Livet är en schlager – Helena Bergström ENDLICH auf der Melodifestivalbühne

Dass die Schweden ihren Schlager abgöttisch lieben, wurde spätestens im Jahre 2000 deutlich, als im Film „Livet är en schlager“ eine Frau aus dem Volk das Melodifestival gewinnt. Hauptdarstellerin Helena Bergström betritt nun auch im wirklichen Leben die Mello-Bühne: als eine von drei Moderatorin in der schwedischen Ausscheidung für Baku. (Foto: svt.se)

Der Film von Regiesseurin Susanne Bier (sie ist übrigens Dänin) lief unter dem Titel „Once in a lifetime“ auch in einigen deutschen Kinos und erzählt die Geschichte einer Mutter von vier Töchtern, die sich durch den tristen Alltag einer Stockholmer Vorstadt schlägt und – wie so viele Schweden dem Melodifestival verfallen ist. Der Beweis: ihre Töchter heißen  Kikki Carola Lena PH  und  Anna Book. Noch Fragen?

Im Laufe des Filmes gelingt es ihr, mit Hilfe von allerlei Menschen nicht nur am Mello teilzunehmen, sondern es slutligen sogar gegen eine böse Rivalin (dargestellt von MF-Teilnehmerin Regina Lund) zu gewinnen. Am Schluss geht dann wirlich allen das Herz auf.

Die Hauptrolle der Mona wird von der in Schweden sehr renommierten Theater- und Filmschauspielerin Helena Bergström kongenial dargestellt. Neben vielen klassischen Rollen verkörperte sie u.a. auch die französische Sängerin Edith Piaf und nahm passend zu diesem Stück auch eine CD mit schwedischsprachigen Versionen ihrer bekanntesten Chansons auf.

Im Film überzeugte sie u.a. in Umsetzungen von Lisa Marklunds Romanen „Olympisches Feuer“ und „Paradies“, in Deutschland war sie vor ein paar Jahren in der leichten Komödie „Schwedisch für Fortgeschrittene“ zu sehen. Dieser Film brachte durch seinen Soundtrack u.a. die Musik der Melodifestivalveteraninnen Nanne und Jill Johnson in die deutschen Kinos. (Foto: kungahuset.se)

Und nun wird Helena Bergström tatsächlich das Melodifestival berreichern – hoffentlich mit einer gehörigen Portion Humor und Dramatik. Gemeinsam mit ihren Co-Hosts Sarah Dawn Finer (nahm in den Jahren 2007 und 2009 als Sängerin am Wettbewerb teil) sowie Bloggerin und Moderatorin „Ana“ Gina Dirawi können wir uns auf sechs spannende Skandi-Abende freuen.

Hier sind die drei:

Bis dahin ist aber noch ein bisschen Zeit und die vertreiben wir uns gern mit Helena Bergströms winning performance aus „Livet är en schlager“.