Gute Nachrichten aus Portugal: Salvador hat ein neues Herz

Vor drei Monaten verabschiedete sich der Eurovisionssieger Salvador Sobral von seinen Fans, um sich in die Obhut der Ärzte zu begeben. Am Freitag war es nun soweit. Salvador hat ein neues Herz bekommen.

Seit den nationalen Vorrunden zum Festival RTP da Canção stand die Gesundheit von Salvador Sobral stets im Focus der Medien. Zunächst wurde es heruntergespielt, aber sein Krankenhausaufenthalt zwischen nationalem Halbfinale und Finale wie auch die späte Anreise nach Kiew ließen aufhorchen.

Aber bei seinen Auftritten ließ sich der Künstler nichts anmerken und holte sich einen fantastischen Sieg beim Eurovision Song Contest. In Portugal glich dieser Sieg einer Revolution und Salvador heimst immer neue Rekorde ein.

Im August wurde dann nach und nach bekannt, dass doch ein neues Herz für den Künstler gesucht werden musste. Ein letztes Konzert im Kreise von Freunden und Familie am 8. September offenbarte die unsichere Zukunft des Barden. Wir berichteten hier.

Von allen Seiten erhielt Salvador Zuspruch. Sogar der Staatspräsident des Landes Marcelo Rebelo de Sousa schickte ihm Genesungswünsche.

Nun ist es also vollbracht. Im Hospital de Santa Cruz in Carnaxide unternahm Miguel Abecasis die Transplantation, welche gut verlaufen sei. Vor der OP wünschte sich Salvador Sobral noch klassische Musik zu hören. Den Ärzten zufolge sei der Zustand des Künstlers nach der OP sehr gut und er würde, wenn alle weiteren Schritte absolviert seien, ganz normales Leben führen können.

Nach der OP stehen nun in den nächsten zwei Wochen weitere Rekonvaleszenzabschnitte an, die von einem weiteren Team des Krankenhauses unternommen werden. Die Ärzte hielten fest, dass das Krankenhaus spezialisiert sei auf solche Eingriffe und sie nicht nur einem Eurovisionssieger zur Verfügung stehen. Zumeist würden solche Operationen ohne viel Aufmerksamkeit durch die Öffentlichkeit stattfinden.

Sehr erfolgreich verlief die Abschottung des Künstlers in den letzten Monaten. Zwar herrschte großes Interesse seitens der Bevölkerung und der Presse wie es Salvador Sobral wohl gehen würde, aber man respektierte die Vorgehensweise in Bezug auf die schwere OP.

Nun wünschen sich alle eine schnelle Genesung des Künstlers. Seine Schwester Luísa Sobral wartet schon mit neuen Liedern und alle hoffen, dass Salvador seine 43 potentiellen Nachfolgern in Lissabon begrüßen darf.

In den Zwischenzeit erleben wir stets neue Versionen des Siegertitels in verschiedenen Formaten. Der rumänische Teilnehmer von 2013 Cezar interpretierte „Amar pelos dois“ genauso wie diverse junge Talente bei „The Voice“ in Portugal und Belgien. Zudem gibt es eine chinesische Version, die hier zu hören ist.

Cezar – Amar pelos dois