Trauer um Oma Ella: Der älteste ESC-Fan der Welt stirbt mit 105 Jahren

Oma Ella Tod mit 105

Sie war ein ESC Fan der ersten Stunde und mit ihrer Lebensfreude und Energie ein Vorbild für Viele. Nun ist Oma Ella im biblischen Alter von 105 Jahren friedlich eingeschlafen.

Oma Ella wurde am 7. Januar 1910 als Eleonore Kastner in Kehlheim geboren. Den ersten Grand Prix d’Eurovision 1956 verfolgte sie noch im Radio. Die gelernte Friseurin sparte fortan Geld für ein eigenes TV Gerät und schon bald konnte sie den ESC im Fernsehen bewundern. Ihrer Leidenschaft für den ESC blieb sie immer treu.

Kopenhagen 2014 Erste PK Elaiza mit Oma Ella (104 Jahre alt)
Oma Ella 2014 mit Elaiza in Kopenhagen

2011 erfüllte sie sich einen Lebenstraum und besuchte in Düsseldorf ihren ersten ESC live vor Ort. Fasziniert vom Live Erlebnis reiste sie nach Baku, Malmö und Kopenhagen und knüpfte viele Freundschaften mit ESC Stars. Besonders Valentina Monetta und die ESC Teilnehmer aus Aserbaidschan (z.B. Eldar Gasimov) lagen ihr sehr am Herzen. Sehr stolz war sie auch auf ihre Begegnungen mit Conchita Wurst in Kopenhagen.

Oma Ella mir Dänemarks Basim im Euroclub
Oma Ella 2014 in Kopenhagen im Euroclub mit Basim (DÄN)

Stolz erzählte sie mir beim Eurovision Weekend 2014 in Berlin von Conchitas Geschenk, einer Handtasche (siehe Titelbild) und wie gerne sie diese Tasche benutze. Im Interview verriet sie auch ihr Geheimrezept, wie man mit über 100 noch bist in den frühen Morgenstunden im Euroclub unterwegs sein kann. Sie sei ein Nachtmensch und ruhe sich dafür tagsüber entsprechend aus.

Ihrem Motto “Ich mag keine Langeweile und ich liebe Neues und Action” blieb sie auch im Januar 2015 treu und feierte 3 Tage lang eine riesen Geburtstagssause. Die Welt und einige ESC Stars waren zu Gast bei Oma Ella. Als älteste Prinz-Blog Leserin war es ihr ein Anliegen auch die Blog Leser zu ihrer Feier einzuladen. Mit Unterstützung ihres Enkels postete sie am 13.1.2015 sogar noch Kommentare hier im PrinzBlog.

oma_ella_105 Geburtstag

Die rüstige Oma Ella hielt mehrere Weltrekorde inne: u.a. älteste Facebook-Userin der Welt, älteste Oktoberfest-Besucherin und natürlich älteste PrinzBlog-Leserin. Bei ihren Auftritten erhielt Oma Ella stets viel Aufmerksamkeit.

Am späten Dienstag verstarb Oma Ella dann in Beeskow.
Enkel Günther: „In der vergangenen Nacht verstarb sie im Kreise ihrer Lieben und mit einem Lächeln im Gesicht. Sie war in ihrer Abschiedsstunde nicht allein und schlief friedlich ein.“
Auf Facebook wurde ein Kondolenzbuch für Oma Ella eingerichtet,
sodass Fans aus aller Welt von ihr Abschied nehmen können.

Oma Ella hat die bunte Welt des ESC noch ein wenig bunter gemacht. Dafür wird sie bei vielen ESC Fans unvergessen bleiben. Wir vom Team PrinzBlog sprechen Enkel Günther und allen Angehörigen unser herzliches Beileid aus.
† R.I.P. Oma Ella – die Party geht für Dich im Himmel sicher weiter †

August 2014 wird Oma Ella vom Dalai Lama empfangen und gesegnet.
August 2014 wird Oma Ella vom Dalai Lama empfangen und gesegnet.