PRINZ ESC Second Chance Contest 2018 – Jokerrunde und Spielsystem

Im neuen Lesergame des PRINZ Blogs treten Titel in Wettstreit, die in einer Vorentscheidung zum ESC 2018 antraten – und scheiterten. Aus fast 500 wählbaren Songs haben unsere Leser 120 ausgewählt, hinzu kamen die Songs von den Bloggern. Wie geht’s weiter? Wir erklären es euch und suchen noch 6 Joker-Songs. Also: Jetzt mit abstimmen – bis kommenden Sonntag, 19 Uhr.

Jeder Leser konnte in einer bereits abgeschlossenen Auswahlrunde über Wunschlisten einen Titel nominieren, das heißt für diesen Song die „Patenschaft“ übernehmen. Insgesamt standen 479 Titel auf dieser Liste zur Auswahl. Insgesamt 119 Leser meldeten sich mit Wunschlisten an. In einem Liveblog am 9. Juli (hier zum Nachlesen) wurden 116 Songs per Los vergeben, drei Lose konnten dort nicht erfüllt werden.

Die drei Teilnehmer haben jeweils einen Song nachnominiert. Das sind (mit der jeweiligen Nummer des Loses im Liveblog):

101. Hausmannskost: Albin Fredy – Music for the Road (DEN)
109. J.D.L.: Vanessa Iraci – Redlights (SUI)
119. ThomasG: Sannie – Boys on Girls (DEN)

Außerdem haben wir bei Patrick Schneider ein Auge zugedrückt und ihm die Möglichkeit eingeräumt, noch mitzumachen. Seine Wahl:

120. Patrick Schneider: Nemra – I’m a Liar (ARM)

Anschließend kamen die PRINZ Blogger zum Zuge, um das Starterfeld weiter aufzufüllen.

121. Armen: Moncho – Cuba Libre (SWE)
122. BennyBenny: Gunesh – I won’t cry (BLR)
123. DJ Ohrmeister: Nicoleta Sava – Esencia del Sur (MLD)
124. Douze Points: Naeman – Kiss Me (SUI)
125. Jan: Eliis Pärna & Gerli Padar – Taevas (EST)
126. Marc: Alejandro Reyes – Compass (SUI)
127. Matthias: Lord – Samo nek se okreće (SRB)
128. Salman: Aidan – Dai laga (MLT)
129. Tjabe: Daniela Onis – Para lá do rio (POR)

Hinzu kommt als Nr. 130 unser Bloggerfotograf Frank. Er hat sich für Natia Todua entschieden. Damit sind alle Songs vom deutschen Vorentscheid dabei (bis auf „You let me walk alone“ natürlich…)

Hinzu kommen jetzt noch 6 Joker, sodass wir mit insgesamt 136 Liedern ins Spiel starten werden.

Jede Woche neue Duelle

Jede Woche – immer am Sonntag Abend – werden neue Duelle vorgestellt, die genau eine Woche lang zur Abstimmung stehen. Jeder Leser – egal ob Pate oder nicht – hat für jedes Duell eine Stimme, die über die Kommentarfunktion abgegeben wird. Es müssen alle Duelle einer Woche bewertet werden, damit das Voting gültig ist. Mehrfachvotings derselben Person sind aus Gründen der Fairness nicht zulässig. Es gibt keine Votingpflicht für die Paten, man kann auch mal eine oder mehrere Woche(n) auslassen. Paten dürfen für „ihren“ Beitrag stimmen (wenn sie ihn für besser halten).

Es gibt für die Duelle keine Setzliste, es wird nicht nach Ländern segmentiert und völlig frei helost. Es kann also durchaus vorkommen, dass in einer Paarung zwei Lieder aus demselben Land gegeneinander antreten. Auch Paarungen von zwei Favoriten sind möglich. Jeweils sonntags um 19 Uhr werden die Wochenduelle veröffentlicht.

Derjenige Titel, der am Ende einer Abstimmungsfrist mehr Stimmen erhält, gewinnt das Duell und ist eine Runde weiter. Wir haben die Idee der Dreier-Duelle aufgegriffen und für Runde 2 vorgesehen.

Insgesamt werden wir nach der Jokerrunde drei Runden plus Finale spielen:

  • Runde 1: 136 Songs in 68 Zweier-Duellen
  • Runde 2: 68 Duellsieger + 1 „Joker“ -> 69 Songs in 23 Dreier-Duelle
  • Runde 3: vorgeschaltete Second-Chance -> 32 Songs in 16 Zweier-Duellen
  • Finale: Wir spielen ein Finale mit 16 Songs im ESC-System (in einer Woche)

Kommt es in Runde 1 zu einem der seltenen Unentschieden, wird das Duell nicht wiederholt, sondern beide Titel in die nächste Runde mitgenommen, wo es dann zu einem erweiterten Vierer-Duell kommt. Der Joker-Titel aus Runde 1 ist der unterlegene Duellist mit dem höchsten prozentualen Stimmenanteil in seinem Duell. z.B.

Lied A: 67 Stimmen (= 55,4% aller Stimmen)
Lied B: 54 Stimmen (= 44,6% aller Stimmen)

Hat nach Runde 1 dieses Lied B mit diesen 44,6% noch am besten abgeschnitten (im Gegensatz zu den anderen 67 unterlegenen Songs), dann ist dieses Lied B eine Runde weiter.

In Runde 2 sollte es im Idealfall 23 Sieger geben. Wir stocken auf 32 auf – mit 9 Songs aus einer Second-Chance-Zwischenrunde (beste Zweitplatzierten der 23 Dreier-Duelle). Die 32 halbieren wir über Duelle auf 16. Und diese 16 spielen dann das Finale nach ESC-Schema aus.

Wir wünschen allen Paten viel Glück und allen Lesern viel Spaß bei unserem Spiel!

Vorgeschaltete Jokerrunde

Zu den bereits gewählten 129 Songs kommen wie gesagt noch sieben Joker. Das ESC-Votingssystem hat sich für die Jokerrunde und für das Finale bewährt. 

Wir haben dazu die von Lesern am meisten gewünschten Titel, die in der Auslosung nicht gezogen wurden, herangezogen (Danke an Frédéric, der diese Aufstellung nach dem Liveblog erstellt hat!); außerdem haben wir noch ein paar attraktive Beiträge aus Ländern, die bisher unterrepräsentiert sind, ergänzt. Wir spielen die Jokerrunde im ESC-Schema (12-10-8…).

Zur Auswahl stehen die 15 Songs (in ausgeloster Reihenfolge):

  1. Leander Kills – Nem szól harang (HUN)
  2. Sibyl Vane – Thousand Words (EST)
  3. Jurgis Brūzga – 4Love (LTU)
  4. Sarah Caillibot – Tu me manques (FRA)
  5. Mendez – Everyday (SWE)
  6. Illaria – Syla (UKR)
  7. Chiara Dubey – Secret and Lies (SUI)
  8. Jaz Ellington – You (GBR)
  9. Kadnay – Beat of the Universe (UKR)
  10. Alexia & Matei – Walking on Water (ROM)
  11. Doinița Gherman & One Voice – Dance in Flames (MDA)
  12. Basti – Stay (SMR)
  13. Janeiro – (sem título) (POR)
  14. Saška Janks – Pesma za tebe (SRB)
  15. Mountain Breeze – I see you (UKR)

Zum Voting: Am besten die TopTen mit den Interpretennamen posten. Achtung, ein Land ist mehrfach vertreten! Das Voting muss eindeutig sein, zum Beispiel:

Mendez (SWE) 12 p.
Kadnay (UKR) 10 p.
Chiara Dubey (SUI) 8 p.
Janeiro (POR) 7 p.
Alexia & Matei (ROM) 6 p.
Sibyl Vane (EST) 5 p.
Mountain Breeze (UKR) 4 p.
Leander Kills (HUN) 3 p.
Basti (SMR) 2 p.
Sarah Caillibot (FRA) 1 p.

Achtet am besten darauf, dass ihr am Ende 5 Songs keine Punkte gegeben habt.

Bitte postet Euer Leserjoker-Voting in der Kommentarspalte. Nur komplette Votings ohne Fehler oder Dopplungen zählen (und aus Fairness-Gründen darf jede/r nur einmal mitmachen!). Einsendeschluss ist Sonntag, 22. Juli, 19 Uhr. Die sechs Titel mit den meisten Punkten kommen mit in unseren Second Chance Contest und erhalten einen Platz im Hauptfeld.

Hier sind die Videos:

  1. Leander Kills – Nem szól harang (HUN)

 

2. Sibyl Vane – Thousand Words (EST)

 

3. Jurgis Bruzga – 4Love (LTU)

 

4. Sarah Caillibot – Tu me manques (FRA)

 

5. Mendez – Everyday (SWE)

 

6. Illaria – Syla (UKR)

 

7. Chiara Dubey – Secrets and Lies (SUI)

 

8. Jaz Ellington – You (GBR)

 

9. Kadnay – Beat of the Universe (UKR)

 

10. Alexia & Matei – Walking on Water (ROM)

 

11. Doinița Gherman & One Voice – Dance in Flames (MLD)

 

12. Basti – Stay (SMR)

 

13. Janeiro – (sem título) (POR)

 

14. Saška Janks – Pesma za tebe (SRB)

 

15. Mountain Breeze – I see you (UKR)

 

Nochmal: Bitte postet Euer Leserjoker-Voting in der Kommentarspalte. Einsendeschluss ist Sonntag, 22. Juli 2018, 19 Uhr. Auch hier gilt: Jede(r) darf nur einmal mitmachen, Mehrfachvotings derselben Person sind aus Gründen der Fairness nicht zulässig.

Wir freuen uns sehr auf das neue Lesergame und hoffen, ihr werdet viel Vergnügen daran finden bei unserem Woche für Woche durchgeführten Ritt durch den zurückliegenden ESC-Jahrgang. Stay tuned.