Live-Blog Melodifestivalen Andra Chansen: Das Finale ist komplett

resultat004

Die letzten vier Plätze im Finale des Melodifestivalen wurden heute abend vergeben. Die Dritt- und Viertplatzierten der vier Vorrunden bekamen noch einmal eine Chance. Lest hier noch einmal in unserem Live-Blog zur „Andra Chansen“, welche vier Acts es doch noch nach Stockholm geschafft haben und weiter von einer Reise nach Wien träumen dürfen.

Die Show beginnt um 20 Uhr. Hier geht es zum Livestream von SVT. Und hier haben wir über die anstehenden Duelle der 8 Andra-Chansen-Teilnehmer berichtet.

God kväll och välkomna till Helsingborg! In der südschwedischen Küstenstadt findet heute die letzte Runde des Melodifstivalen vor dem großen Finale am kommenden Wochenende in Stockholm statt. 4 Songs werden sich noch für das Finale qualifizieren. Alle acht Acts haben noch kleine Änderungen an Klamotten oder Choreographie vorgenommen. Und ein Act hat sich stimmliche Verstärkung besorgt. Richtig, die oben abgebildete Malena Ernman (Foto entfernt) wird heute einen der acht Auftritte stimmgewaltig unterstützen! Aber – auch das ist wohl ein Faktum – das wird vermutlich kaum etwas nützen, denn in dem betreffenden Duell singt David gegen Goliath. David aber ohne jede Chance!

Zuu Beginn wie immer ein Rückblick auf die vergangene Woche. Sanna und Robin betreten die Bühne. Ganz ohne speziellen Eröffnungssong? Hm…. Aber es scheint gleich loszugehen mit den Duellen. Allerdings weist Sanna darauf hin, dass heute noch der 60. „Geburtstag“ des ESC ein Thema sein wird. Da freue ich mich schon drauf!

greenroom002

Die Konkurrenten ziehen ein. Malena Ernman soll wohl die Überraschung bleiben, sie kam noch nicht mit heraus. Na ja, in Schweden dürfte ja eh bekannt sein, bei wem sie mitwirkt.

Los geht´s! Mit Duell Nr. 1:

Andreas Weise – Bring out the fire

Wir kennen die Auftritte ja alle bereits irgendwie aus den Vorrunden. Andreas singt seine Las-Vegas-Shownummer im Casual Outfit. Dunkle Hose, weißes Hemd. Begleitet von sechs Tänzerinnen in schwarz, die laszivund effektiv um ihn herumtanzen. Zum Schluss Pyro im Hintergrund. Das ist flott und macht Spaß und gute Laune. Für mich gibt es da gar nichts auszusetzen!

Melodifestivalen 2015 AC Andreas WeiseMelodifestivalen 2015 AC Andreas Weise

Auf Punkte verzichte ich, ich nenne später aber meinen jeweiligen Duellfavoriten.

 

Linus Svenning – Forever starts today

Hier ist das Feuer schon zu Beginn an und kommt aus Tonnen.  Der beringte und bemalte Linus trägt schwarz. Hose, T-Shirt und lange Jacke. Die Bühne ist inzwischen voll mit Tonnen, brennenden Tonnen und Tonnen, auf denen getrommelt wird. Ich finde ja irgendwie, dass der Song gar nicht zu Linus passt, er klingt viel zu typisch nach Mello-Musik. Nicht schlecht, aber irgendwie harmonieren Sänger und Song für mich nicht so richtig.

Melodifestivalen 2015 AC Linus SvenningMelodifestivalen 2015 AC Linus Svenning

Mein Tipp: Andreas Weise geht ins Finale!

Hahaha, jetzt gibt es einen Schnelldurchlauf der beiden Songs, gleich kann nicht mehr angerufen werden. Kleines Einspielfilmchen zwischendurch. Robin vermisst Sanna bei der Probe und ruft an. Sie liegt aber zu Hause im Schwimmbad und lässt sich durch  den kleinen dicken David mit blonder Perücke vertreten. Und zwar auch bei Interviews und auf Toilette……

Robin und Sanna begrüßen im Publikum Loreen und Jon-Ola Sand. Und jetzt? Ein kleines ESC-Medley? Tatsächlich: Robin singt „Volare“. Es folgen „A-ba-ni-bi“, „Save your kisses for me“, „Dschinghis Khan“, „Hallelujah“, „Ne partez pas sans moi“. Sanna klingt tatsächlich ein wenig nach Céline. Allerdings kann sie kein französisch…..Es folgt „Hold me now“ und „Shir habatlanim“! Na sowas!

eurovisionmedley008eurovisionmedley005

Weiter geht es zu Duell Nr. 2:

Hasse Andersson – Guld och gröna skogar

Tja, meins ist das gar nicht! Ich kann ja schon den schlimmen schonischen Akzent kaum ertragen. In Deutschland würden die ESC-Fans Hasse von der Bühne jagen, denn er hätte sich vermutlich als bayerischer Mundart-Jodler über den Musikantenstadl eine Wildcard ersungen…

Andererseits macht es auch ein bisschen gute Laune, zu sehen, wie alle auf der Bühne kitschig und tanzend eine schwedische Sommernacht imitieren. Noch authentischer wären jetzt Bierdosen und andere Spritflaschen! Großer Applaus für den Lokalmatadoren!

hasse005hasse007

 

Kristin Amparo – I see you

Das wird nicht leicht für Kristin gegen diese gute Stimmung anzukommen. Gegensätzlicher könnte ein Duell fast gar nicht mehr sein. Meiner Menung nach singt Kristin die Ballade des Jahres. In vielen anderen Ländern hätte sie vermutlich das Ticket nach Wien gelöst. Aber hier und heute wird es schwierig, überhaupt das nationale Finale zu erreichen.  Kristin singt hervorragend und gibt alles, im Saal gehen die Handy-Lichter an. Toll! Aber nur ungefähr 10 % des Hasse-Applauses.

kristin001kristin005

Mein Wunsch ist natürlich, dass Kristina ins Finale einzieht, aber mein Tipp ist, dass Hasse Andersson nach Stockholm darf.

Sanna und Robin singen einen kleinen Schunkel- und Mitklatsch-Schlager über die einzelnen Interpreten zur Überbrückung.

Und jetzt gibt es Resultate:

Sieger Duell Nr. 1: Linus Svenning!

Sieger Duell Nr. 2: Hasse Andersson!

Es folgt ein Schnelldurchlauf aller schwedischen Podestplätze beim ESC. Und prompt gibt es einen Interval Act mit Loreen, die ihren neuen Song „Paper Lights“ singt. Sehr stylish, klingt nach ESC 2029…

Melodifestivalen 2015 AC Loreen

Melodifestivalen 2015 AC LoreenMelodifestivalen 2015 AC Loreen

Und nun kommt das Duell Nr. 3:

Dolly Style – Hello Hi

Da sind sie wieder, unsere Jacob Sisters 2015. Mir ist das ja alles zu bonbonfarben, ich kann kaum hinsehen. Unterhaltsam ist der Song aber allemal. Molly, Holly und Polly (wie heißen die eignetlich wirklich?) machen ihre Sache ordentlich. Zum Schluss wird die Bühne in Glitter und Flitter eingenebelt und es gibt Hustenattacken ins Mikrofon….Sofort hört man im Hintergrund auch die Staubsauger aufheulen.

dolly004dolly008

 

Dinah Nah – Make me (la, la, la)

Es bleibt farbig, zumindest auf dem Kopf. der Song erinnert mich ja irgendwie ein bisschen an Ivi Adamous Kracher aus Baku. das fanden sie Schweden ja seinerzeit auch gut. „Make me“ hat deutlich mehr „Bums“ als die drei Dollies. Gut inszeniert, mit leichtem südeuropäischen Rhythmuseinschlag und fast ein bisschen zu aggro an einigen Stellen.

Melodifestivalen 2015 AC Dinah Nahdinah007

Mein Tipp: Das Finale erreicht Dinah Nah.

Die Praktikantin Filippa Bark ist wieder da. Sieht wieder unmöglich aus und lässt sich von Sanna und Robin Fragen stellen, die sie ihnen vorher auf einem Zettel übergeben hat…Sie singt dann auch noch, herrjeh! Der Song heißt „Don´t compete in music“. Und sie trifft (natürlich) keinen einzigen Ton. Der Song an sich ist rein musikalisch gar nicht so schlecht. Sie ist aber so furchtbar, dass man sie schon fast wieder unterhaltsam finden könnte. Ach, und Christer Björkman himself gesellt sich zum Background-Chor.

filippa001

 

Und jetzt Duell Nr. 4:

Behrang Miri feat. Victor Crone – Det rår vi inte för

Da ist sie, die stimmliche Verstärkung! Optisch sind die beiden Jungs ja wirkliche Hingucker, und ich mag den Refrain wirklich sehr. Im Hintergrund hört man während des Rap-Teils Malena herrlich knödeln. Das ist wirklich eine schöne Idee und klingt auch gut, wird aber sicher nicht helfen. Und Malena ist irgendwie auch ´ne coole Sau, dass sie da mitmacht, aber als gute Freundin von Behrang vermutlich Ehrensache!

Melodifestivalen 2015 AC Behrang Miri Victor CroneMelodifestivalen 2015 AC Behrang Miri Victor Crone Malena

 

Samir & Viktor – Groupie

Tja, das ist gar nicht meins, schon in der Vorrunde nicht. Der Text ist selten bescheuert und die Jungs sehen zwar gut aus, verfügen aber stimmlich auch nur über begrenzte Möglichkeiten. Aber das hier ist der typische Klein-Mädchen-Favorit des Abends und wird dieses Duell sicher haushoch gewinnen. Zum Schluss wird das Publikum von den beiden im Flitterregen aufgemischt. Nee, ich bin zu alt für sowas….

Melodifestivalen 2015 AC Samir & ViktorMelodifestivalen 2015 AC Samir & Viktor

Da mein Wunsch, Malena Ernman im Finale wiederzusehen, sich sicher nicht erfüllen wird, tippe ich auf Viktor & Samir im Finale.

Nun gibt es einen Überblick über die Songs, die bereits direkt für die Friends Arena qualifiziert sind.

Oh, wie schöööööön! Sanna als Monica Zetterlund mit „En gång i Stockholm“ (der erste schwedische 0-Punkte-Song von 1963), gefilmt als Duell der beiden. Was für eine großartige Idee, diesem großartigen Titel nochmal zur Aufmerksamkeit zu verhelfen!

Melodifestivalen 2015 AC Sanna Nielsen Monica ZetterlundMelodifestivalen 2015 AC Sanna Nielsen Monica Zetterlund

Jetzt aber wieder Resultatalarm!

Sieger Duell Nr. 3: Dinah Nah!

Sieger Duell Nr. 4: Viktor & Samir!

Damit ist das Line-Up für kommende Woche komplett. Wir werden im Laufe der Woche sicher noch einen Überblick dazu bringen. Für heute sage ich Danke und weise darauf hin, dass heute abend noch die BBC ihren Beitrag für Wien bekannt geben wird, in Lissabon der portugiesische Song gesucht wird (Live-Blog bei uns inklusive) und morgen hier auf dem Blog der rumänische Live-Blog stattfinden wird. Danke für´s dabei sein und God Natt Tyskland!