am 19. Februar ab 22 Uhr in der Großen Freiheit 36 in Hamburg statt. Im NDR Fernsehen wird es live übertragen. Tickets gibt es für 18 Euro (inkl. 1,50 Euro Gebühr) im NDR Ticketshop.