I’m alive: Ein weinendes und ein lachendes Auge für Elhaida Dani

Albanien 2015 Elhaida Dani

Es ist erst knapp drei Wochen her, da überraschten Elhaida Dani, die Siegerin des Festivali i Këngës, und das albanische Fernsehen mit der Mitteilung, dass der Siegersong „Diell“ vom Komponisten zurückgezogen wurde. Persönliche Gründe wurden genannt – was immer das auch bedeutet. Vermutlich aufgrund der fortgeschrittenen Zeit entschied RTVS, dass Elhaida die Vertreterin Albaniens bleiben sollte. Die Zweitplatzierte Altherren-Rock-Combo um Altmeister Bojken Lako war vermutlich keine ernsthafte Alternative. In Windeseile musste also ein neues Lied für die Dani her.

Nur einen Tag nach der Bekanntmachung saßen Elhaida und die Produzenten des neuen Songs „I´m alive“, Zzap und Chriss, im Studio. Das legt die Vermutung nahe, dass dem albanischen Kernteam die Entscheidung des Diell-Komponisten Aldo Shllaku schon etwas länger bekannt war. Was sich genau hinter dem Rückzug verbirgt, wurde übrigens nie gelüftet. „Persönliche Gründe“ lassen ja dann doch einen Riesenberg an unterschiedlichen Vermutungen zu…

Jetzt ist jedenfalls der neue Song da. „I´m alive“ ist deutlich moderner als „Diell“. Der Siegersong des Festivali i Këngës (HIER geht es übrigens zum damaligen Live-Blog) war stark angelehnt an italienische San-Remo-Songs der Achtziger und Neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts, ein großes Canzone im besten Sinne, mit Inbrunst vorgetragen. Der neue Song ist ein rhythmusbetonter Midtempo-Gitarrenpopsong, der zunächst fast zweieinhalb Minuten etwas vor sich hin plätschert, dann aber noch einmal Fahrt aufnimmt und – wie ich finde – etwas anstrengend wird.

Es wird viel geweint in dem Video zum Song. Aber nur einseitig. Vermutlich geht es um die Floskel „Mit einem weinenden und einem lachenden Auge“. Tatsächlich gibt es im Leben ja schöne und schreckliche Sachen und einige sind eben „sowohl als auch“. Genau wie dieser Song: irgendwie ambitioniert und um Originalität bemüht, aber dann doch nicht so richtig catchy genug, um einen nachhaltig bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Aber seht selbst:

Albanien 2015: Elhaida Dani – I´m alive

 

[poll id=“327″]