Live-Blog Melodifestivalen Semi 2: Benji und Mariette sichern sich Finaltickets

Melodifestivalen 2017 zweites semi benjamin ingrosso 3

Zweiter Streich aus Schweden. Erneut sangen heute Abend sieben Kandidaten um den Einzug ins Mello-Finale. Am Ende blieb wie in der vergangenen Woche ein Altmeister auf der Strecke, Jungspund Benjamin Ingrosso (Foto) zog direkt ins Finale ein. Und ein grandioses Mello-Medley stahl den sieben Acts beinahe die Show. Hier nachzulesen in unserem Liveblog.

SVT bietet hier einen Livestream an.

Hier haben wir einen Quick-Check der 7 Songs vorgenommen. Einminütige Ausschnitte von allen sieben Songs sind hier zu finden, Ausschnitte aus allen Proben gibt es hier zu sehen. Einen Überblick über alle Teilnehmer des diesjährigen Melodifestivalen gibt es hier.

Und damit „god kväll“ aus Berlin, wo ich rein theoretisch auch mal mit Salman zusammen bloggen könnte – aber der ist schon wieder in Schweden und sitzt jetzt in der Malmö Arena, wo in Kürze die zweite Melfest-Runde startet. Wieder mit Oldie Hasse Andersson, David Lindgren und Clara Henry als Moderatoren-Trio.

Mal sehen, ob heute wieder Hasse als leicht seniler Senior inszeniert wird – letzte Woche nutzte sich der Gag ja recht schnell ab. A propos letzte Woche: Man darf gespannt sein, ob der Stimmenrekord von Runde 1 (5.706.113 Zuschauerstimmen, so viele wie in einem Mello-Semi) heute übertroffen wird. Gleich geht’s los.

20 Uhr: Pünktlich startet die Show in Schwedens Südmetropole. Es geht los mit den Highlights der vorigen Woche. SVT hält seine eigene Regeln ein und so sind weder „Wild child“ noch „Hold on“ im Ton zu hören. 🙂

Gute Stimmung in der Halle. Auf dunkler Bühne macht Hasse den Anfang, mit einer Swingnummer auf Schwedisch. Er ist heute in seinem Element, schließlich macht der Mello-Tross in seiner Heimat Skåne Station. Und darum gehts auch im Auftaktlied.

Melodifestivalen 2017 zweites semi opening

Natürlich macht man sich wieder etwas lustig über Hasse. Und dann geht’s los, erst die Übersicht über die sieben Kandidaten des Abends. Und dann rein ins Vergnügen. Die drei erklären nochmal die Regeln – als ob die nicht schon jeder Schwede auswendig wüsste und runterbeten könnte, selbst wenn man ihn mitten in der Nacht aus dem Tiefschlaf weckte.

Nu kör vi! Es geht los. Mit Mariette, die 2015 im Melfest mit „Don’t stop believing“ gegen Monz Zelmerlöw verloren hatte.

1. Mariette A Million Years
(Thomas G:son, Johanna Jansson, Peter Boström, Mariette Hansson, Jenny Hansson)

Melodifestivalen 2017 zweites semi mariette

Melodifestivalen 2017 zweites semi mariette 3

Melodifestivalen 2017 zweites semi mariette 2

Eine Kandidatin entweder direkt für den Finaleinzug oder zumindest für Andra Chansen. Ein Ausscheiden heute abend wäre eine ziemliche Enttäuschung – dafür ist das Lied dann doch zu gut. Es beginnt ruhig, Mariette im Dunkel. Einen schönen weißen Hosenanzug trägt sie, die vier Tänzer (ebenfalls in weiß) an den Seilen ergeben eine großartige Optik. Mariette stimmsicher, gerade am Anfang, der ohne Beats auskommt und auf die Stimme setzt. Da passte alles. Im Quickcheck schrieb ich, das Lied passe nicht so ganz zu Mariette. Da muss ich mich doch korrigieren. Sie macht „A Million Years“ zu ihrem.Top! Nur das Ende kommt ein bisschen zu abrupt. Ein Punkt Abzug…  9/10

 

2. Roger Pontare – Himmel och hav
(Thomas G:son, Alexzandra Wickman)

Melodifestivalen 2017 zweites semi opening roger pontare 3

Melodifestivalen 2017 zweites semi opening roger pontare

„Himmel und Meer“ heißt Rogers Beitrag, und es geht darum, dass er das Vergangene hinter sich lässt und auf in eine neue Zeit zieht – dann wenn der Morgen zwischen Himme und Meer graut. Roger macht halt das, was er immer macht: Ethno in ungewöhnlichen Klamotten, plus Feuer. Die Fackeln ziehen sich durch die halbe Halle durchs Publikum, das ist ein schöner Effekt. Aber es ist halt doch alles in allem nicht mehr als nett. Man merkt auch, dass der Pontare alt wird. Die Stimme war auch schon mal kräftiger. Melfest ist ne Familienshow für Jung und Alt – Letztere werden sich über Roger gefreut haben. 5/10

 

Nach einem kurzen Einspieler, in dem Mello-Chef Christer Björkman die drei Moderatoren triezt, geht es weiter mit dem Melfest-Debütant:

3. Etzia – Up
(Johnny Sanchez, Hanif Sabzevari, Simon Gribbe, Erica Haylett)

Melodifestivalen 2017 zweites semi etzia 3

Melodifestivalen 2017 zweites semi etzia

„Kizunguzungu“ in Schwach. Und es kommt bei der Performance nicht so viel Stimmung am Bildschirm rüber wie letztes Jahr bei SaRaha. An sich sieht Etzia in ihrem weiß-silbernen Einteiler ja ganz gut aus. Aber irgendwie wirkt das ganze total emotionslos. Eine eiskalte Produktion. Das wirkt nicht echt-fröhlich. Und da in früheren Jahren solche Versuche mit „Aleo“ auch total gescheitert sind, würde ich das hier auch nicht mehr ausschließen. Doch keine andra chans für Etzia? 4/10

 

4. Allyawan – Vart har du vart
(Masse Salazar, Samuel Nazari)

Melodifestivalen 2017 zweites semi allyawan 3

Melodifestivalen 2017 zweites semi allyawan 2

Der Rapper – ebenfalls ein Mello-Neuling – spricht in dem Lied eine Frau direkt an: „Ich war schwach, jetzt bin ich stark, weil du in meiner Welt bist“. Wo bist du die ganze Zeit gewesen. Mein Leben war nix, jetzt ist es toll, weil du hier bist. Das Interessanteste an dem ganzen ist der Beat, mit so Sprechgesang kann ich nichts anfangen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das heute abend etwas reißt. Rap und Melfest – das war bisher keine enge Liebesbeziehung. Nicht so eng wie wohl die, die Allyawan uns erzählt. Trotzdem schnell vergessen. 2/10

5. Dismissed Hearts Align
(Ola Salo, Peter Kvint)

Melodifestivalen 2017 zweites semi dismissed 4

Melodifestivalen 2017 zweites semi dismissed 3

„Arena-Rock“ kündigt David Lindgren an. Ja, es ist aber schon eine besondere Art von Rock. Die vier Jungs ignorieren Geschlechtergrenzen, spielen damit. Das sieht cool aus. Viel Kajal, Lippenstift, Make-up, Netzstrümpfe und Ledermini – und dazu Gitarrenriffs. Cool. Dass das Lied direkt mit Gesang beginnt, finde ich etwas störend – war der Song zu lang und musste auf 3 Minuten getrimmt werden? Lustig, wie die Jungs aus der Performance in der ersten Hälfte eine gesungene Modenschau machen. Die Mello-Bühne als Laufsteg. Gab es so wohl auch noch nicht. Und das Lied? Schöner Glamrock, naja, stammt ja auch von The-Ark-Sänger Ola Salo. Der blonde Frontmann singt auch gut. In der zweiten Liedhälfte spielen die Jungs nun die Instrumente. Mir gefällt’s. Würde ich mir auf meinem iPod anhören – und gern auch nochmal anschauen. Weiterwählen, bitte! 7/10


6. Lisa Ajax – I Don’t Give A
(Ola Svensson, Linnea Deb, Joy Deb, Anton Hård af Segerstad)

Melodifestivalen 2017 zweites semi lisa ajax 2

Melodifestivalen 2017 zweites semi lisa ajax

Melodifestivalen 2017 zweites semi lisa ajax 4

Gestern hab ich den halben Tag „My heart wants me dead“ vor mich hin gesummt, Lisas Lied vom Melodifestivalen 2016. Jetzt also ihr zweiter Versuch? Die 18-Jährige ist quasi zweimal auf der Bühne. Sie scheint nämlich auch nochmal auf einer übergroßen Leinwand und dort ist ihr Gesicht ziemlich groß zu sehen. Man weiß nicht recht, was das soll. Und was hat Lisa da an? Am Anfang trägt sie eine Art durchsichtige weiße Kapuze. Sieht auch wie ein transparentes Regencape, das sie da an hat. Vom Regen in die Traufe? Nicht doch, das Lied ist doch ganz gut. Und Lisa performt stimmsicher und fühlt sich auch wohl auf der Bühne. Wobei mir ihr Lied 2016 besser gefallen hat. Aber weiter kommen wird sie. Dann können sich alle, die sich über das vielfach gesungene „Fuck“ erregen, nochmal an die Decke gehen. 7/10

 

7. Benjamin Ingrosso – Good Lovin‘
(Benjamin Ingrosso, Louis Schoorl, Matt Parad)

Melodifestivalen 2017 zweites semi benjamin ingrosso

Melodifestivalen 2017 zweites semi benjamin ingrosso 4

Melodifestivalen 2017 zweites semi benjamin ingrosso 3

„Let’s Dance“ hat er schon gewonnen, „Lilla Melodifestivalen“ (die Kinderausgabe) auch. Jetzt fehlt natürlich noch die erwachsene Version. Dabei ist er noch keine 20 Jahre alt (im September wird er 20). „Good Lovin'“ ist eine Nummer im Bruno-Mars-Stil. Ein bisschen Justin Bieber ist auch dabei. Eine nette Funknummer. Der Übergang vom Refrain zur Strophe ist etwas merkwürdig konstruiert, da ist der Refrain plötzlich zuende, wenn man noch was erwartet. Aber man sieht dem Pernilla-Wahlgren-Spross gern beim Singen und Tanzen zu, man wippt mit dem Fuß mit, was will man mehr? Einen Tick fetziger hätt’s noch sein dürfen. Aber die Kids werden Benny schon direkt ins Finale wählen. 7/10

 

Jetzt gibt’s den ersten Schnelldurchlauf des Abends. Die Schweden dürfen anrufen. 100% Televoting bekanntlich auch heute abend. Die Juries kommen erst im Finale am 11. März ins Spiel. Mein Tipp jetzt: Direkt ins Finale kommen Benjamin Ingrosso und MarietteLisa Ajax und Dismissed dürfen sich auf Andra chansen freuen. Fünfter wird jetzt erst mal Roger Pontare. Der Rapper und Etzia sind raus.

Ich frage mich die ganze Zeit schon, ob Hasse auch Hoch-Schwedisch spricht und dieses breite Schonisch, das er die ganze Sendung über spricht, weitgehend Show ist. Oder ob er wirklich nur den Dialekt spricht. Ein weiterer Einspielfilm mit Christer Björkman. Derweil ist das Televoting für Runde 1 schon abgeschlossen.

Melodifestivalen 2017 zweites semi jury und christer 2

Melodifestivalen 2017 zweites semi jury und christer

David Lindgren jetzt im T-Shirt. Was ist das beste Mello-Lied?, fragt ihn Clara Henry. Er kann sich nicht entscheiden: Diggiloo, diggiley oder Roger Pontares Nummer von 2000. Und damit ist der Anfang gemacht für ein Melfest-Medley mit David – und mit einem richtig, richtig großen Augenzwinkern. Da wird jeweils auch die Performance ein wenig auf die Schippe genommen. Bei „Heroes“ ist Hasse das Zeichentrickmännchen mit Luftballon – lustig.

Melodifestivalen 2017 zweites semi david lindgren mf medley

Melodifestivalen 2017 zweites semi david lindgren mf medley (4)

Melodifestivalen 2017 zweites semi david lindgren mf medley (2)

Melodifestivalen 2017 zweites semi david lindgren mf medley (3)

Melodifestivalen 2017 zweites semi david lindgren mf medley (6)

Ein sehr sehr geiles Medley. David als eines der Dolly Style Mädels mit Perücke. Jedes Lied wird nur für wenige Sekunden gespielt, dann kommt schon das nächste, man kommt kaum mit. Aber es ist super. Und am Ende steht David nur noch in Unterhose da. Und beweist noch, dass Linda Bengtzings Beiträge „Alla flickor“, „Jag ljuger så bra“ und „Hur svårt kan det va“ alle gleich enden.

Das Ergebnis für Runde 1:

Der erste Beitrag, der weiter kommt, ist der von Mariette. War ja klar. Als zweiter ist Benjamin Ingrosso weiter, auch das zu erwarten. Dann wird Roger Pontare aufgerufen. Und auch Lisa Ajax ist weiter. So hatte ich bislang auch getippt. Der fünfte für Runde 2 ist Dismissed.

Melodifestivalen 2017 zweites semi dismissed weiter

Das heißt: Allyawan ist letzter geworden, und Etzia wurde Sechste. Hab ich so alles richtig getippt.

Weiterer Schnelldurchlauf für die verbliebenen Fünf. Und dann bedankt sich ein Frauenchor für die vielen Stimmen für Radiohjälpen, die Stiftung von Sveriges Radio und Sveriges Television, die das eingesammelte Geld für einen guten Zweck verwendet. Das ganze Publikum steht auf und macht mit. Clara ist im Green Room und redet ein wenig mit Mariette und Benji Ingrosso. Die Mädels im Publikum kreischen. 🙂

Melodifestivalen 2017 zweites semi tack för rösta

Und schon heißt es wieder: Vi har ett resultat!

Melodifestivalen 2017 zweites semi mariette im finale

Wer kommt direkt ins Finale? Der erste ist Mariette! Verdient. Sie darf ihr „A Million Years“ nochmal singen. Salman meldet sich und meint, in der Halle zünde „A Million Years“ nicht so recht. Bei uns am Bildschirm aber schon! (Bei „Up“ von Etzia war’s wohl andersrum – laut Salman tolle Stimmung in der Halle bei Etzia, aber davon kam am Bildschirm nix rüber. Wie bei „Haba haba“, meint Salman.)

Melodifestivalen 2017 zweites semi mariette im finale 2

So, wer kommt in die Andra chansen, die Runde am 4. März eine Woche vor dem Finale? Es sind Dismissed (toll!!) und Lisa Ajax. So, damit ist Roger raus – es kann einfach nicht sein, dass Benji ganz rausfliegt. Und so ist es auch: Clara Henry verkündet Benjamin Ingrosso als den zweiten Direktfinalisten des Abends. Gleich gibt’s also nochmal „Good Lovin'“.

Melodifestivalen 2017 zweites semi benjamin weiter

Der junge Herr Ingrosso ist aber auch charming. Und gut ist der Song ja auch. Am Ende steht das ganze Team hinter „Good Lovin'“ auf der Bühne und feiert mit Benji. Na, da freut man sich doch mit. Blumen für die beiden Sieger des Abends. Nächste Woche geht es in Växjö weiter. Dann bloggen wir natürlich auch wieder.

Melodifestivalen 2017 zweites semi dismissed weiter

Melodifestivalen 2017 zweites semi lisa ajax weiter

Ich verabschiede mich vom Mello-Liveblog dieser Woche. Und empfehle jetzt OLivers Sanremo-Finale Liveblog hier – und ab 22 Uhr bloggt Marc den spanischen Vorentscheid hier. Der Abend ist noch lang… 🙂 Viel Spaß dabei!