Conchita beim Hamburg Pride: Muss ich den Thron jetzt schon abgeben?

Als Botschafterin für den EuroPride 2019 ist Conchita Wurst, die ESC-Siegerin von 2014, aktuell auf einigen CSDs zu sehen. Nach ihrem Auftritt am letzten Wochenende beim Hamburg Pride erzählte sie dem Prinz ESC-Blog unter anderem, wie sie sich fühlte, als Cesár Sampson das diesjährige ESC-Jury-Voting gewonnen hatte, und was sie mit Celine Dion und Björk verbindet.

Read More

ESC-Songcheck (20): „We got love“ von Jessica Mauboy

Beim ESC 2014 in Kopenhagen stand sie schon als Interval Act auf der großen ESC-Bühne. Vier Jahre später darf Jessica Mauboy Australien als Teilnehmer beim Wettbewerb vertreten. Mit dem Popsong „We got love“ zählt sie zum erweiterten Favoritenkreis für den Sieg in Lissabon.

Read More

Groß, größer, astronomisch: Die ESC-Bühne in Wien

Downsizing des ESC? Nicht, wenn’s um die Bühne geht! Nicht weniger als 1.288 Einzelstelen werden zusammen ein riesiges Auge formen, in dessen Mittelpunkt die Künstler auftreten werden. Dazu gibt’s LEDs – oben, unten, links und rechts. Das sollte jedem Land die Möglichkeit geben, optimal in Szene gesetzt zu werden.

Read More

Porträt Conchita 4711: „So viel mehr als nur Gesang und Wurst“

Drehen wir mal kurz das Rad der Zeit zurück zum 13. März 2014: Nach dem Sieg von Elaiza in der LanXess-Arena pilgern Fans ins Kölner Bermudadreieck und landen im EXILE, wo die offizielle Fanclub-After-Show Party steigt. An der Bar: Conchita! „Ist sie die Echte?“ fragen sich einige. Das Kölner Double schaut ihrem Vorbild aus Österreich…

Read More

ESC-Kaleidoskop Kopenhagen (17): Leben unter Bloggern

Unsere Kaleidoskop-Serie schließen wir ab mit dem Blick auf unsere Blogger-WG, in der ein reges Kommen und Gehen herrschte. Die meisten Blogger wohnten dort zusammen, die anderen kamen vorbei. Wir hatten aber auch eine Woche lang einen blog-externen Gast: Susanne hat für uns netterweise ihre persönlichen Eindrücke vom ESC in Kopenhagen im Allgemeinen und der Blogger-WG im…

Read More

ESC-Kaleidokop Kopenhagen (15): Der Foto-Fight am Red Carpet

Everbody Jump! Der spannenste und (für uns Fotografen) gleichzeitig anstrengenste Pflichttermin jeder ESC Finalwoche ist der offizielle Auftakt der Hochsaison. Das ist der Bürgermeister-Empfang, der mit einem „Red Carpet“ beginnt, bei dem die Delegationen nacheinander eintreffen und gladiatorengleich in das Rathaus der Austragungsstadt einmarschieren. Das dauert dann schon mal gerne eher vier als drei Stunden…

Read More

Erfolg für Sanna Nielsen: Die „7“ als Neueinsteiger auf der 1

Lange und intensiv hat Sanna Nielsen die Werbetrommel für ihr neues Album „7“ gerührt. Am 30. Juni ist die CD erschienen – und konnte sich (sicher auch dank etlicher Vorbestellungen) gleich in der ersten Woche an der Spitze der schwedischen Albumscharts platzieren. Ob sie sich dort dauerhaft halten kann, bleibt abzuwarten. Da „7“ überaus gekonnt…

Read More

ESC-Kaleidoskop Kopenhagen (11): Fataler Riss im Euroclub

Nicht alles klappt immer vor Ort beim ESC, als Blogger hat man auch ungewöhnliche, ja bisweilen peinliche Situationen zu überstehen. OLiver ist mitten im Euroclub ein besonderes Malheur passiert, das bislang auch vor den Bloggern verborgen blieb.

Read More

ESC-Kaleidoskop Kopenhagen (9): Atemlos mit Sanna

„Vågar du, vågar jag“ jag heißt einer von Sanna Nielsens sieben Versuchen, Schweden beim Eurovision Song Contest zu vertreten. Wagst Du es, wage ich es wäre auch ein passendes Motto für Teile meiner journalistischen Tätigkeit in Kopenhagen für stern.de gewesen. Bei einem dieser Einsätze machte mich die schwedische Helene Fischer im besten Sinne atemsprachlos.

Read More

ESC-Kaleidoskop Kopenhagen (8): Durch die Hintertür ins Rathaus

Über ein denkwürdiges DJ-Set in Kopenhagen hat der Kollege Douze Points erst vor kurzem berichtet, vor zunächst übersichtlichem Publikum an einem verregneten Freitagabend in zugigen EuroVillage. Mit widrigen Wetterverhältnissen und zunächst magerem Zuspruch habe ich auch an einem Abend zu kämpfen gehabt beim Auflegen – vor gänzlich anderer Kulisse allerdings. Und letzten Endes wurde das…

Read More