ESC-Ländersteckbrief: Großbritannien

Bonnie Tyler bei Carmen Nebel

Der international wohl größte Name im Eurovision Song Contest 2013 kommt von der Insel: Bonnie Tyler stellt sich 30 Jahre, nachdem sie eine von der BBC avisierte Teilnahme abgelehnt hatte, nun doch dem Wettbewerb. Im Gepäck hat sie eine Ballade ihres neuen Albums.

Als BIG5-Land steht Großbritannien bereits im Finale des Eurovision Song Contest.

 

Großbritannien 2013: Bonnie Tyler – Believe in me
zur Präsentation Großbritannien

Großbritannien im ESC

Erste Teilnahme: 1957

 

Bestes Resultat: 5  x  Platz 1 : (1976): Brotherhood Of Man – Save Your Kisses For Me

 

Der PRINZ-Tipp: Platz 4 (2002): Jessica Garlick – Come back zum Video

 

Bester Voting-Buddy: Malta

Halbfinal-Erfolgsquote: — (Big 5 Land, keine Halbfinalteilnahmen)

Kommentar verfassen