Lesergame: Prinz Second Chance Contest – Runde 2 Teil 4

Ásdís María Viðarsdóttir

Elfte Woche im Lesergame – wir suchen den besten Vorentscheidungstitel der vergangenen ESC-Saison. Und haben eine nordische Woche vor uns, denn 7 Titel kommen aus Schweden, Island, Finnland und dem Baltikum. „Amor“ aus dem isländischen Vorentscheid war sicher einer der auffälligsten Titel dieser Vorentscheidungs-Saison. Àsdis Maria (Bild) hat jedoch ein schweres Los erwischt.

Und so geht’s: Wie bei einem Tennisturnier treten jeweils zwei Vorentscheidungs-Songs gegeneinander an. Jeder Leser hat eine Stimme, die er per Kommentarfunktion demjenigen Titel gibt, der ihm besser gefällt. Die Stimmen aller Leser werden addiert und der Sieger kommt eine Runde weiter. Am Ende steht ein Finale der beiden aus Lesersicht besten VE-Songs. Mehr zum Konzept steht hier.

Die Ergebnisse der letzten Woche, in der 75 Leser abgestimmt haben:

(Stefano) Eva Jacobs – Nothing Is Impossible (BEL)……………50
vs. (Marco) VÖÖRAD – Maailm on hull (EST)…………………………25

(felix1) Anca Florescu – Hearts collide (ROM)……………………..43
vs. (Jan/Blogger) Greta Mjöll Samúelsdóttir – Eftir eitt lag (ISL)…….32

(Florian W) Sandra Nurmsalu – Kui tuuled pöörduvad (EST)……53
vs. (friendsstmk) Dons – Pēdējā vēstule (LAT)………………………..22

(Kathrin) Linus Svenning – Bröder (SWE)…………………….……..43
vs. (Bandido) Michael Rune feat. Natascha Bessez
– Wanna Be Loved (DEN)……………………………….………………..32

(Nico) Klodian Kacani – Me ty (ALB)…………………………………….30
vs. (Flo) neAngely – Courageous (UKR)…….……………………….45

Damit verabschieden wir uns von den Lesern Marco, friendsstmk, Bandido, Nico und Blogger Jan als Songpaten. Selbstverständlich sind alle eingeladen, auch weiteren abzustimmen auf dem Weg ins Finale und zum besten Song des Lesergames.

Außerdem müssen wir die Ergebnisse der vorgegangenen Woche korrigieren. Wir hatten leider wie uns Leser nachgewiesen haben, ein Voting bei der Auswertung übersehen. Hier sind die Ergebnisse korrigiert. Auswirkungen gibt es in einem Duell, dass nun statt mit einer Stimme Unterscheid unentschieden ausging. Beide Songs werden also in die dritte Runde übernommen und treten dort in einem Dreier-Duell mit einem weiteren Song an.

Diese besondere Konstruktion haben wir auch in dieser Woche, denn die neuen Duelle lauten:

(Nousetta) Mia – Take a look at me now (LTU)
vs. (Kjetil) Catarina Pereira – Mea culpa (POR)

(Andreas) Hanna Sky – Hope (FIN)
vs. (Ansgar) Alcazar – Blame it on the disco (SWE)

(Manboy) Ásdís María Viðarsdóttir – Amor (ISL)
vs. (Andi) Helena Paparizou – Survivor (SWE)

(eric999) 2 Fabiola & Loredana – She’s After My Piano (BEL)
vs. (Lynn) Traffic – Für Elise (EST)

(emalaith89) Zana – Nas asas da sorte (POR)
vs. (Rossby) EKO – Red (SWE)
vs. (Monkey) Elena Sinyavskaya – Via Lattea (BLR)

Das letzte Duell ist ein Triple-Duell. Aufgrund des Unentschiedens in Runde 1 zwischen Zana und Elena sind beide gemeinsam in die Runde 2 aufgerückt und kämpfen nun gegen EKO. Auch in diesem Triple darf nur eine Stimme vergeben werden.

Ein Voting könnte zum Beispiel lauten: „Mia, Hanna, Helena, Traffic, EKO“ oder LTU-FIN-SWE-EST-SWE (in der richtigen Reihenfolge damit es keine Missverständnisse gibt). Aus Gründen der Fairness darf jeder Leser nur einmal seine Stimmen für die Spiele abgeben. Es müssen alle Duelle bewertet werden, damit das Voting gültig ist. Die Leser können per Kommentar mit ihren Favoriten jeder Paarung bis zum Ende der Woche abstimmen. Einsendeschluss ist Samstag, 16. August, 18 Uhr.

Und hier sind die Videoclips dieser Woche:

Duell 1

Mia – Take a look at me now (LTU)

Catarina Pereira – Mea culpa (POR)

 

Duell 2

Hanna Sky – Hope (FIN)

Alcazar – Blame it on the disco (SWE)

 

Duell 3

Ásdís María Viðarsdóttir – Amor (ISL)

Helena Paparizou – Survivor (SWE)

 

Duell 4

2 Fabiola & Loredana – She’s After My Piano (BEL)

Traffic – Für Elise (EST)

 

Duell 5 (Dreier-Duell, auch hier nur eine Stimme vergeben!)

Zana – Nas asas da sorte (POR) 

EKO – Red (SWE)

Elena Sinyavskaya – Via Lattea (BLR), Studio-Version, Livestimme (verzögertes Bild) hier

 

Die Bonustracks kommen in dieser Woche aus Malta – hier wurden 4 der 23 zur Verfügung stehenden Songs für unser Spiel ausgewählt. Mit nur 16% Auswahlquote ist Malta damit neben Litauen und Weißrussland das drittunbeliebteste VE-Land. Auch zwei ESC-Vertreter blieben im Regal liegen. Dabei ist die Auswahl doch recht…  unterhaltsam:

Fabrizio Faniello – Just No Place Like Home

Davinia – Brand New Day

Chris Grech – Oblivion

Miriam Christine – Safe