Happy Birthday Nathan!

Lucky 25! Nathanaele Koll, der als Nathan sein Geburtsland Österreich beim Eurovision Song Contest 2017 vertritt, feiert seinen heutigen Geburtstag in Israel, wo er sich wie viele andere (u.a. Levina) auf Promotour befindet. Zuvor hatte ihm bereits Conchita persönlich gratuliert. Wie es dazu kam, steht hier.


Lucky 25! Wir gratulieren herzlich, Nathan. There are „a million reasons“ to celebrate on your way to „make that final score“. So „keep running“ as fast as you can, „swim like a champion“ and do things your „own damn way“ ´cause you´re „running on air“ and we are pretty sure „there´ll be good times“ today!


Der Junge gehört ins Finale! Sagen wir aus vollem Herzen seit dem London Eurovision Party (LEP) Sonntagabend, als Nathan den (bisher) aufregensten Live-Moment seines Lebens hatte. Er war früh dran im LEP LineUp und just als er schon auf der Bühne stand und es losgehen sollte, schmierte die Soundanlage ab. Host Nicky French kehrte zu ihm zurück auf die Bühne und eröffnete ihm: „Du singst accapella!“. Und genau das tat er dann beherzt – spontan und überzeugend, hinreißend und vor allem mitreißend, seht selbst:

Nathan Trent „Running on air“ spontan accapella


Der gleichermaßen sympathische wie professionelle Auftritt war ganz großes Kino, das wird jeder bestätigen, der dabei gewesen ist. Der erste Auftritt mit dem ESC Song vor großem Publikum und – flash – in Sekundenbruchteilen musst Du den Schalter umlegen und das Ding accapella performen. Das muss man erst mal stemmen. Nathan hat nicht nur gesungen, er hat gleichzeitig auch das Publikum als Backingtrack-Ersatz in glänzender Art und Weise motiviert. Chapeau. Allein dafür ist ihm eine Finalqualifikation zu wünschen.


Wir feiern HEUTE seinen Geburtsag, aber die LEP hat die Zeitmaschine angeworfen und ihn bereits zwei Tage vor dem großen Tag mit einer Torte auf der Bühne überrascht. Ein einigermaßen ungewöhnliches Ritual, das bei Traditionalisten möglicherweise auf Stirnrunzeln stoßen dürfte, aber wenn Conchita die erste Gratulantin ist, ist es definitiv ok, mit Konventionen zu brechen.


Conchita
und Nathan Trent sind sich bereits beim LEP Meet&Greet für die Presse am Nachmittag in London begegnet (Aufmacherbild). Neue Interviews mit Conchita und Nathan (hier beim Happy Selfie) lest Ihr in Kürze auf dem PRINZ Blog.


Bei LEP Jahrgangstreffen hat Nathan bereits 20 seiner Sparringspartner beim ESC 2017 kennengelernt, wie z.B. Kristian Kostov aus Bulgarien (vorletztes Foto oben) oder Slavko Kalezić aus Montenegro (letztes Foto oben).


Ein Wiedersehen gab es auch mit Bürger Lars Dietrich, der Nathan bereits für das deutsche Finale 2017 gespeeddatet hatte, bis der ORF in Gestalt Eberhard Forcher dem „Unser Song“ Auswahlteam zuvorgekommen ist. Ungeachtet dessen hat Nathan auch der ARD/dem NDR ein sichtbar entspanntes Interview gegeben.


Wir schicken ein weiteres Mal ein herzliches „Congratulations“ nach Israel (Co-Blogger Marc ist vor Ort und wird berichten). May The Force Be With You, Nathan.

Nathan mittendrin beim Gruppenbild mit den Israel Calling Teilnehmern und mit PRINZ Blogger Marc auf dem Ölberg über den Dächern von Jerusalem und beim Sightseeing. Auf dem Ölberg gab´s auch das Geburtstagsständchen von allen Israel Calling Teilnehmern.


Ein sehr schönes Interview mit Nathan hat Co-Blogger Marc hier veröffentlicht.


Einen LEP Konzertbericht hat Co-Blogger Matthias hier veröffentlicht.