Niederlande 2014: The Common Linnets stellen „Calm After The Storm“ vor

The Common Linnets Niederlande 2014

Nachdem in der letzten Woche der Titel des niederländischen Liedes für den 59. Eurovision Song Contest bekannt gegeben wurde, stellten The Common Linnets nun heute „Calm After The Storm“ in der Sendung „De Wereld Draait Door“ vor. In einem Ausschnitt aus der Sendung kann man hier das Lied sich anhören. Hier der Bericht zur Sendung, der jetzt auch das Youtube-Video zeigt.

Die Sendung “ De Wereld Draait Door“ ist eine Art Nachrichtenprogramm, dass fernab der aktuellen politischen Themen Neuigkeiten vor allem aus dem Showgeschäft zeigt. Heute geht es zu Beginn um die Rolling Stones, jedoch später kommen auch The Common Linnets zu Wort. Die beiden Künstler Ilse deLange und Waylon sitzen schon im Studio und werden ihren Beitrag für Kopenhagen in der akustischen Version vorstellen.

Seit dem 10.10.2005 gibt es die Sendung “ De Wereld Draait Door“ und sie wird heute präsentiert von Matthijs van Nieuwkerk. Nach den Stones erhält wohl ein belgischer Autor, der Akzent verrät es, in dieser Sendung eine Plattform. Von den Haaren passt es zu den Rolling Stones.

Die blonde Dame am Tisch ist Claudia de Breij, die in der Vergangenheit die Sendung „De Wereld Draait Door“ auch mal präsentiert hat. Das Buch des langhaarigen belgischen Autors Herman Brusselmans heisst „Poppy en Eddy“.

Nun geht es wohl gleich los. Ein paar lustige Filmchen aus den britischen Landen werden noch vorgestellt. Aber zurück zu The Common Linnets alias Ilse deLange und Waylon. Sie konnten scheinbar aus 28 Liedern auswählen. Ein ausgeschiedenes Lied wurde kurz zu Gehör gebracht.

Waylon trägt eine Art Amish-/ Mormonenoutfit plus passenden Hut und Ilse deLange ein durchbrochenes schwarzen Kleid. Sie sitzen ganz bescheiden am Tisch und stellen sich den Fragen von Matthijs van Nieuwkerk. Sie haben sich ganz allein auf die 28 Lieder gestürzt und dabei drei Lieder in die engere Auswahl genommen. Ilse und Waylon werden die Konkurrenten aus Polen, Schweiz, Estland, Rumänien, Grossbritannien, Lettland, Dänemark und Schweden vorgestellt. Ilse meint, dass sie mit ihrem Song die Konkurrenz nicht fürchten müssen, da es für sich allein steht.

Natürlich wird auch Anouks großer Erfolg von 2013 erwähnt. Auf den Sieg angesprochen wollen die beiden natürlich gewinnen.

Mit ihrer Band stellen sie nun das Lied vor. Ein countrylastiger gehauchter Beitrag präsentiert sich uns. Unterstützt von Gitarrenklängen ergibt sich ein sehr intimes Bild. Nun ist es nur eine akustische Version. Erst morgen wird der gesamte Beitrag in der Hörfunksendung „Gouden Uren“ zum besten gegeben. Wir werden ihn dann hier veröffentlichen.

Zudem kann man den Auftritt hier auf der Seite von „De Wereld Draait Door“ ansehen. Vielen Dank an den Leser Benjamin. Zudem lassen sich Fragmente in diesem Youtube Beitrag erahnen, wo das Lied ausschnittsweise im Radio gespielt wurde. Dabei wird auch gleich berichtet, dass Waylon wohl seine Freundin abserviert hat.

Nach dem Auftritt wird der Eurovisionsexperte Paul de Leeuw, der schon Sakis Rouvas 2006 zum Schwitzen brachte, befragt. Er zeigt sich nicht so enthusiastisch und erhofft sich ein bißchen mehr Emotion und Lächeln beim Auftritt. Er ist aber sehr begeistert, dass Waylon teilnimmt, Ilse scheint wohl für ihn nur Beiwerk zu sein.

Ilse deLange möchte keinen bombastischen Auftritt für Kopenhagen. Ein eher dunkleres Setting, bei dem man sich auf das wesentliche, nämlich die beiden Künstler mit ihrem Lied konzentriert. Claudia de Breij motiviert die beiden sich dem ganzen nicht zu bescheiden zu stellen, sondern erwartet ein forscheres Auftreten , den sie hätten ja Talent.

Wir dürfen gespannt sein. Sobald mehr über den Song veröffentlich ist, werden wir es hier posten und morgen die Studioaufnahme noch platzieren. Die CD ist ab Freitag erhältlich.

Studioversion

[poll id=“176″]