San Marino: Wir brauchen eure Vorschläge für die Fanclub Wildcard

San Marino sucht seinen Vertreter für den Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon in einem offenen Vorentscheid. Am Ende kommen zehn Kandidaten in die Shows, wobei bis zu drei dieser Plätze per Wildcard vergeben werden. Einen dieser Wildcard-Kandidaten wählen die internationalen Fanclubs aus – und auch der PRINZ-ESC-Blog beteiligt sich. Dazu brauchen wir eure Unterstützung!

In einem ersten Schritt brauchen wir eure Vorschläge für eine Shortlist, also eine Auswahl der Kandidaten, deren Videos ihr am besten oder am vielversprechendsten findet. Bitte schreibt eure Vorschläge bis Freitag, den 17. November, 18 Uhr mit Namen des Künstlers und genauem Link hier in die Kommentare. Alle Bewerber findet ihr hier.

In einem zweiten Schritt werden Leser und Blogger aus den genannten Vorschlägen 10 bis 15 Favoriten auswählen, die wir dann als PRINZ-Blog-Shortlist an „1in360“ melden. Dort wird aus allen Einsendungen der Fanclubs (und Fanblogs) eine Gesamt-Shortlist erstellt. In einem dritten Schritt lassen wir euch dann wiederum über diese Gesamt-Shortlist abstimmen und bekommen dann eine endgültige PRINZ-Blog-Top10, die wir wieder an „1in360“ melden. Auch das handhaben die anderen Clubs und Seiten genauso und der Gesamtsieger wird dann als Fanclub Wildcard am san-marinesischen Vorentscheid teilnehmen.

Die Plattform „1in360“ hat aktuell mit Fake-Vorwürfen zu kämpfen. So wurde ein zwischenzeitlich hochgeladenes Video von Maria Olafs (Island 2015) schon wieder gelöscht, weil Maria sich nicht selbst beworben hatte. Auch Margaret (Polnische Vorentscheidung 2016) hat einen Beitrag im Rennen, von dem noch unklar ist, ob er echt ist. Sicher beworben haben sich allerdings einige Interpreten aus dem deutschsprachigen Raum, so zum Beispiel die ehemalige DSDS-Kandidaten Monika Ivkic, die jedoch Bosnien-Herzegowina als offizielles Herkunftsland angegeben hat.

Jetzt sind wir gespannt auf eure Vorschläge!