Lesergame: Prinz Second Chance Contest – FINALE

Anca & Sandra

Nach fünf Monaten ist es soweit: Das Finale unseres Lesergames steht an. Zwei Sängerinnen kämpfen um die Krone der PrinzBlog-Leser um den besten Vorentscheidungssong der zurückliegenden ESC-Saison. Wer gewinnt unsere Second-Chance-Krone?

Und so geht’s: Wie bei einem Tennisturnier treten jeweils zwei Vorentscheidungs-Songs gegeneinander an. Jeder Leser hat eine Stimme, die er per Kommentarfunktion demjenigen Titel gibt, der ihm besser gefällt. Die Stimmen aller Leser werden addiert und der Sieger kommt eine Runde weiter. Am Ende – nämlich jetzt – steht ein Finale der beiden aus Lesersicht besten VE-Songs. Mehr zum Konzept steht hier.

Die Ergebnisse der letzten Woche, in der 93 Leser abgestimmt haben:

(Angel) Brequette – Más (Run) (ESP)……………………….…………..…37
vs. (Florian W) Sandra Nurmsalu – Kui tuuled pöörduvad (EST)….56

(Flo) neAngely – Courageous (UKR)……………………………………….37
vs. (felix1) Anca Florescu – Hearts collide (ROM)…………….….…..56

Im Gleichklang und recht klar qualifizierten sich die beiden Damen fürs Finale, das folglich lautet:

(Florian W) Sandra Nurmsalu – Kui tuuled pöörduvad (EST)
vs. (felix1) Anca Florescu – Hearts collide (ROM)

Das Spiel um Platz 3 bestreiten:

(Angel) Brequette – Más (Run) (ESP)
vs. (Flo) neAngely – Courageous (UKR)

Ein Voting könnte zum Beispiel lauten: „Brequette, Anca“ bzw. ESP-ROM oder „Sandra, neAngely“ bzw. EST-UKR. Oder auch ESP-ROM oder EST-UKR. Aus Gründen der Fairness darf jeder Leser nur einmal seine Stimmen für die Spiele abgeben. Es müssen beide Duelle bewertet werden, damit das Voting gültig ist. Die Leser können per Kommentar mit ihren Favoriten jeder Paarung bis zum Ende der Woche abstimmen. Einsendeschluss ist Samstag, 8. November, 18 Uhr.

 

Und hier sind die Videoclips dieser Woche:

FINALE

Anca Florescu – Hearts collide

Sandra Nurmsalu – Kui tuuled pöörduvad

 

DUELL UM PLATZ 3

Brequette – Más

neAngely – Courageous (UKR) 

 

Wie geht es mit dem PrinzBlog Lesergame weiter?

In der kommenden Woche startet unser neues Lesergame, die Prinz Austrian Open – wir küren den besten ESC-Titel des Gastgeberlandes 2015. Auch im Vorfeld des ESC der letzten Jahre haben wir jeweils alle Titel des Gastgebers in der Erinnerung der Leser aufgefrischt (Swedish Open, Danish Open).

Conchita Wurst OrakelEs mag Stimmen geben, die das als eher langweilig empfinden mögen und meinen, die Siegerin stünde mit Conchita Wurst ohnehin bereits fest. Das bleibt abzuwarten, denn weder Loreen noch Emilie de Forest haben unsere entsprechenden Lesergames gewonnen. Wir finden es interessant, im Vorfeld von Wien 2015, die zum Teil in Vergessenheit geratenen Perlen und das zweifellos zahlreich vorhandene ESC-Elend der Österreicher aufzubereiten.

Da es nur 47 Lieder aus Österreich gibt, können wir dieses Spiel nicht im Songpatenmodus durchführen, hierfür bräuchte man eine wesentlich größere Auswahlmasse an Songs. Wir werden aber – das ist neu – jede Woche aus den abgegebenen Votings einen Gewinner ziehen, der dann ein kleines ESC-orientiertes Präsent bekommt. In Kürze folgt mehr Info dazu.

Die Zeit bis zum übernächsten Lesergame (ca. 12 Wochen) werden wir nutzen, um das Songpatensystem zu überarbeiten – hier wollen wir neue Lösungen entwickeln für die stressige Auswahl- und Vergabephase (bisher zählt allein die Schnelligkeit) sowie das aufwändige Kontrollsystem, das Mehrfachvotings verhindern soll. Das Lesergame nach den Austrian Open wird dann wieder Songpatensystem sein – zur Debatte steht hier der „Bottom Contest“, bei dem Leser aus den jeweils vier bis fünf letzten Plätzen der ESC-Finals aller Jahre einen Titel nominieren können.