Lesergame: Prinz ESC Song Bottom Song Contest – Runde 2, Teil 6

Kaija

Wie heißt die beste ESC-Pleite aller Zeiten? Womöglich haben Deutschland und Österreich bei dieser Frage seit gestern Nacht einen neuen Wettbewerber um den Spitzenrang. Macht mit und votet!

Und so geht’s: Wie bei einem Tennisturnier treten jeweils zwei Bottom Songs gegeneinander an. Jeder Leser hat eine Stimme, die er per Kommentarfunktion demjenigen Titel gibt, der ihm besser gefällt. Die Stimmen aller Leser werden addiert und der Sieger kommt eine Runde weiter. Am Ende steht ein Finale der beiden aus Lesersicht besten ESC-Bottom-Songs. Mehr zum Konzept steht hier.

Vergangene Woche haben wir wegen des ESC Tippspiels (Endresultat voraussichtlich am Montag Morgen) ausgesetzt. Die Ergebnisse der vorletzten Woche finden sich hier.

Und hier sind die neuen Duelle in Runde 2:

(TomboESC) Frankreich 2012: Anggun – Echo (You And I)
vs. (Bandido) Jugoslawien 1971: Krunoslav Slabinac – Tvoj dječak je tužan

(Festivalknüller) Finnland 1991: Kaija – Hullu yö
vs. (Jorge) Portugal 1988: Dora – Voltarei

(ESCFrank) Marokko 1980: Samira Bensaid – Bitaqat khub
vs. (Fabian (artp)) Litauen 2009: Sasha Son – Love

(Steffi) Spanien 2007: D’NASH – I love you mi vida
vs. (MarcoZ) Zypern 2010: Jon Lilygreen & The Islanders – Life looks better in spring

(Leserjoker) Norwegen 2004: Knut Anders Sørum – High
vs. (friendstmk) Slowenien 1996: Regina – Dan najlepših sanj

Die Leser können per Kommentar mit ihren Favoriten jeder Paarung bis zum Ende der Woche abstimmen. Einsendeschluss ist Samstag, 30. Mai, 18 Uhr.

Ein Voting könnte zum Beispiel lauten: „Krunoslav, Kaija, Samira, D’NASH, Regina” oder unter Angabe von Ländern und Jahre „YUG’71-FIN’91-MAR’80-ESP’07-SLO’96″. Aus Gründen der Fairness darf jeder Leser nur einmal seine Stimmen für die Spiele abgeben. Es müssen alle Duelle bewertet werden, damit das Voting gültig ist.

Und hier sind die Videoclips dieser Woche:

Duell 1

Frankreich 2012: Anggun – Echo (You And I)

Jugoslawien 1971: Krunoslav Slabinac – Tvoj dječak je tužan

 

Duell 2

Finnland 1991: Kaija – Hullu yö

Portugal 1988: Dora – Voltarei

 

Duell 3

Marokko 1980: Samira Bensaid – Bitaqat khub

Litauen 2009: Sasha Son – Love

 

Duell 4

Spanien 2007: D’NASH – I love you mi vida

Zypern 2010: Jon Lilygreen & The Islanders – Life looks better in spring

 

Duell 5

Norwegen 2004: Knut Anders Sørum – High

Slowenien 1996: Regina – Dan najlepših sanj

 

Nochmal: Die Leser können per Kommentar mit ihren Favoriten jeder Paarung bis zum Ende der Woche abstimmen. Einsendeschluss ist Samstag, 30. Mai 2015, 18 Uhr.

Unser Bonustrack kommt diesmal aus Belgien mit einem Beitrag, an den sich kaum noch jemand erinnert. Mit nur acht Punkten (einem aus Österreich, sieben aus Spanien) sprang nicht mehr als ein viertletzter Platz beim Eurovision Song Contest 1995 heraus. Der Song wurde als Single veröffentlicht und erreichte den 21. Platz in den wallonischen Musikcharts. Das kurz darauf veröffentlichte Album Les années lumières war kein Erfolg und platzierte sich nicht in den Charts.

Belgien 1997: Fréderic Etherlinck – La voix est libre