Lüg mich an! Mikolas Josef für Tschechien nach Lissabon

Bereits vor einer Woche hatte das tschechische Fernsehen bekannt gegeben, dass Mikolas Josef und sein Song „Lie to me“ den größten Zuspruch der internationalen Jury erhalten hatte. Heute abend wurde bestätigt, dass auch zusammen mit den eingegangenen Online-Votings der Gesamtsieger weiterhin Mikolas Josef heißt. Er wird nun ganz Europa im Mai auffordern, ihn anzulügen.

Die Bekanntgabe wurde zu einer kleinen Verlade-Aktion des Sängers. Man gratulierte ihm zunächst zum zweiten Platz und fragte ihn, was er dem Sieger für Lissabon wünsche. Gar nicht mal unoriginell…

Der 22-jähriger Prager hat seinen Song selbst geschrieben und reiht sich damit als Dritter von drei bereits gewählten Songs – nach dem Albaner Eugent Bushpepa und Madame Monsieur aus Frankreich – nahtlos ein bei den Interpreten, die ihre eigenen Werke vortragen werden. Vielleicht ein neuer Trend?

Wie das Gesamtergebnis in der ausschließlich per Internet abgehaltenen tschechischen Vorentscheidung aussieht, wird vermutlich erst in den kommenden Tagen enthüllt. Man darf gespannt sein, ob Mikolas auch das Online-Voting gewonnen hat oder ob es am Ende gar knapp für ihn wurde. HIER geht es nochmal zu allen sechs Songs des Vorentscheids.

Egal – Mikolas fährt nun im Mai nach Portugal und wird dort versuchen, nach 2016 den zweiten Finaleinzug der Geschichte für seine Nation zu erreichen. Viel Glück dabei!

Mikolas Josef – Lie to me – Tschechien 2018

Und wie findet Ihr den Song unserer östlichen Nachbarn?

[poll id=“733″]