Ernster Vorwurf oder verletzte Eitelkeit: Universal kritisiert „Toy“ als Plagiat

Plagiatsvorwürfe gehören zum Eurovision Song Contest wie der Donner zum Blitz. Nun erwischt es im Nachgang zum Event Nettas Siegersong „Toy„. Universal Music, das größte Plattenlabel der Welt, beanstandet Ähnlichkeiten zu „Seven Nation Army“ der bei ihm unter Vertrag stehenden Band White Stripes. Ist durch die Vorwürfe der ESC 2019 in Israel in Gefahr?

Read More

Plattenkritik: Levinas Debütalbum „Unexpected“

Zwei Wochen vor ihrem großen Auftritt im Finale des ESC 2017 hat Levina ihr erstes Album „Unexpected“ veröffentlicht. Dabei handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Casting-Album, was sich schon allein darin zeigt, dass Levina maßgeblich an dem Album mitgeschrieben hat. Wir haben uns „Unexpected“ für euch angehört.

Read More

Mrs. Greenbird im Interview: „Wir wollen viel positive Energie auf die ESC Bühne bringen“

Beim Deutschen ESC-Vorentscheid 2015 haben Mrs Greenbird (Foto: Joby Harris) mit „Shine Shine Shine“ und „Take my Hand“ den Sound des Country-Feelgood-Pop im Gepäck. Das sympathische und außergewöhnliche Duo erzählt im PrinzBlog-Interview über die Liebe, wie die ESC Teilnahme zustande kam, die Probeneindrücke und die nächsten Pläne von Mrs Greenbird.

Read More

USFÖ-Songcheck (13): „Take my Hand“ von Mrs. Greenbird

Auch Mrs Greenbird haben für den Vorentscheid ein zweites heißes Eisen im Feuer. Der Wettbewerbssong heißt „Take my Hand“ und ist ein schöner Appetizer aus dem zweiten Album „Postcards“ von Mrs Greenbird. Doch ist der Song auch ESC geeignet?

Read More

Mrs. Greenbird singen „Shine Shine Shine“ beim Vorentscheid

Kaum sind sieben der acht Teilnehmer am deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2015 benannt, schon schieben die Künstler weitere Informationen nach. Dank des Mrs. Greenbird-Newsletters von Sony Music kennen wir nun bereits einen Song, der in Hannover dargeboten wird: „Shine Shine Shine“ vom Album Postcards.

Read More