Plumbo, Malin, Tommy – drei auf dem Weg nach Oslo

In Larvik, rund 100 Kilometer südwestlich von Oslo, wurden am Samstag Abend drei weitere Finalisten für den norwegischen ESC-Vorentscheid „Melodi Grand Prix“ gefunden. (mit Videos der drei Vorrundensieger)

Auch in der 2. Vorrunde traten wieder acht Kandidaten an, von denen drei direkt ins Finale einzogen – die anderen fünf müssen noch drum bangen, ob sie vielleicht eine Art „Wildcard“ bekommen. Denn eine Jury wählt nach den drei Vorrunden aus den übrig gebliebenen 15 Songs noch einen aus, der ins Finale nach „Uschlu“ darf. Doch bis dahin ist es noch ein bisschen…

In Larvik bot NRK erneut einen bunten Mix auf, mit Rockpop („Keeps On Dancing“), Mitklatsch-Popfolk („Ola Nordmann“), leicht 80’s-haftem Synthi-Dancepop („You And I“) plus Castingmaterial (Ex-„X Factor“-Teilnehmer Tommy Fredvang, Foto oben) und Geiger-Akrobatik bei „Another Heartache“ (siehe Foto unten).

Außerdem trat eine junge Sängerin mit Eurovisions-Erfahrung an: Malin war 2005 beim Junior Eurovision Song Contest dabei und belegte für Norwegen den 3. Platz; damals war sie 10 Jahre alt. Jetzt ist die 16-Jährige das erste Mal beim „Melodi Grand Prix“ dabei. Sogar Lokalkolorit hatte die Show, denn „You And I“-Sängerin Minnie-Oh alias Monica Johansen stammt aus Larvik.

Folgenden drei Songs wurde am Schluss der Finalistenstatus zugesprochen:


Malin: „Crush“


Tommy Fredvang: „Make It Better“


Plumbo: „Ola Nordmann“

Damit haben sich erwartungsgemäß die Favoriten durchgesetzt. Malin hatte, wie erwähnt, ja schon die Juniorausgabe des MGP gewonnen und Norwegen beim Junior-Eurovision vertreten; Tommy bekam schon großen Applaus, bevor er überhaupt auf der Bühne loswirbelte; und die Band Plumbo ist eh eine Größe in Norwegens Musikszene, seit ihrem 2010 erschienen Erfolgsalbum „Råkk’n Råll Harry“ und ihrem Riesenhit „Møkkamann“.

Am kommenden Samstag findet die letzte der drei Vorrunden statt, dann u.a. mit dem Dancekracher „Stay“ von Tooji und Countrymusik von Petter Øien, dem Sänger der Gruppe Sie Gubba, die im vergangenen Jahr dabei war.

Das Ergebnis der 1. Vorrunde ist hier nachzulesen.