Levina macht weiter und tanzt jetzt sogar

Levina scheint sich von ihrem Ergebnis beim ESC nicht beeindrucken zu lassen und bastelt unermüdlich weiter an ihrer Karriere. Nach ihrem Album „Unexpected“ ist nun auch die neue Single „Stop Right There“ erschienen. Viel spannender allerdings ist das Video dazu, in dem Levina sogar ihre tänzerischen Fähigkeiten unter Beweis stellt.

„Stop Right There“ habe ich schon in der Plattenkritik als eines der Highlights des Albums herausgestellt: „Im weiteren Verlauf herauszuheben ist noch das von Levina mitgeschriebene ‚Stop Right There‘, bei dem totale Ann Sophie-Vibes aufkommen – und das im besten Sinne. Der Song ist treibend, rhythmisch, retro und Levinas Stimme klingt soulig. Nicht umsonst wurde dieser Song vor der Albumveröffentlichung zur Promotion verwendet.“

Anscheinend trauen Levina und ihr Team dem Song auch noch mehr zu als nur die Albumverkäufe anzuheizen und haben ihn deshalb nun als Single mit zusätzlicher „Live & Acoustic“-Version veröffentlicht. Besonders überraschend ist aber das zugehörige Video, in dem Levina plötzlich ganz neue Talente zeigt. Nichts mehr zu sehen von der körperlichen Zurückhaltung, die ihr in Kiew ja teilweise vorgeworfen wurde. Bei „Stop Right There“ dreht Levina jetzt richtig auf, bewegt sich gut zur Musik und tanzt sogar ein bisschen. Richtig cool, bitte mehr davon!