Lesergame: Prinz Second Chance Contest – Achtelfinale, Teil 2

Bildschirmfoto 2014-09-08 um 00.01.01

20. Woche im Lesergame. Wer erreicht das Viertelfinale der besten 8 von anfangs noch 103 Titeln im Lesergame? Wir suchen den besten Vorentscheidungssong der zurückliegenden Saison. Einzige verbliebene Vertreterin Norwegens im Spiel ist Linnea Dale, die es diesmal mit einem Disco-Klopper aus dem Nachbarland zu tun bekommt.

Und so geht’s: Wie bei einem Tennisturnier treten jeweils zwei Vorentscheidungs-Songs gegeneinander an. Jeder Leser hat eine Stimme, die er per Kommentarfunktion demjenigen Titel gibt, der ihm besser gefällt. Die Stimmen aller Leser werden addiert und der Sieger kommt eine Runde weiter. Am Ende steht ein Finale der beiden aus Lesersicht besten VE-Songs. Mehr zum Konzept steht hier.

Puh, das war alles sehr knapp. Die Ergebnisse der letzten Woche, in der 95 Leser abgestimmt haben:

(felix1) Anca Florescu – Hearts collide (ROM)…………….49
vs. (Andi) Helena Paparizou – Survivor (SWE)…………….46

(Lynn) Traffic – Für Elise (EST)…………….49
vs. (Olli D.) Mei Finegold – Nish’eret iti (ISR)…………….46

(Ronja) Kostas Martakis – Kanenas de me stamata (GRE)……………45
vs. (Kaspar) Ellen Benediktsson – Songbird (SWE)……………50

(Inger Johanne) MarieMarie – Cotton Candy Hurricane (GER)…………….47
vs. (Angel) Brequette – Más (Run) (ESP)…………….48

Die griechische Fraktion mit Eurovisionssiegerin Helena Paparizou und Kostas Martakis sind damit knapp gescheitert. Zudem ist die Fan-Favoritin Mei Finegold mit einem Lied aus dem Rennen, aber sie hat ja noch ein zweites Eisen im Feuer. Das härteste Duell lieferten sich MarieMarie aus Deutschland und Spaniens Nr. 2 Brequette, das in der letzten Minute Brequette für sich entscheiden konnte. Im Viertelfinale stehen nun Anca Florescu, Traffic, Ellen Benediktsson und Brequette mit ihren Songpaten.Von den Lesern Andi, Olli D., Ronja und Inger Johanne als Songpaten müssen wir uns aber heute leider verabschieden. Alle sind natürlich herzlich eingeladen, sich auch weiterhin an der Abstimmung auf dem Weg ins Finale unseres Lesergames zu beteiligen.

Die zweite Hälfte des Achtelfinals lautet:

(Ralf Galleisky) Shirley Clamp – Burning Alive (SWE)
(Flo) neAngely – Courageous (UKR)

(MarkusK) MarieMarie – Candy Jar (GER)
(Florian W) Sandra Nurmsalu – Kui tuuled pöörduvad (EST)

(Kathrin) Linus Svenning –Bröder (SWE)
(Little Imp) Mei Finegold – Be Proud (ISR)

(Ansgar) Alcazar – Blame it on the disco (SWE)
vs. (argan) Linnea Dale – High Hopes (NOR)

Ein Voting könnte zum Beispiel lauten: „neAngely, MarieMarie, Mei, Linnea“ oder UKR-GER-ISR-NOR (in der richtigen Reihenfolge, damit es keine Missverständnisse gibt). Aus Gründen der Fairness darf jeder Leser nur einmal seine Stimmen für die Spiele abgeben. Es müssen alle Duelle bewertet werden, damit das Voting gültig ist. Die Leser können per Kommentar mit ihren Favoriten jeder Paarung bis zum Ende der Woche abstimmen. Einsendeschluss ist Samstag, 18. Oktober, 18 Uhr.

Und hier sind die Videoclips dieser Woche:

Duell 1

Shirley Clamp – Burning Alive (SWE)

neAngely – Courageous (UKR)

 

Duell 2

MarieMarie – Candy Jar (GER)

Sandra Nurmsalu – Kui tuuled pöörduvad (EST)

 

Duell 3

Linus Svenning – Bröder (SWE) 

Mei Finegold – Be Proud (ISR)

 

Duell 4

Alcazar – Blame it on the disco (SWE)

Linnea Dale – High Hopes (NOR)

 

Die Bonustracks dieser Woche kommen diesmal aus der Schweiz, wo man trotz einer aus der Internet-Plattform weithin zurecht kritisierten Auswahl der Finalteilnehmer einen Überraschungserfolg in Kopenhagen verbuchen konnte. Das Publikum hatte den richtigen Riecher – das wären einige der Alternativen zu Sebalter gewesen, die unsere Leser für das Lesergame links liegen ließen:

3 for All – Together Forever

Lola Sparkes – Baby Can’t You See

Arxplendida – Mercurii diei

Paula Marengo – J’ai envie de toi