Lesergame: Prinz Second Chance Contest – Runde 2 Teil 3

Bildschirmfoto 2014-07-20 um 22.01.39

Zehnte Woche im Lesergame – wir suchen den besten Vorentscheidungstitel der vergangenen ESC-Saison. Nur hauchdünn hat Dons (Bild) das lettische Finale gegen Aarzemnieki verloren. Der in seinem Heimatland sehr angesagte Sänger machte eine gute Figur in Runde 1. Nun geht es allerdings gegen eine ESC-erfahrene Fachkraft aus einer anderen baltischen Republik.

Und so geht’s: Wie bei einem Tennisturnier treten jeweils zwei Vorentscheidungs-Songs gegeneinander an. Jeder Leser hat eine Stimme, die er per Kommentarfunktion demjenigen Titel gibt, der ihm besser gefällt. Die Stimmen aller Leser werden addiert und der Sieger kommt eine Runde weiter. Am Ende steht ein Finale der beiden aus Lesersicht besten VE-Songs. Mehr zum Konzept steht hier.

Die Ergebnisse der letzten Woche, in der 74 Leser abgestimmt haben (eine zweifach abgegebene Wertung eines Lesers wurde annulliert):

(Beatbetty) Mikko Pohjola – Sängyn reunalla (FIN)………………………..23
vs. (Inger Johanne) MarieMarie – Cotton Candy Hurricane (GER)…51

(Jorge) MIAU – God/Drug (FIN)…………………………………………..37
vs. (BL) Oda & Wulff – Sing (NOR)…………………………………..……37

(Nuuskamuikkunen) Hukka ja Mama – Selja (FIN)…………………………27
vs. (Olli D.) Mei Finegold – Nish’eret iti (ISR)…………………..……….47

(rainer maier) Martin Stenmarck – När änglarna går hem (SWE)……43
vs. (Delacroix) Madeline Juno – Like lovers do (GER)……………………31

(Ralf Galleisky) Shirley Clamp – Burning Alive (SWE)…………..…..…43
vs. (Kaidan) Dénes Pál – Brave New World (HUN)………………………..31

Beinahe wäre es ein finnisches Fiasko mit drei ausgeschiedenen Suomi-Beiträgen geworden, aber MIAU gelang es, einen zwischenzeitlichen 10-Punkte-Rückstand gegenüber Oda & Wulff aufzuholen. Durch das Unentschieden – das zweite in diesem Lesergame – werden beide Songs in die nächste Runde übernommen. Damit verabschieden wir uns von den Lesern Beatbetty, Nuuskamuikkunen, Delacroix und Kaidan als Songpaten. Selbstverständlich sind alle eingeladen, weiter mit abzustimmen auf dem Weg ins Finale.

Die neuen Duelle lauten:

(Stefano) Eva Jacobs – Nothing Is Impossible (BEL)
vs. (Marco) VÖÖRAD – Maailm on hull (EST)

(felix1) Anca Florescu – Hearts collide (ROM)
vs. (Jan/Blogger) Greta Mjöll Samúelsdóttir – Eftir eitt lag (ISL)

(Florian W) Sandra Nurmsalu – Kui tuuled pöörduvad (EST)
vs. (friendsstmk) Dons – Pēdējā vēstule (LAT)

(Kathrin) Linus Svenning – Bröder (SWE)
vs. (Bandido) Michael Rune feat. Natascha Bessez – Wanna Be Loved (DEN)

(Nico) Klodian Kacani – Me ty (ALB)
vs. (Flo) neAngely – Courageous (UKR)

Ein Voting könnte zum Beispiel lauten: „VÖÖRAD, Greta, Dons, Linus, Klodian“ oder EST-ISL-LAT-SWE-ALB (in der richtigen Reihenfolge damit es keine Missverständnisse gibt). Aus Gründen der Fairness darf jeder Leser nur einmal seine Stimmen für die Spiele abgeben. Es müssen alle Duelle bewertet werden, damit das Voting gültig ist. Die Leser können per Kommentar mit ihren Favoriten jeder Paarung bis zum Ende der Woche abstimmen. Einsendeschluss ist Samstag, 9. August, 18 Uhr.

Und hier sind die Videoclips dieser Woche – ein Hinweis: der Titel „Wanna be loved“ ist nur bei dailymotion zu betrachten, dieses Format wird bei uns in der Darstellung auf Smartphones als klickbarer Link angezeigt.

Duell 1

Eva Jacobs – Nothing Is Impossible (BEL)

VÖÖRAD – Maailm on hull (EST)

 

Duell 2

Anca Florescu – Hearts collide (ROM)

Greta Mjöll Samúelsdóttir – Eftir eitt lag (ISL)

 

Duell 3

Sandra Nurmsalu – Kui tuuled pöörduvad (EST)

Dons – Pēdējā vēstule (LAT)

 

Duell 4

Linus Svenning – Bröder (SWE)

Michael Rune feat. Natascha Bessez – Wanna Be Loved (DEN)

 

Duell 5

Klodian Kacani – Me ty (ALB)

neAngely – Courageous (UKR)

 

Als Bonustracks bedienen wir uns heute bei einem Land, das neben Litauen in der  Auswahlrunde des Lesergames als unbeliebtestes abschloss. Von 13 möglichen Songs wurde nur „Via Lattea“ ausgewählt. Hier sind einige andere Songs aus dem Vorentscheid, den weißrussischen Beitrag zum Second Chance Contest der OGAE („Starlight“) eingeschlossen.

Artem Mikhalenko – Rapsodiya #1

Daria – Starlight

Switter Boys feat. Kate&Volga Karol – Vechnaya lyubov

Tasha Odi – Empty Universe