Goodbye 2017, Hello 2018: Unsere schönsten Bilder des letzten Jahres

Die PRINZ Blogger wünschen allen Leserinnen und Lesern ein fantastisches eurovisionär fulminantes 2018. Ihr seid die Besten, es macht viel Spaß für und mit Euch zu bloggen und mit Euch zu diskutieren. Als Einstieg in ein glückliches neues Jahr blicken wir noch einmal zurück – auf die besten (und einige der persönlichsten) Bilder des letzten Jahres.

Unser Aufmacherphoto zeigt Euch die neun beliebtesten Bilder aus 2017 auf unserer Instagram Account (Danke an BennyBenny für die Compilation), die für uns ein gewisser Leitfaden waren bei der Auswahl unserer subjektiven Favoriten.

Im einzelnen zu sehen (von links oben bis rechts unten):

(1) Kristian Kostov in London/LEP (Blick auf Leicester Square)
(2) Levina und Francesco Gabbani in Kiew (vor dem Delegationshotel)
(3) Levina auf dem Red Carpet in Kiew
(4) Gruppenfoto Eurovision in Concert Amsterdam
(5) Francesco Gabbani beim PRINZ Blog Exklusiv-Shooting in London
(6) PRINZ Blogger Gruppenfoto mit Levina in Kiew
(7) Levina auf dem „Israel Calling“ Red Carpet Empfang in Tel Aviv
(8) ein erster Blick auf die Bühne beim deutschen Finale 2017
(9) Graphik von Ralf mit dem ULFL LineUp 2018

Erstaunlich, dass bereits ein Bild mit Ausblick auf 2018 (erst seit wenigen Tagen publiziert) ganz vorne dabei ist. Für uns ist das ein Anlass, die Bilder des Jahres mit einigen Motiven zu beginnen, die wir erst in dieser Woche in die Finger gekriegt haben. Denn das neue VoXXclub-Album ist nach Weihnachten erschienen, und in der „Donnawedda Fanbox“ ist als Bonus und zusätzlicher Kaufanreiz u.a. ein „Calender Boys“ Monatskalender für 2019 (!) enthalten (im Postkartenformat, könnte größer sein).

Bei uns hat die textilfreie Impulskauf-Motivation funktioniert, weshalb wir Euch zum Start einige ausgewählte Motive der „Calender Boys“ mit schmucken (von uns mit ESC Bezug hinzugefügtem) „All Aboard!“ Rahmen präsentieren können:

Während der Fanbox-Käufer diese Zeilen schreibt, läuft die ARD Silvestershow (live aus Graz) und VoXXclub treten auf – und zwar mit wem? Mit Francine Jordi!!!! (2002 gab´s unseren Blog noch nicht, sonst hättet Ihr Elogen über das hier lesen dürfen/können/müssen.)

Logo, unser Bilderrückblick beginnt mit dem Sieger 2017 und unserem Fan des Jahres namens Alvaro, dessen Fahne Salvador (dem wir an dieser Stelle noch einmal allerherzlichste Besserungswünsche für das neue Jahr zurufen) nach seinem Erfolg auf der Sieger-PK geschwenkt hat. Als Bewohner des Hamburger Portugiesenviertels darf ich bekräftigen, dass Salvador unverändert Nationalheld-Status genießt und das ganze Land ihm die Daumen drückt, dass es ihm schnell weiter besser geht.

An dieser Stelle möchten wir Levina als Interval Act für das deutsche Finale 2018 empfehlen. Mit einem „crap song“ (wie ein Kollege aus London schrieb) im Gepäck hatte sie’s in Kiew nicht leicht, sie hat aber mit Top-Stimme und viel Promo-Power gegengehalten und Deutschland sympathisch präsentiert.

Inzwischen singt Francine in der Silvestershow gemeinsam mit Jörg Pilawa den NDW-Gassenhauer „Da Da Da“ (schon im Original unerträglich) und entzaubert systematisch die Leidenschaften für sie, die ich seit 2002 konserviert hatte.

Eines der legendärsten Shootings in der Geschichte unseres Blogs hatte unser Fotograf Volli am Rande der London Eurovision Party 2017, als er alle Künstler des eleganten Promo-Events vor einer sehr britischen und sehr goldenen Tapete im Club Ruby Blue vor die Kamera holte. Die stylishen Bilder waren im letzten Jahr einen vielbesprochenes und vielzitiertes Foto-Highlight in der Bubble. Mehr zum Thema gibt es hier.

Auch 2017 haben wir auf den Leserinnen- und Leserwunsch Rücksicht genommen, einen gewissen Eye Candy Anteil in unseren Reportagen – speziell in unseren Partyberichten – zu integrieren. Und wir dürfen an dieser Stelle festhalten, dass wir uns bemühen werden, auch in 2018 diesem Wunsch Rechnung zu tragen.

2018 wird eurovisionär großartig – das spüren wir. Und wir hoffen, Euch mit diesem Rückblick auf fulminante ESC Momente aus 2017 auch für das kommende Jahr in die richtige Euphoria-Stimmung versetzt zu haben. Für das neue Jahr für uns alle nur das Allerbeste und für Germany einen Platz auf der linken Seite der Punktewand. In diesem Sinne: Stay tuned.

P.S.: Aus ESC Chronistenpflicht mag ich noch ergänzen, dass in der ARD Silvestershow, während derer der Autor diese Fotoauswahl zusammenstellte, neben VoXXclub und Francine Jordi auch ESC „Ikonen“ Johnny Logan (mit sexy blondem Trompeter am Start) und Bonnie Tyler aufgetreten sind.