Live-Blog: So lief die Auslosung zum Lesergame – ESC Freestyle Contest

Celine Dion - Dublin 1988

Ja, ihr ESC-Sieg ist schon lange her, aber dennoch zählte Céline Dion zu den begehrtesten Sängerinnen im neuen Lesergame. Erstmals spielen wir mit Songs, die nichts mit dem ESC zu tun haben. Ihre Interpreten aber schon, sie müssen bei einem ESC gesungen haben. Hier das Ergebnis der Auslosung zum Nachlesen.

Guten Abend und herzlich willkommen,

zu unserem Liveblog ganz ohne Livestream oder TV-Übertragung. Heute losen wir unser nächste Lesergame aus, den Prinz ESC Freestyle Contest, der schon kommenden Samstag starten wird.

Dieses Konzept spielen wir zum ersten Mal. Unsere Leserinnen und Leser stellen hier andere Songs von ESC-Interpreten vor und haben dazu Wunschlisten eingereicht. Wir werden in Kürze einen Teilnehmer nach dem anderen ziehen. Jeweils der Song, der in der gezogenen Wunschliste am weitesten oben steht und noch frei ist, wird dem Teilnehmer dann als Patensong für das Lesergame zuerkannt. Wir freuen uns auf viele neue und womöglich noch unbekannte Songs.

Ein paar Vorbemerkungen: 139 Wunschlisten mit jeweils mindestens 2 und maximal 4 Songs sind während der neuntägigen Auswahlphase eingegangen. Alle Listen sind gültig. Vielen Dank dafür!

Die allermeisten Leserinnen und Leser, nämlich 106 von 139, haben einen Song an erster Stelle ihrer Wunschliste, der von niemand anderem als Erstes gewünscht wird. Sie werden daher auch höchstwahrscheinlich* ihren Top-Wunsch bekommen. 33 Leser hingegen konkurrieren miteinander um insgesamt 12 Songs. 9 Mal sind es zwei Leser, ein Mal drei, ein Mal vier und ein Mal sogar acht Leser, die denselben Top-Wunsch haben. Hier wird die Auslosung über die Zuteilung entscheiden. Wer zuerst aus dem Lostopf purzelt, erhält seinen Top-Wunsch.

*Warum höchstwahrscheinlich? Es dürfen maximal vier Songs pro Interpret bzw. pro Gruppe ins Spiel kommen. ESC-Einzelsänger, die nun in einer Gruppe singen oder Ex-Gruppenwesen, die nun solo unterwegs sind zählen hier natürlich auch. Wir werden während der Ziehung darauf hinweisen, wenn eines dieser Kontingente knapp wird. ESC-Vorentscheidungssongs sind in diesem Spiel ausgeschlossen. Mehr Regeln sind hier nachzulesen.

Sollten alle Songs auf einer Wunschliste bereits vergeben sein, bekommt der betreffende Teilnehmer nach der Auslosung eine Chance zur Nachnominierung. Das ist angesichts der Faktenlage und der enormen Bandbreite der Vorschläge allerdings bereits vor Beginn der Auslosung so gut wie ausgeschlossen. Wir erwarten, dass wir allen Teilnehmern einen Song aus ihrer Liste zuteilen können. Wir starten daher voraussichtlich direkt nach der Auslosung mit der Blogger-Nominierung, denn jeder aktive Blogger entsendet auch einen Beitrag in den Freestyle Contest.

Noch ein Hinweis: Alle Lesernamen für den Blog unterscheiden sich, manchmal allerdings nur durch einen Buchstaben und im Falle von Andi und ANDi nur durch die Schreibweise.

Wir starten nun die Auslosung. Die Lose werden im Minutentakt gezogen und veröffentlicht. Wir nennen den Songpaten, den Rang des Songs auf seiner Wunschliste, Interpret, Songtitel und Land des Interpreten (orientiert am ESC-Auftritt des Interpreten). In seltenen Fällen ergänzen wir noch eine Info zum ESC-Bezug (etwa, wenn es um einen Solo-Sänger aus einer ESC-Gruppe geht).

Wir machen jeweils nach 10 Losen eine kleine Verschnaufpause und kommentieren das jeweils letzte Zehnerpaket an Songs und Interpreten. Geplant ist, dass wir spätestens gegen 23 Uhr fertig sind.

Los geht es…
Auslosung zum Prinz ESC Freestyle Contest  – Ergebnis:

1. (Rainer1) (1) Jodlerklub Wiesenberg & Francine Jordi – Das Feyr vo dr Sehnsucht (SUI)
2. (drfaust98) (1) Elaiza – Hurricane (GER)
3. (Jalex) (1) Ruth Lorenzo – Vulnerable (ESP)
4. (Jan1985) (1) Michelle – 30.000 Grad (GER)
5. (BB) (1) Sirusho – PreGomesh  (ARM)

6. (Julian Kreß) (1) Francine Jordi – Paradies (SUI)
7. (Mr. Curiosity) (1) t.A.t.U – All About Us (RUS)
8. (StefanF) (1) Guy Sebastian – Get along (AUS)
9. (Benne) (1) Zlata Ognevich – Time to say goodbye (UKR)
10. (Inge Periotte) (1) Maarja-Liis Ilus & Koit Toome – Puudutus (EST)

Herzhaft geht es los. Natürlich sind am Anfang alles Erstwünsche, aber wir sind doch bass erstaunt, dass nicht Loreen, Céline Dion oder ABBA die ersten Künstler sind, die doppelt vertreten sind, sondern Francine Jordi aus der Schweiz! Da freuen wir uns doch schon auf den Jodlerklub. Deutschland ist auch bereits mit zwei Songs vertreten und im Geschlechterverhältnis steht es überzeugende 8,5 : 1,5 für die Damen.

11. (CPV4931) (1) t.A.T.u – All The Things She Said (RUS)
12. (Gwendalina Lux) (1) ABBA – Dancing Queen (SWE)
13. (Karsten K.) (1) Chiara – Don’t Wanna Let You Go (MLT)
14. (Uwe71) (2) Dami Im – Fighting for your love (AUS)
15. (Susann73) (1) Loreen – Paper Light (SWE)

16. (alkibernd) (1) Telex – We are all getting old (BEL)
17. (ESC Mike) (1) Ivi Adamou – Astrapes (CYP)
18. (Lisa) (1) Anouk & Douwe Bob – Hold Me (NED)
19. (Cedric (T0mb0)) (1) Margaret Berger – Apologize (NOR)
20. (tomudu) (1) Maria Olafs – Dancing In The Storm (ISL)

Und nun haben wir erwartungsgemäß eine hübsche Dosis Skandinavien erhalten und den ersten Leser, der seinen Erstwunsch nicht erhält. Uwe71 hatte auch auf Sirusho gesetzt, aber der Song ging schon auf Position 5 weg. Die soeben gezogenen Songs von ABBA, Loreen und t.A.T.u waren alle drei ebenfalls mehrfach gewünscht und sind nun auch schon weg.

21. (PhilMeridian) (1) Luxuslärm feat. Max Mutzke – Bis es weh tut (GER)
22. (Eni Lorak) (1) Emma – L’amore non mi basta (ITA)
23. (MoleL) (1) Udo Jürgens & Jenny – Liebe ohne Leiden (AUT)
24. (Mr.Tea) (1) Céline Dion – Think Twice (SUI)
25. (Stefano) (1) ABBA – Mamma mia (SWE)

26. (MarkusK) (1) Emma – Non e l’inferno (ITA)
27. (Frau Nachbar) (1) Gus Gus – Ladyshave // ESC-Bezug: Daníel Ágúst Haraldsson (ISL)
28. (Heartbeat) (1) Aminata – Leave my love bleeding (LAT)
29. (Festivalknüller) (2) Bonnie Tyler – Holding out for a hero (GBR)
30. (friendstmk) (1) Maja Blagdan – Vise od najvise (CRO)

So, ABBA und Emma sind nun ebenfalls wie Francine Jordi und t.A.T.u zweifach im Spiel. Céline Dion zählen wir hier wegen ihres ESC-Bezugs auch zur Schweiz. Festivalknüller wollte eigentlich ebenfalls ABBA, ist aber dafür zu spät gezogen worden und bringt nun den ersten britischen Beitrag (Bonnie Tyler stammt übrigens aus Wales) ins Spiel.

31. (Kathrin) (1) Ferman Akgül – Istemem söz sevmeni // ESC-Bezug: maNga  (TUR)
32. (ESCFrank) (1) Agnetha Fältskog – If I ever thought you’d change you’re mind // ESC-Bezug: ABBA (SWE)
33. (Niki) (1) Pastora Soler – Vive (ESP)
34. (felix1) (1) Elena Gheorghe – Hypnotik (ROM)
35. (Tortelini) (1) Tim Schou – Supernova // ESC-Bezug: A friend in London (DEN)

36. (AnneESC) (1) Michal Szpak – Jestes bohaterem (POL)
37. (Andreas Bay) (2) The Common Linnets – We don’t make the wind blow (NED)
38. (Patrick Schneider) (1) Helena Paparizou – Mambo (GRE)
39. (Philipp1996) (1) Tamar Kaprelian – California // ESC-Bezug: Genealogy (ARM)
40. (David Z) (1) Secret Garden – You Raise Me Up (NOR)

Unsere Länderpalette erweitert sich erfreulich – nun sind auch die Türkei, Spanien, Rumänien, Griechenland und Polen erstmals dabei. Andreas Bay wollte an erster Stelle Loreen, erhält nun aber die Common Linnets. Und wir stellen fest, dass der Song, der am meisten gewünscht wurde – von 8 Lesern auf Rang 1 der Wunschliste – noch immer nicht gezogen wurde…

41. (Luise) (2) Céline Dion – Loved Me Back To Life (SUI)
42. (Beatrice Richter) (1) Antique – Follow Me (GRE)
43. (Frank H) (1) Amir – Très haut (FRA)
44. (JaNL) (1) Emmelie de Forest – Hopscotch (DEN)
45. (DerMoment1608) (1) Jüri Pootsmann – Aga Siis (EST)

46. (Aeneas753) (1) Francesca Michielin – L’amore esiste (ITA)
47. (ThomasGri) (1) Ingrid Peters – Afrika (GER)
48. (Tamara) (1) Garou, Pascal Obispo, Gerald de Palmas, Jean–Jacques Goldman und Céline Dion – Au boût de mes rêves (FRA/SUI)
49. (eric999) (1) Max Mutzke – Marie (GER)
50. (Rui) (1) Ofra Haza – Yad Beyad (ISR)

Upps, Luise wollte Dami Im, aber die war – durch den Zweitwunsch(!) von Uwe71 schon weg. Und nun rücken wir bereits an die Interpreten-Kontingentgrenzen heran: Céline Dion ist nun ebenso wie Abba (hier zählen wir Agnetha hinzu) drei Mal im Spiel, vier ist das Maximum, hier kann also nur noch ein weiterer Song hinzukommen. Und der achtfach gewünschte Sonderpreis steckt immer noch in der Lostrommel fest…

51. (Torsten P.) (1) Roger Cicero – In diesem Moment (GER)
52. (Peter Philipp) (1) Paul Oscar – Vinnum petta fyrirfram (ISL)
53. (Meikel) (1) Wencke Myhre – Einsamer Boy (GER)
54. (Daniel Raphael) (2) Guy Sebastian – Black and blue (AUS)
55. (Lars E.) (1) Helena Paparizou – Pirotehnimata (GRE)

56. (Jabo72) (1) Loreen – Under Ytan  (SWE)
57. (Usain) (1) Edsilia Rombley – Van jou (NED)
58. (Walter) (1) Yohanna – Beautiful Silence (ISL)
59. (miromuc) (1) Patricia Kaas – Das Herz eines Kämpfers (FRA)
60. (KJ) (1) Marco Mengoni – Io ti aspetto (ITA)

Auch Helena Paparizou/Antique sind nun dreifach im Rennen und können noch maximal einmal aus der Lostrommel purzeln (hier könnte man über die Kontingentregel streiten, weil sie ja einmal solo und einmal in Gruppenform beim ESC war). Loreen ist nun zwei Mal dabei. Und immer noch ist der meistgewünschte Song nicht gezogen worden. Das gibt’s doch nicht… wir haben nämlich bei Los#69 gleich Halbzeit.

61. (Matthes) (1) Loïc Nottet – Million Eyes (BEL)
62. (interrobang) (1) Eric Saade – Huvudvätare (SWE)
63. (Line) (1) Marco Mengoni – Guerriero (ITA)
64. (Cali) (1) Ledina Çelo – Te dua se je ti (ALB)
65. (HHStephan) (1) Anna Bergendahl – The Army (SWE)

66. (clara14) (1) Tamar Kaprelian ft. Elina Born, Elhaida Dani, Maria-Elena Kyriakou & Stephanie Topalian – The Otherside // ESC-Bezug: u.a. Genealogy (ARM/EST/ALB/GRE)
67. (Tob) (1) Elina Born – Mystery (EST)
68. (Matty) (1) Lena – Traffic Lights (GER)
69. (MarcoZ) (1) Kabát – Kdoví jestli (CZE)
70. (king_swarley) (1) Dicks On Fire feat. Lena – Revolution (GER)

Und da ist es passiert. Der meistgewünschte Loïc Nottet geht an Matthes und sieben weitere Leser müssen nun auf ihren Zweit- oder gar Drittwunsch ausweichen. Schön, dass unsere ESC-Ikone Lena nun auch im Spiel ist und zwar gleich zweifach.

71. (Markus-L.) (1) Mary Roos – Unbemannt (GER)
72. (KaiHa) (3) Emma – Dimentico tutto (ITA)
73. (Mone) (1) Getter Jaani und Koit Toome (EST) – Rannamaja
74. (Daniel) (1) Gabriela Gunčíková – Černý anděl (CZE)
75. (melodifestivalenfan) (1) Eric Saade & Tove Damli – Imagine (SWE)

76. (Nico) (1) Harel Skaat – 21st century (ISR)
77. (Claudia) (1) Sertab Erener – Here I Am (TUR)
78. (Intamin) (1) Edsilia Rombley & Ruth Jacott – Uit Het Oog Niet Uit Mijn Hart (NED)
79. (escfever92) (2) Tooji –The Father Project (NOR)
80. (kaspar) (1) Pastora Soler – Te Despertaré (ESP)

Nun haben wir den ersten Leser, dessen zwei erste Wünsche schon weg waren. Zum Glück hatte KaiHa auch noch einen Drittwunsch angegeben. Pastora und Edsilia sind nun zwei mal im Rennen und Emma gar dreifach. Sie kann nur noch einmal gezogen werden.

81. (Laurus) (2) Jamala – Zaputalas (UKR)
82. (Phil) (1) Lupe Fiasco & Guy Sebastian – Battle Scars (AUS)
83. (Didi85) (1) Maja Keuc – You’re A Tree and I’m a Baloon (SLO)
84. (Zsuzsanna) (1) Rosa – Miles de Estrellas (ESP)
85. (Benni) (1) Krista Siegfrids – Can You See Me? (FIN)

86. (Pasi) (1) Dami Im – Gladiator (AUS)
87. (Fraenkie) (1) Rosa – Don’t stop the music, baby (ESP)
88. (Rossby) (2) Ofra Haza – Im nin‘ alu (ISR)
89. (Sandro) (1) Kaliopi – Melem (MKD)
90. (Nadine) (1) Eric Saade – Wide Awake (SWE)

90 Lose gezogen, 49 stehen noch aus. Eric Saade nun mit dem dritten Song im Rennen. Und Rosa bekommen wir auf einen Rutsch gleich zwei Mal. Immer noch kommen neue Länder (Ukraine, Mazedonien, Slowenien) hinzu. Die amtierende ESC-Siegerin Jamala haben wir dank Laurus nun auch im Spiel.

91. (Vladimilian und Daan) (1) Eva Boto – Na kožo pisana (SLO)
92. (Saphira) (1) Westlife – You raise me up // ESC-Bezug: Nicky Byrne (IRL)
93. (J.D.L.) (2) Robin Stjernberg – Body Language (SWE)
94. (Fabian) (1) Olivia Newton-John – Xanadu (GBR)
95. (Kock94) (1) Barei – Foolish Nana (ESP)

96. (Jorge) (2) Who See feat. Rhino – Reggaeton Montenegro (MNE)
97. (Cher46) (1) Céline Dion – Pour Que Tu M’aimes Encore (SUI)
98. (Simon) (1) Kaliopi – Lokomotiva (MKD)
99. (LukasEHaukeSC) (2) Anouk – I just met a man (NED)
100. (Pascal (ESC Passiii)) (2) Monika Linkyte – Po dangum (LTU)

Die Zweier werden nun häufiger und erstmals ist ein Interpreten-Kontingent erschöpft: Den letzten Startplatz für Céline Dion erhält Cher46, sodass LukaseHaukeSC nur zwei Lose später den Titanic-Titelsong leider nicht mehr einbringen kann und daher seinen Zweitwunsch mit Anouk erhält.

101. (Lynn) (1) Genealogy – Menq enq Mer Sarery (ARM)
102. (Bonello) (2) Conchita – Unbreakable (AUT)
103. (Marego) (1) Blue – Breathe Easy (GBR)
104. (Fabo) (3) Måns Zelmerlöw – Hanging Onto Nothing (SWE)
105. (fh) (2) Silvia Night – Thank you baby (ISL)

106. (AndiTR) (2) Lena – Wild and free (GER)
107. (Martin) (2) Maja Keuc (aka. Amaya) – End of Night (SLO)
108. (ClaudeS) (1) Amir – On dirait (FRA)
109. (Andi) (1) Helena Paparizou – Teardrops (GRE)
110. (avis28) (1) Elina Born – Miss Calculation (EST)

So, nun werden die Einser seltener, aber wir erhalten interessante Ersatzwünsche. Conchita nun auch endlich mit dabei. Das Kontingent für Helena Paprizou/Antique ist nun ebenfalls ausgeschöpft. Und Lena ist bereits drei Mal im Rennen und kann nur noch einmal gezogen werden.

111. (Tslt) (1) Dino Merlin feat. Edo Zanki – Verletzt (BIH)
112. (strangero) (1) Juliana Pasha & Luiz Ejlli – Sa e shite zemren (ALB)
113. (Kri) (1) Clouseau – Close Encounters (BEL)
114. (Florian W) (1) Dschinghis Khan – Hadschi Halef Omar (GER)
115. (Massel) (3) Danijela Martinovic – Volim barabu (CRO)

116. (Cobi) (1) Sergey Lazarev & Ani Lorak – Strong Enough (RUS/UKR)
117. (KaiMaimon) (1) Chiara – Another Piece Of My Heart (MLT)
118. (karlh) (1) Olivia Newton-John & John Travolta – You’re The One That I Want (GBR)
119. (Patsch) (1) Jelena Tomašević – Vertigo (SRB)
120. (nichts) (1) O-Zone – Despre Tine // ESC-Bezug: Arsenium (MLD)

Nun sind wir wieder mittem im Einser-Land und freuen uns über Moldawien, Bosnien-Herzegowina und Serbien im Spiel. Und den guten Sergey hatten wir bisher auch noch
nicht im Spiel. Jetzt isser dabei 😉

121. (EscFan) (1) Biber ft. Jelena Tomašević – Ruse Kose (SRB)
122. (Rzimm) (1) Raphael Gualazzi – L’estate di John Wayne (ITA)
123. (ANDi) (1) Tom Dice – Bad Romance (BEL)
124. (Yannick Bork) (1) Yohanna – Revolving Doors (ISL)
125. (Little Imp) (1) Getter Jaani & Koit Toome – Valged Ööd (EST)

126. (markosinus) (2) ABBA – The winner takes it all (SWE)
127. (ESCNOW) (1) Lena – Mr. Arrow Key (GER)
128. (NRW-Radler) (1) El sueño de Morfeo – Nunca volvera (ESP)
129. (Raelfkes) (1) Željko Joksimović – Ludak kao ja (SRB)
130. (Lukas) (1) Cartoon feat. Jüri Pootsmann – I Remember U (EST)

Zeit zum Ende zu kommen, die Kontingente für ABBA und Lena sind nun auch komplett ausgeschöpft. Glück für ESCNOW mit einer riskanten reinen Lena-Liste, das hätte auch ins Auge gehen können. Neun Songpaten warten noch auf ihre Zuteilung.

131. (EuroPaul) (1) Softengine – Big Fat Bass Drums (FIN)
132. (Ansgar) (1) Zwette feat. Molly – Rush (Sam Feldt Remix) // ESC-Bezug: Molly Smitten-Downes (GBR)
133. (Calv) (1) Tamara Todevska – Bash na tebe (MKD)
134. (FelixK) (1) Opus & Wilfried – Südwind (AUT)
135. (Sas) (2) Bonnie Tyler – Total Eclipse of the heart (GBR)

136. (JR) (2) Roman Lob – All that matters (GER)
137. (Celt) (1) Lazzaro ft. Iveta – Freak (ARM)
138. (Tobi) (2) Emma – Cercavo amore (ITA)
139. (Philip) (1) Sergey Lazarev – 7 Cifr (RUS)

Wir haben es geschafft. Am Ende wurde es nochmal knapp. JR wollte auch Lena, aber da war kein Platz mehr frei und Tobi schöpft mit dem vierten Titel für Emma auch deren Kontingent aus. Alle Titel sind nun zugeteilt und wir benötigen wie erhofft keine Nachnominierung.

Fünf mal wurde ein Kontingent ausgeschöpft: Vier Titel im Wettbewerb haben nun Abba (incl. Agnetha), Helena Paparizou (incl. Antique), Lena, Emma und Céline Dion.

Die genau Länderbilanz folgt später – wenn wir richtig abgehakt haben, sind 38 Länder im Spiel. Nicht jedoch unter anderem Ungarn, Portugal oder Bulgarien. Nun, vielleicht möchten die Blogger hier noch etwas ergänzen?

Denn ab sofort beginnt die Blogger-Nominierung. Die 10 derzeit aktiven Blogger (Armen und WM haben eine Blogpause eingelegt) sind aufgerufen bis Dienstag 18 Uhr hier per Kommentar einen Song nach den bekannten Kriterien zu nominieren.

Hinweis für die Kollegen Blogger: NICHT mehr möglich, weil schon vier Mal dabei, sind Abba (incl. Agnetha), Céline Dion , Emma, Helena Paparizou (incl. Antique) und Lena. Bereits drei Mal vertreten und daher nur noch einmal eingebracht werden dürfen Genealogy (oder die zugehörigen Sänger), Eric Saade, Guy Sebastian und Koit Toome.

Das Spielsystem (mit Duellen, keine Trielle!) wird in Kürze in einem eigenen Beitrag veröffentlicht. Und wir überlegen uns jetzt noch ein faires Verfahren, wie wir den einen Nachzügler unter den Lesern, der sich gemeldet hat, unterbringen.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und einen schönen kurzen Restsonntag. Stay tuned.