Jacques Houdek – als multiple Persönlichkeit mit Einsteinscher Hilfe nach Kiew

Jacques Houdek Kroatien 2017

In der vorvergangenen Woche hatte das kroatische Fernsehen den 35-jährigen Jacques Houdek bereits per Direktnominierung als Teilnehmer beim ESC in Kiew benannt. Heute wurde sein Song „My Friend“ veröffentlicht.

Und wenn das kroatische TV in einer ersten Ankündigung darauf hinwies, dass der Song einigen Gesprächsstoff bieten würde, hat man sicher nicht untertrieben. Was sich in der vorab veröffentlichten Instrumentalversion noch als lupenreine Operette identifizieren ließ, entwickelt sich in der Wettbewerbsversion (mit Gesang)  zu einem Gesangsprojekt für den Interpreten.

Zunächst rezitiert er Albert Einstein, bevor er dann den Song in mindestens zwei unterschiedlichen Stimmlagen der Popmusik und der Klassik und zweisprachig in englisch und italienisch weiterspinnt, immer versehen mit klischeehaften Sätzen und Wörtern zum Thema „Freundschaft“ und nur unterbrochen von hysterischen Violinensequenzen à la Paganini. Wie er DAS in Kiew auf die Bühne bringen will, kann ich mir momentan noch gar nicht vorstellen. Genauso wenig kann ich mir zurzeit ein abschließendes Urteil darüber bilden, womit wir es hier eigentlich zu tun haben. Ist das extrem nervtötend und peinlich oder am Ende doch irgendwie genial? Und hat am Ende Ralph Siegel bei dieser Produktion mitgewirkt? Fragen über Fragen…

Zum Komponistenteam gehört Siegel jedenfalls nicht. Das Stück haben neben Jacques selbst folgende Personen zu verantworten: Siniša Reljić,  Tony Malm, Ines Prajo, Arijana Kunštek und Fabrizio Laucella.

Der Schwede Tony Malm hat bisher ein einziges mal beim Melodifestivalen teilgenommen. 2015 war er Teil des Komponistenteams um Jon-Henrik Fjällgren. Immerhin sprang dabei Platz zwei heraus! Ines Prajo und Arijana Kunštek allerdings waren sogar schon mal beim ESC-Finale. Lange ist es her – 2003 schrieben sie zusammen den Song „Could it be„, mit dem Mija Martina in Riga für Bosnien-Herzegowina antrat.

Und jetzt kann sich jeder selbst ein Bild machen von diesem ungewöhnlichen Ansatz, einen ESC-Erfolg herbeizusingen:

Jacques Houdek – My Friend (Kroatien 2017)

 

[poll id=“617″]