Schweden: Daten und Orte für das Melodifestivalen 2019 stehen fest

Das schwedische Melodifestivalen ist unter den ESC-Fans (und ja, auch unter den Bloggern) eine der beliebtesten Vorentscheidungen. Nun wurden die Daten und Austragungsorte der sechs Shows in 2019 bekannt gegeben.

Los geht es im kommenden Jahr in Göteburg. Das große Finale des Melodifestivalen findet wie immer am zweiten Märzwochenende in Stockholm statt. Auch in der Malmö Arena findet 2019 wieder ein Halbfinale statt. Im Vergleich zum Vorjahr neu hinzu kommen Shows in Leksand, Lidköping und Nyköping. Das hier ist der komplette Zeitplan:

Semifinale 1: 2. Februar 2019 in Göteborg

Semifinale 2: 9. Februar 2019 in Malmö

Semifinale 3: 16. Februar 2019 in Leksand

Semifinale 4: 23. Februar 2019 in Lidköping

Andra Chansen: 2. März 2019 in Nyköping

Finale: 9. März 2019 in Stockholm

Der Kartenvorverkauf für das Melodifestivalen 2019 beginnt am 31. Oktober 2018.

Ein Act für das Melodifestivalen 2019 steht bereits fest: The Lovers of Vadaro haben sich – wie wir bereits berichtet haben – über den Wettbewerb „P4 Nästa“ für die Teilnahme qualifiziert. Ihr Wettbewerbsbeitrag steht aber noch nicht fest.

In diesem Jahr stand das Melodidfestivalen vor allem wegen der Qualität der Beiträge und der teilweise langweiligen und langwierigen Shows in der Kritik. Auch das Ergebnis beim internationalen Contest war für die erfolgsverwöhnten Schweden nicht gerade zufriedenstellend und vor allem der viertletzte Platz von Benjamin Ingrosso (Aufmacherbild) im Televoting dürfte an den Verantwortlichen nagen. Im kommenden Jahr soll aber alles besser werden, deshalb wurde nun Edward af Sillén als Berater verpflichtet. Er soll vor allem die Vorentscheidungsshows unterhaltungstechnisch auf Vordermann bringen.

Wir halten euch in Sachen Melodifestivalen natürlich weiter auf dem Laufenden.

Welche Acts wünscht ihr euch für das Melodifestivalen 2019?